Samsung Galaxy S10: Neue Bilder zeigen Display und Kamera-Triple

2 Minuten
Samsung Galaxy S10 Konzept mit Ultraschall-Fingerabdruck-Sensor
In frühestens zwei Monaten wird Samsung seine neue Flaggschiffriege rund um das Galaxy S10 präsentieren. Bis dahin ist die Bahn frei für allerlei Gerüchteköche. Aktuell gibt es neues Futter von den Spekulanten.

So ist unter anderem ein Bild auf der Seite Slashleaks aufgetaucht, das ein Samsung Galaxy S10+ zeigen soll. Dabei soll es sich laut Phonearena um einen Prototyp des kommenden großen Flaggschiffs handeln. Das Foto soll auch einer Samsung-Fabrik stammen und zeigt das Handy bei einem Kameratest. Auffällig hierbei ist die obere rechte Ecke des Smartphones. Dort befinden sich nämlich zwei Objektive, verbaut in einer seitlichen Notch. Die Ränder des Displays sind vor allem an den Seiten sehr dünn, jedoch nicht gebogen.

Das mögliche Samsung Galaxy S10 im Kamera-Test in einer Fabrik Quelle: Slashleaks

Bild Nummer Zwei stammt vom Twitter-Nutzer Ice universe. Er zeigt eine Display-Schutzfolie für das Samsung Galaxy S10 Lite, die keine Aussparung oder ähnliches für die Kamera bietet. Die Ränder sind darüber hinaus sehr dünn. Die Vermutung liegt nahe, dass Samsung bei diesem Modell einen Bildschirm verbaut, den Nutzer schon vom neuen Galaxy A8s kennen. Dabei handelt es sich um ein Panel, das mit einem sogenannten Displayloch ausgestattet ist. Hierbei wird die Frontkamera in den Bildschirm integriert und steht nicht mehr hervor wie bei anderen Handys.

Samsung Galaxy S10: Neue Bilder bestätigen Kamera-Gerüchte

Das letzte Bild stammt von einem Zubehör-Hersteller namens Olixar. Das Unternehmen bietet auf seiner Website schon jetzt mögliche Schutzhüllen für das Samsung Galaxy S10 an. Da vom Display des Flaggschiffes nur ein kleiner Teil zu erkennen ist, konzentriert sich das Interesse hier auf die sichtbare Rückseite. Dort lugen nämlich drei verbaute Objektive sowie ein LED-Blitz hervor. Sie sind horizontal angebracht und nicht vertikal, wie einige andere Gerüchte vermutet haben.

Das mögliche Samsung Galaxy S10 in einer Schutzhülle von OlixarQuelle: Olixar / MySmartPrice

Was hingegen fehlt, ist der Fingerabdruck-Sensor. Wenn sich dieser nicht unter dem Bildschirm des möglichen Galaxy S10 befindet – was ein absolutes Novum für die Smartphone-Reihe wäre –, dann liegt die Vermutung nahe, dass Samsung auf einen Fingerabdruck-Sensor im Display setzt. Mit diesem Feature sind aktuell unter anderem das OnePlus 6T und das Huawei Mate 20 Pro ausgestattet.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL