Tarife

Tarife

Telekom, Vodafone und O2 wollen 1&1, freenet & Co aus den Netzen drängen

Ein Shop von mobilcom-debitel
Eine wirklich tiefe Freundschaft zwischen den Netzbetreibern und den Mobilfunkprovidern bestand in Deutschland nie. O2 hatte sich nach dem Netzstart lange Zeit geweigert, das Netz für Dritte freizugeben. Nun unternehmen nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" Vodafone und Telefónica den nächsten Anlauf, die Provider loszuwerden: Sie sollen keinen Zugang zu den neuen 5G-Netzen bekommen.

Vodafone-Smart-Tarife im Angebot: Für Viel- und Extremnutzer

Vodafone Logo
Das neue Angebot von Handytick richtet sich an Personen, die ein gutes Gesamtpaket mit viel Datenvolumen und einem Flaggschiff-Smartphones suchen. Es handelt sich dabei um zwei Varianten der Smart-Tarife. Vodafone Smart L dürfte sich mit 5 Gigabyte eher an den Vielnutzer richten, während man für den Smart XL Tarif schon deutlich mehr Datenvolumen zur Verfügung hat. Hier sind es satte 11 Gigabyte. 

Preiskracher von DeinHandy: Dreifach-Flat mit nur 1 Euro Anschlusspreis

Frau telefoniert mit Handy in London.
Wer sich für einen Tarif mit kurzer Mindestvertragslaufzeit interessiert, könnte Gefallen an einem neuen Sonderangebot finden, das aktuell von DeinHandy in Kooperation mit dem Mobilfunk-Discounter PremiumSIM vermarktet wird. Den Tarif LTE S gibt es über DeinHandy anders als sonst üblich ohne hohe Einmalkosten.

Neue Prepaid-Tarife von O2 jetzt verfügbar

O2 Firmengebäude
Prepaid-Offensive aus dem Hause O2: Ab dem 10. Juli bietet die Kernmarke von Telefónica Deutschland auch für Prepaid-Kunden neue Tarife mit besonders viel monatlichem Datenvolumen an. Nach der jüngsten Aufwertung der O2-Free-Tarife für Vertragskunden setzt die Deutschland-Tochter des spanischen Konzerns damit die selbsternannte "Freiheitsoffenive 2018" fort.

Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis: smartmobil.de nimmt LTE Special wieder auf

Logo von smartmobil.de
Der zu Drillisch gehörende Mobilfunkanbieter smartmobil.de gibt seinen LTE-Tarifen bis zu 80 Prozent mehr Datenvolumen und legt zeitgleich einen altbekannten Tarif wieder neu auf. Ab sofort stehen die Tarif-Optionen LTE Special, LTE Starter, LTE All und LTE Pro bereit und bieten sowohl einen LTE-Zugang als auch eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s.

50 GB LTE per Prepaid-Karte sowie 40-GB-Prepaid-Homespot-Router

Der LTE-WLAN-Router von Ortel Mobile
Der Mobilfunkmarkt ist in diesem Frühsommer in Bewegung. Nachdem mit Aldi Talk und Lidl Connect die Supermarktdiscounter angefangen haben und auch Blau die Preise überarbeitet hat, wagt sich heute mit Ortel Mobile ein sogenannter Ethno-Discounter, aus der Deckung und führt einen 50-GB-LTE-Datentarif auf Prepaid-Basis ein. Ebenfalls neu: Ein LTE-WLAN-Router für zu Hause mit 40-GB-Prepaid-LTE.

Sparhandy reduziert flexible Allnet-Flat um fast 30 Prozent

Logo von Sparhandy.de im Sparhandy-Shop in Köln.
Der Provider Sparhandy hat fünf Allnet-Flat-Tarife seines Portfolios im Preis gesenkt. Dabei sticht jedoch lediglich einer wirklich heraus. Der flexible, da monatlich kündbare, Allnet-Flat XL 4 GB SIM-Only Flex wird für knapp 20 statt knapp 28 Euro pro Monat angeboten. Damit bildet er das meiste Sparpotenzial aller Aktionstarife.

NetCologne startet vier neue Handytarife im Vodafone-Netz

Die NetCologne-Firmenzentrale in Köln
Neue Mobilfunk-Tarife aus dem Hause NetCologne. Während die bisher erhältlichen Red-Tarife von Vodafone aus dem Angebot fliegen, geht es mit vier über das Vodafone-Netz realisierte Tarife weiter; zwei davon ausgestattet mit einer Allnet-Flatrate.

Neue LTE-Datentarife bei maXXim und PremiumSIM

1&1 Drillisch
Schritt für Schritt passt der Mobilfunkanbieter Drillisch die Tarife der Marken an, die unter seine Fittiche fallen. Dazu zählen auch die Discount-Anbieter maXXim und PremiumSIM: Sämtliche Datentarife werden überholt und preislich attraktiver gestaltet. Im Hinblick auf die Konkurrenz können sich die LTE-Tarife von maXXim und PremiumSIM aber nicht behaupten.

Telefonieren mit dem Handy in der EU: Was es zu beachten gilt

Mädchen am Strand mit Handy
Im Ausland zu Preisen wie in Deutschland telefonieren und im Internet surfen – das war das Ziel der EU bei der Abschaffung der Roaming-Tarife. Das wurde auch größtenteils umgesetzt. Aber eben nur größtenteils. Denn Handykunden müssen auch innerhalb der EU eine Menge beachten, damit das Roaming mit dem Smartphone nicht zur Kostenfalle wird. Die Redaktion von inside handy klärt auf und warnt vor den größten Fallen.

NEUESTE HANDYS