O2 schenkt Prepaid-Kunden 150 GB Datenvolumen

3 Minuten
Das O2-Logo auf einer Wand.
Bildquelle: O2
Kostenloses Datenvolumen liegt bei den Mobilfunkanbietern derzeit offenbar im Trend. Nach der Telekom schließt sich auch O2 an und schenkt seinen Prepaid-Kunden einmalig 150 GB Datenvolumen. Dazu führt O2 einen neuen Day Pack für Prepaid-Kunden ein und startet ihn mit einem Valentinstags-Spezial, wiederum mit kostenlosem Datenvolumen. Doch es gibt bei beiden Aktionen einige Details zu beachten.

Alle paar Tage gibt es derzeit eine neue Aktion, bei der den Kunden kostenloses Datenvolumen offeriert wird. In der vergangenen Woche meldeten sich der Discounter Aldi Talk sowie die Telefónica-Marke Ay Yildiz zu Wort und warben mit zusätzlichem Datenvolumen bei einer Optionsbuchung. Zu Beginn der Woche startete die Deutsche Telekom eine Aktion für Prepaid- aber auch Vertragskunden – wenngleich es hier nur magere 300 MB kostenlos gibt. Nun geht O2 in die Vollen: Gleich 150 GB können Prepaid-Nutzer abstauben.

So bekommen O2-Kunden die 150 GB Datenvolumen

Anders als bei den anderen Angeboten gilt diese Aktion von O2 jedoch ausschließlich für Neukunden. Bestandskunden gehen hier leer aus. Sie werden mit der Valentinstags-Aktion zur Einführung des neuen Tages-Passes O2 my Prepaid Day Pack jedoch etwas versöhnt. Um die 150 GB zu bekommen, müssen Nutzer zwischen dem heutigen 5. Februar und dem 6. Mai 2019 eine Prepaid-Karte von O2 kaufen und aktivieren. Mit der ersten Aufladung der Karte kommt dann auch das Datenguthaben.

Den Bonus gibt es einmalig pro Kunde und nur bei einer Aufladung bis zum 3. Juni 2019. Das zusätzliche Datenvolumen ist nach der Aufbuchung 28 Tage lang gültig und kann nur in Deutschland genutzt werden. Das im Normalfall in den Tarifen inkludierte EU-Roaming ist ausgeschlossen.

Aufladen können Kunden die Prepaid-Karte wahlweise per Bankeinzug, App, am Geldautomaten, per Überweisung, per Guthabenkarte oder am Postschalter. Auch inside handy bietet eine Möglichkeit an, Prepaid-Karten online aufzuladen.

Aktion gilt für alle Prepaid-Tarife

Die Aktion gilt laut O2 für alle O2-Prepaid-Tarife und damit nicht nur für die Bundle-Tarife O2 my Prepaid S, M und L, die eine Allnet-Flatrate und Datenvolumen zwischen 1,5 und 5 GB aufweisen, sondern auch den O2 Basic ohne Telefon-Flatrate und mit 150 MB Datenvolumen. Bei allen Prepaid-Tarifen berechnet O2 eine Grundgebühr zwischen 1,99 Euro und 24,99 Euro pro vier Wochen.

 O2 my Prepaid BasicO2 my Prepaid SO2 my Prepaid MO2 my Prepaid L
Grundgebühr1,99 Euro9,99 Euro14,99 Euro24,99 Euro
Sprach-Flatratenein / 9 Cent pro Min.inklusiveinklusiveinklusive
SMS-Flatratenein / 9 Cent pro SMSinklusiveinklusiveinklusive
Internet-Flatrateinklusiveinklusiveinklusiveinklusive
Highspeed-Datenvolumen150 MB1,5 GB3 GB5 GB
max. Downstream-Geschwindigkeit225 Mbit/s225 Mbit/s225 Mbit/s225 Mbit/s
Vertragslaufzeit4 Wochen (28 Tage)4 Wochen (28 Tage)4 Wochen (28 Tage)4 Wochen (28 Tage)
Verfügbarkeithier bestellen


hier bestellen


hier bestellen


hier bestellen


O2 my Prepaid Day Pack mit Valentinstags-Aktion

Bestandskunden haben ab dem 12. Februar eine neue Buchungsoption mit viel Datenvolumen für eine begrenzte Zeit. O2 bietet die Möglichkeit, für 5 Euro 25 GB Datenvolumen aufzuladen und innerhalb von 24 Stunden zu verbrauchen. Der O2 my Prepaid Day Pack gilt allerdings nur im Inland. Die Aktion läuft bis Ende April 2019 und gehört somit nicht zum Stamm-Portfolio der Telefónica-Marke.

Zur Einführung der neuen Buchungsoption gibt es sie am Valentinstag kostenlos. Kunden können den my Prepaid Day Pack am 14. Februar buchen und somit 24 Stunden lang und innerhalb des 25-GB-Kontingents kostenfrei surfen.

Auch für Vertragskunden bei O2 gibt es Neuigkeiten. Seit dem heutigen 5. Februar gelten dort neue Konditionen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL