Nougat-Update Samsung Galaxy A5 (2017) Update: Android 7.0 Nougat rollt aus

vom 29.08.2017, 11:04
Samsung Galaxy A5 (2017)
Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

Update-Offensive bei Samsung: Der koreanische Konzern hat damit begonnen sein Mittelklasse-Flaggschiff Galaxy A5 (2017) mit der Android-Version 7.0 Nougat zu versorgen. Damit kommt das beliebte Smartphone in den Genuss verbesserter Benachrichtigungs-Funktionen und unterschiedlicher Leistungsmodi.

Schon Mitte August gab es Berichte über ein Android-7-Update für das Samsung Galaxy A3 (2017). Nun meldete sich das Galaxy A5 (2017) zu Wort. Das Update wurde bisher unter anderem auf dem russischen Markt ausgeliefert.

Rund 1.386 MB ist die neue OS-Aktualisierung groß und sollte somit nur über WLAN heruntergeladen werden. Zudem ist es notwendig, dass der Akku eine möglichst hohe Ladung vorweist oder am Strom steckt, damit sich das Smartphone nicht während des Update-Vorgangs ausschaltet. Ist Android 7 Nougat erst einmal installiert, bringt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Nicht nur die Android-Version wird geändert. Auch die Samsung-UX, also die Benutzeroberfläche des koreanischen Unternehmens, wird aktualisiert.

Samsung Galaxy A5 (2017) Update
Bildquelle: inside-handy.de

Hinweis für Gear-IconX-Nutzer

Demjenigen, der das kabellose Fitness-Headset Gear IconX nutzt, wird in der Update-Beschreibung angeraten, die Ohrhörer-Firmware auf die letzte Version zu aktualisieren, bevor man das Nougat-Update installiert. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass einige Anwendungen, die nicht für die siebte Version der Android-Software angepasst wurden, fehlerhafte Funktionen aufweisen könnten.

Obwohl das Update zunächst nur in Russland verfügbar ist, wird die Aktualisierung mit einer hohen Wahrscheinlichkeit schon bald auch in Europa verfügbar sein. Wann genau das Update auch hierzulande ausgerollt werden wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Samsung Galaxy A5 (2017) - Technische Daten

Das wasserdichte Samsung Galaxy A5 (2017) mit 32 GB Speicherplatz ist mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display ausgestattet, das durch Gorilla Glas 5 vor etwaigen Beschädigungen geschützt wird. Für den Antrieb sorgt ein von Samsung selbst entwickelter Exynos 7880-Prozessor, dem 3 GB RAM zur Seite gestellt werden. Auf der Rückseite kommt eine 16-Megapixel-Kamera zum Einsatz, gleiches gilt für die Selfie-Kamera auf der Vorderseite.

Samsung Galaxy A5 (2017) im Test: Hands-On

  • 1/18
    Das neue Samsung Galaxy A5 (2017) von allen Seiten
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de
  • 2/18
    Das neue Samsung Galaxy A5 (2017) von allen Seiten
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

Samsung Galaxy A5 (2017) überzeugt im Test

Im Test des Samsung Galaxy A5 (2017) wurde deutlich, dass das Smartphone vor allem mit einem guten Display und einer starken Verarbeitung punkten kann. Die Kamera erweist sich allerdings im Gegensatz dazu als eher mittelmäßig und auch der Prozessor gehört nicht zu den schnellsten am Markt. Trotzdem reichte es in der Endabrechnung zu starken vier von maximal fünf möglichen Sternen.

Das Galaxy A5 (2016) und A5 (2017) im Vergleich ›


Quelle: Sammobile | Bildquelle kleines Bild: Michael Büttner / inside-handy.de | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
8 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: Updates, Android, Android Updates, Handys unter 400 Euro, Samsung, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen