Xiaomi Black Shark im Anflug: Mehr Gaming für Europa

2 Minuten
Xiaomi Black Shark
Bildquelle: Xiaomi
Im Frühjahr dieses Jahres hat Chinas aufstrebender Hersteller Xiaomi sein eigenes Gaming-Smartphone vorgestellt. Das Xiaomi Black Shark erscheint als von der Mi-Reihe losgelöste Marke und behauptet sich gegen Konkurrenten wie Razer. Nun soll das Black Shark auch nach Europa kommen.

Schon seit April dieses Jahres ist das Black Shark von Xiaomi auf dessen Heimatmarkt China verfügbar. Die Spielebranche ist auf dem Vormarsch und immer mehr Hersteller bringen Smartphones auf den Markt, die eigens für Gaming ausgelegt sind. Dazu zählt unter anderem auch Razer.

Während es das Razer Phone 2 in Europa zu kaufen gibt, zieht Xiaomi jetzt erst nach. Wie auf der Webseite des Herstellers zu sehen ist, wird das Black Shark am 16. November in den europäischen Handel eingeführt. Angaben zum Preis machte Xiaomi indes bislang noch nicht. In China kostet das Gaming-Smartphone umgerechnet knapp 450 Euro.

Technische Daten des Xiaomi Black Shark

Die technischen Daten des Xiaomi Black Shark können sich durchaus sehen lassen und sind hauptsächlich auf Gaming ausgelegt. Besonders ist, dass das Smartphone über ein Flüssigkeits-Kühlsystem verfügt, das die Prozessortemperatur um circa 8° C abkühlt. Auch das Display soll mit einer Full-HD-Auflösung und einem DCI-P3-Farbraum für eine ideale Kombination aus Performance und Darstellungsqualität sorgen.

Die wichtigsten Eckdaten in der Übersicht:

  • Display: 5,99 Zoll, Full-HD-Auflösung, 18:9-Format
  • Prozessor: Snapdragon 845, 2,8 GHz, Adreno 630 GPU
  • RAM: 6 oder 8 GB
  • Interner Speicher: 64 oder 128 GB (erweiterbar)
  • Akku: 4.000 mAh
  • OS: Android 8 Oreo
  • Frontkamera: 20 Megapixel
  • Hauptkamera: 12 und 12 Megapixel

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL