MWC 2019: ZTE Axon 10 Pro 5G und Blade V10 vorgestellt

2 Minuten
ZTE Axon 10 Pro 5G vorgestellt
Bildquelle: inside handy
Neben großen Handy-Herstellern wie Samsung und Huawei hat auch das chinesische Unternehmen ZTE ein eigenes 5G-Smartphone auf dem Mobile World Congress in Barcelona angekündigt. Für diejenigen, die es traditioneller angehen lassen wollen, hat ZTE auch ein günstiges Handy enthüllt, das jedoch ebenfalls über interessante Highlights verfügt. Besonders Selfie-Enthusiasten dürften ihren Spaß mit dem Modell haben.

Im Rahmen des MWC 2019 hat ZTE zwei Smartphones vorgestellt, die sich im Mittelklasse- sowie Oberklasse-Segment wiederfinden. Dazu zählt das ZTE Axon 10 Pro 5G, bei dem es sich – getreu dem Namen – um ZTEs 5G-Handy handelt. Dieses hat eine moderne Optik mit einem 6,47-Zoll-Bildschirm und einem guten Display-Gehäuse-Verhältnis. Lediglich ein kleiner, tropfenförmiger Steg stört hier das Design – falls überhaupt.

Es handelt sich bei dem ZTE Axon 10 Pro 5G um ein absolutes High-End-Gerät. So verbaute der Hersteller den leistungsstarken Qualcomm-Prozessor Snapdragon 855, der das Handy dank des SDX50M-Modems 5G-fähig macht. Ansonsten kann sich das Axon 10 Pro 5G mit einem im Display verbauten Fingerabdrucksensor, einem 4.000 mAh großen Akku und einer Triple-Kamera mit KI-Funktionen brüsten. Letztere setzt sich unter anderem aus einem 20- und einen 5-Megapixel-Sensor zusammen. Zu guter Letzt ist auch eine Flüssigkeitsumlaufkühlung mit an Bord, die das Smartphone vor dem Überheizen bewahren soll.

ZTE Smartphones vorgestelltQuelle: Androidauthority

Die Mittelklasse: ZTE Blade V10

Abseits des ZTE Axon 10 Pro 5G hat der chinesische Hersteller auch das Blade V10 vorgestellt. Hier erhalten Käufer ein 6,3 Zoll großes Display mit einem Bildschirm-Gehäuse-Verhältnis von 90 Prozent, eine Dual-Kamera mit 16 und 5 Megapixeln sowie einen nicht näher genannten Prozessor, der mit bis zu 2,1 GHz taktet und über acht Kerne verfügt. Das Highlight stellt allerdings die Frontkamera dar. Sie nimmt Selfies mit einer Auflösung von 32 Megapixeln auf.

Technische Daten in der Übersicht:

  • Gehäuse: 158 x 75,8 x 7,8 Millimeter
  • Display: 6,3 Zoll, 1.080 x 2.280 Pixel, 440 ppi
  • Prozessor: 2,1 GHz (acht Kerne)
  • Speicher: 32 oder 64 GB (erweiterbar)
  • Dual: Hauptkamera: 16 + 5 Megapixel
  • Frontkamera: 32 Megapixel
  • Akkukapazität: 3.200 mAh
  • WLAN: 2,4 GHz und 5 GHz
  • Fingerabdrucksensor: ja
  • Betriebssystem: Android 9 Pie
  • Farben: Schwarz, Grün, Blau

Preis und Verfügbarkeit

Das Blade V10 wird in China, Europa und Lateinamerika vertrieben – allerdings erst ab März 2019. Beim ZTE Axon 10 Pro 5G ist hingegen lediglich bekannt, dass es in der ersten Jahreshälfte erscheint. Ein genauer Monat fehlt noch – genauso wie die Preise für die beiden Geräte von ZTE.

Quellen:

Bildquellen:

  • ZTE Smartphones vorgestellt: Androidauthority
  • ZTE Axon 10 Pro 5G vorgestellt: inside handy
Huawei Mate 20 Pro

Huawei-Hoffnung: Beim Mate 30 Pro auf den Spuren von Apple

Bei den Verkaufszahlen hat Huawei Apple längst überholt. Technisch hängen die Chinesen teilweise hinterher. Beim Mate 30 Pro will Huawei aber da aufschließen, wo Apple beim iPhone noch komplett konkurrenzlos unterwegs ist.
Avatar
Artem liebt Technik und deshalb studiert er sie auch in Form seines Technikjournalismus-Studiums an der H-BRS. Wenn er nicht gerade asketisch die News-Maschine gibt, zeigt er seine Talente gerne ohne große Worte und lässt eher Taten in Form von hohen Paintball-Abschussraten für sich sprechen. Warum er bei seinem staubtrockenen Humor eine wasserdichte Galaxy Gear S3 Frontier trägt erschließt sich dem Beobachter nicht, jedoch ist das nicht das einzige Geheimnis, das Artem umgibt.

Handy-Highlights

ZTE Axon 9 Pro Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
ZTE Axon 10 Pro 5G Front
ZTE Axon 10 Pro Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. ….auflösung welcher prozessor in balde v10:
    aufgrund der Kamera-konstellation kommen keine anderen als der sd710 oder der neue 712er in Frage.Keine anderen mit der nennleistung unterstützen die frontkamera mit 32megapixel.
    also wahrscheinlich dann handy im preissegment so 300-350€ startpreis

    (Falls mich täusche….beschwert euch bei wem andren mich interresiert es nicht^^)

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL