Galaxy Note 10+: Größere Version mit erstaunlichem Design aufgetaucht

4 Minuten
Render-Bild des Galaxy Note 10
Die Front des Samsung Galaxy Note 10+Bildquelle: 91Mobiles
Samsung will das Note 10 wohl mit einer Plus-Version versehen. Dazu wird es eine Samsung-interne Designänderung geben, mit der wohl wenige gerechnet haben. Dabei geht es um die Kameraanordnung. Wer auf eine Pop-Up-Kamera oder eine Unter-Display-Kamera hofft, wird enttäuscht.

Das Galaxy Note 10 steht gerade im Fokus vieler Wistleblower und selbsternannter Leaker: Kein Wunder also, dass fast täglich neue Informationen über das Business-Handy von Samsung auftauchen. Was TechTalkTV jetzt ausgegraben hat, ist wegen zwei Fotos interessant. Erstens verraten sie die Nomenklatur eines neuen Modells. Zum Zweiten zeigt sich eine neue Kameraanordnung auf der Front erstmals auf Fotos.

Galaxy Note 10+ statt Galaxy Note 10 Pro

Auf den Bildern ist der Startbildschirm eines Samsung-Smartphones zu sehen – der eingeblendete Name: „Samsung Galaxy Note 10+“. Bisher gingen viele Branchenkenner von einer Nomenklatur mit dem gerade sehr beliebten „Pro“-Zusatz aus. Damit hätte Samsung aber mit der eigenen Namensgebung gebrochen. So verwundert es wenig, dass es möglicherweise bei einer Samsung-typischen Nomenklatur bleibt.

Damit wird es kein Note 10 Pro oder ein Note 10 Lite geben. Richtet man sich an die zu erwartende Ähnlichkeit mit den Namen der aktuellen Galaxy-S-Reihe, sollte es die folgenden Modelle geben:

Dass der neue Mobilfunkstandard 5G beim Technologieträger eine gewichtige Rolle spielen wird, ist wohl selbstverständlich. Trotzdem ist eine direkte Integration in die Modellreihe noch nicht zu erwarten. Vielmehr wird es ein gesondertes Modell mit 5G geben. Ähnlich dem Galaxy S10 5G könnte es sich auch bei anderen Daten von den Grundmodellen unterscheiden. Erst vor Kurzem startete des Galaxy S10 5G in Deutschland. Der Preis war dabei eine Überraschung.

Neben den drei genannten Geräten könnte auch noch eine vierte Version vorgestellt werden. Es ist zwar unwahrscheinlich, jedoch sprechen auch einige Hinweise dafür, dass es ein Samsung Galaxy Note 10e geben wird. So hat Samsung das neue System „e“ – es steht für „essential“ – im vergangenen Jahr beim Galaxy Tab S5e eingeführt und dann auch in die Flaggschiffklasse der Galaxy-S-Serie eingebunden. Ob man bei den noch einmal oberhalb der Spitzenmodelle angeordneten Note-Reihe auch eine Sparversion anbieten wird, ist jedoch fraglich.

Kamera-Loch mittig statt in der Ecke

Neben dem Namen ist beim aktuellen Leak auch eine Designänderung aufgefallen. Die Frontkamera der neuen Galaxy Notes ist auf einem Bild zu erkennen. Sie befindet sich jedoch nicht in der Ecke wie bei allen Samsung-Smartphones mit Loch-Display, sondern zentriert am oberen Rand des Displays. Eine Doppelkamera ist dabei nicht zu erkennen.

Samsung Galaxy Note 10
Software Android 9.0
Prozessor Exynos 9820
Display 6,4 Zoll, x Pixel
Arbeitsspeicher 12 GB
interner Speicher 1.000 GB
Hauptkamera
Akku
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung IP68 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht
Farbe Schwarz
Einführungspreis
Marktstart September 2019

Mit dieser Lösung nähert man sich wieder dem Display-Design einer klassischen Notch an. Damit beweist Samsung, dass man eher konservativ mit seiner Technologie-Reihe Galaxy Note umgeht. Andere Hersteller experimentieren schon länger mit Lösungen für Full-View-Displays ohne Störungen durch Einschnitte (Notch) oder Löcher. Beste Beispiele sind hier das OnePlus 7 Pro mit seiner Pop-Up-Kamera und Oppos neue Frontkamera, die durch das Display sehen kann.

Die Gerüchte zum Samsung Galaxy Note 10

Schon fast ein ganzes Jahr geistern die Gerüchte zum Samsung Galaxy Note 10 durch die Gazetten. Ob die Größe des neuen Galaxy Note, das neue Design auf Renderbildern oder die LadetechnologieInformationen zum Galaxy Note 10 und seinen Modellbrüdern fluten das Netz. Auch die 5G-Entwicklung im Samsung Galaxy Note 10 wurde von der Branche begleitet. Endgültige Klarheit wird der August 2019 liefern. Dann wird das Note 10 vorgestellt und die Gerüchte zum Galaxy Note 11 werden starten.

Bildquellen:

  • Render-Bild der Front des Samsung Galaxy Note 10+: 91Mobiles
Pressebilder des Honor 9X

Honor 9X offiziell: Diese Flaggschiff-Features bietet Honors neue Mittelklasse

Honor hat das Honor 9X offiziell vorgestellt und damit die Gerüchte der letzten Zeit obsolet gemacht. Nun ist klar, was das neue Mittelklasse-Smartphone aus China bietet. Und das ist nicht wenig.
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist Redakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy Note 10 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Samsung Galaxy Note 9 Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL