Edeka Mobil am Ende - Das müssen Kunden jetzt wissen

2 Minuten
Edeka Geschäft am Flughafen
Bildquelle: Edeka
Edeka Mobil ist ab sofort Geschichte. Startersets und Guthabenkarten der Marke sind nach Auslaufen einer Vertriebspartnerschaft mit Vodafone nicht mehr zu haben. Es gibt aber auch gute Nachrichten.

Dass Edeka Mobil, Mobilfunk-Discountmarke des gleichnamigen Lebensmittel-Einzelhändlers, keine Zukunft haben dürfte, war seit rund einem Jahr klar. Damals startete mit Edeka Smart eine zweite Discount-Marke unter ähnlichem Namen. Neben überarbeiteten Tarifen wurde auch ein neuer Netzpartner präsentiert. Während Edeka Mobil noch auf das Vodafone-Netz zugriff, setzt Edeka Smart auf das Netz der Deutschen Telekom. Jetzt hat Edeka Mobil die Pforten endgültig geschlossen.

Edeka Mobil als Marke am Ende – Kunden können weiter telefonieren

Seit dem 1. Februar ist es nicht mehr möglich, neues Guthaben für die Prepaid-Tarife direkt von Edeka Mobil zu kaufen. Auch Startersets für Edeka Mobil sind nicht mehr erhältlich. Das bedeutet aber nicht, dass eine bereits aktivierte SIM-Karte von Edeka Mobil ersatzlos verfällt. Vielmehr ist es betroffenen Kunden alternativ möglich, eine SIM-Karte mit Guthabenkarten von Vodafone oder otelo aufzuladen. Diese sind unter anderem in Edeka-Filialen erhältlich. Bereits gekaufte Prepaid-Guthabenkarten von Edeka Mobil sind zudem ebenfalls noch einlösbar.

Grund für die Einstellung der Marke Edeka Mobil ist das Auslaufen einer Kooperation zwischen Edeka und Vodafone. Der Mitgliederbereich „Mein Edeka Mobil“ steht Nutzern wie gewohnt zur Verfügung. Auch dort ist es übrigens möglich, das Prepaid-Guthaben online aufzuladen.

Bestandskunden werden auf andere Marke umgestellt

Schon jetzt steht fest, dass der Name Edeka Mobil mittelfristig nicht fortgeführt wird. Man werde die Tarife von Edeka Mobil künftig unter einem anderen Tarifnamen weiterführen. Die Tarifkonditionen sollen sich hingegen nicht ändern. Bestandskunden erhalten nach Angaben von Edeka rechtzeitig eine entsprechende Information.

Wer auf der Suche nach einem günstigen Handytarif ist, findet passende Angebote zum Beispiel im Allnet Flat Vergleich von inside handy. Alternativ lässt sich auch ein individuell an die eigenen Wünsche anpassbarer Tarifrechner nutzen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL