Red Magic Mars: Nubia enthüllt neues Gaming-Smartphone

3 Minuten
Nubia Red Magic Mars Gaming-Smartphone
Bildquelle: Nubia
Der Gaming-Markt entwickelt sich immer weiter und wird vor allem immer populärer. Auf diesen Zug springen somit viele Smartphone-Hersteller auf, die Smartphones konzipieren, die Gaming-Bedürfnissen gerecht werden. Nubia hat mit dem Red Magic Mars ein neues Exemplar im Sortiment.

Asus hat unlängst das ROG Phone in den Ring geworfen, Razer ist mit seinem Razer Phone 2 ebenfalls gut im Rennen. Der in China beheimatete Hersteller Nubia setzt auch auf das Gaming-Pferd und hat das neue Red Magic Mars enthüllt.

Die technischen Fakten

Während die Konkurrenz für ein hervorragendes Spielerlebnis auf sehr schnelle Displays setzt, greift Nubia auf ein herkömmliches IPS-Panel zurück, das eine Diagonale von 6 Zoll sowie eine Auflösung von FHD+-Qualität bietet. Die Bildwiederholungsfrequenz liegt bei 60 Hz. Zur Orientierung: Bei Razer oder auch Asus kommt der Bildschirm auf 90 Hz.

Für eine reibungslose Performance soll indes Qualcomms 2018er-Spitzenmodell sorgen, der Snapdragon 845. Der Achtkerner kommt auf eine Taktfrequenz von maximal 2,8 GHz und bietet darüber hinaus ein eigenes Kühlungssystem. Das soll gewährleisten, dass das Smartphone auch bei hohen Taktraten nicht überhitzt. Prozesse kann das Red Magic Mars in einen 6, 8 oder 10 GB großen Arbeitsspeicher auslagern. Das interne Fassungsvermögen beläuft sich je nach Wunsch auf 64, 128 oder 256 GB. Ferner bietet das Nubia-Smartphone auch einen MicroSD-Kartenslot zur Speicherweiterung.

Zur weiteren Ausstattung gehört eine Hauptkamera mit 16 Megapixeln sowie eine Frontkamera mit 8 Megapixeln. Während der Akku eine Nennladung von 3.800 mAh bietet, sollen zwei Stereo-Lautsprecher für einen satten Klang sorgen. Das Nubia-Smartphone basiert auf Android 9 Pie.

Gaming-Funktionen und passendes Zubehör

Wie schon beim ersten Gaming-Modell von Nubia kommen auch beim Red Magic Mars wieder RGB-LED-Leuchten zum Einsatz, die auf der Rückseite des Geräts verbaut sind. Nutzer können außerdem zwei Controller beim Spielen verwenden, die zwar nur eine Touch-Erkennung haben, aber dennoch durch Vibration haptisches Feedback geben.

Damit Gaming-Fans während einer Session nicht gestört werden, können sie ihr Smartphone in einen Gaming-Zustand versetzen. Das heißt, ein spezieller Modus lässt keine Benachrichtigungen oder Ähnliches zu, solange er nicht deaktiviert wird.

Nubia Red Magic Mars mit Controller

Nubia bietet auch ein Gamepad an, das jedoch zusätzlich zum Red Magic Mars gekauft werden muss.

Preis und Verfügbarkeit

Vorerst bleibt das Red Magic Mars lediglich Nubias Heimatmarkt China vorbehalten. Ob es auch nach Europa kommt, steht noch nicht fest. Der Preis für das Gaming-Smartphone liegt bei umgerechnet rund 350 beziehungsweise 500 Euro – je nach Speicherausführung.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL