Ungenutzter NFC-Sensor im iPhone lässt sich per Jailbreak nutzen

2 Minuten
Apple iPhone 7 Plus
Bildquelle: Michael Büttner / inside-intermedia.de
Near Field Communiucation, abgekürzt NFC, spielt in den vergangenen Jahren eine immer größere Rolle. Die Nahfeldkommunikation kommt vor allem im Bereich der Bezahldienste und der öffentlichen Verkehrsmittel zum Einsatz. Apple verbaut seit Jahren einen NFC-fähigen Chip in seinen iPhones, lässt diesen bis auf wenige Ausnahmen jedoch ungenutzt. Nun wurde ein Jailbreak gezeigt, der den Sensor öffnen soll.

Ungenutztes Potenzial: Schon seit dem iPhone 6 verfügen die Apple-Handys über einen Chip, der theoretisch Nahbereichsfunk ermöglicht. Bis auf Apple Pay, das in Deutschland noch nicht genutzt werden kann, gibt es aber keine App, die die Funktion des Sensors in Anspruch nimmt. Bei Android ist die Technik schon weit verbreitet und wird dort unter anderem für Bezahldienste und in öffentlichen Verkehrsmitteln genutzt.

Jailbreak soll im Cydia-Store erscheinen

Nun ist es dem griechischen Programmierer Elias Limneos gelungen, NFC unter iOS 10 per Jailbreak freizuschalten. In einem Video zeigt der Hacker, wie er einen Dongel, eine Karte und ein Lesegerät an das Smartphone hält. Das zeigte dann innerhalb einer Sekunde die ID des jeweiligen Gegenstandes an. Limneos hat bisher keine Angaben gemacht, wie er die Nahfeldkommunikation auf dem iPhone freischalten konnte. Er versprach jedoch, nach Abschluss seiner Tests einen entsprechenden Tweak im Cydia-Store hochzuladen. Ob dieser kostenlos zugänglich oder nur gegen Geld erhältlich ist, gab er nicht bekannt.

Einen klaren Grund, warum Apple NFC für Apps auf seinen Handys bisher nicht freigeschaltet hat, gibt es nicht.

Die besten Cydia-Apps, iOS 10-Jailbreak und Wissenswertes

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS