Mittelklasse-Smartphones Samsung Galaxy J4, J6 und J8 (2018) offiziell vorgestellt

vom 21.05.2018, 18:10
Samsung Galaxy J6
Bildquelle: Samsung

Genauso wie auch die meisten andere Smartphone-Hersteller, bietet auch Samsung gleich mehrere Handy-Reihen an. So können Kunden neben den Note- und S-Flaggschiffen auch A- und J-Modelle ergattern. Die J-Reihe wurde dabei aktuell um gleich drei neue Geräte erweitert: das Samsung Galaxy J4, Galaxy J6 und Galaxy J8.

Die kürzlich vorgestellten Modelle Samsung Galaxy A6 und A6+ wurden nun um drei neue Smartphones aus der J-Reihe ergänzt. Zwei davon, das J6 und das J8, wurden dabei von Samsung Indien vorgestellt, während die kleinere Version still und heimlich auf der Samsung-Webseite veröffentlicht wurde.

Was die Displaydiagonale angeht, haben Käufer demnächst die Qual der Wahl. Alle drei Modelle bieten nämlich unterschiedliche Werte – von 5,5 Zoll (Galaxy J4) bis 6 Zoll (Galaxy J8). Anders sieht es hingegen bei der Auflösung aus. Hier hat Samsung bei der kleinsten Variante auf das ältere 16:9-Format und eine entsprechende HD-Auflösung mit 720 x 1.290 Pixeln gesetzt, während die beiden größeren Varianten eine Auflösung von 720 x 1.480 Pixeln (18:9-Format) bieten.

Das Innenleben der J-Smartphones

Im Inneren der Smartphones schlagen zudem unterschiedliche Herzen. So verfügt das Galaxy J8 über einen Snapdragon-450-Prozessor mit acht Kernen, während die kleineren Ausführungen mit nicht näher genannten Exynos-Prozessoren von Samsung - vier (Galaxy J4) sowie acht Kerne (Galaxy J6) - bestückt wurden. Auch beim Speicher unterscheiden sich alle drei Geräte gänzlich voneinander. Mit einem Arbeitsspeicher von 2 GB und einem internen Speicher von 16 GB ist das 4er-Modell das Leichtgewicht unter den J-Handys. Das Galaxy J6 kann hingegen wahlweise mit 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher und einem internen Speicher von 32 oder 64 GB erworben werden – die besseren Werte entsprechen dabei gleichzeitig der Hardware des Galaxy J8.

Samsung Galaxy J4
Bildquelle: Samsung

Zu guter Letzt verbaute Samsung beim Galaxy J4 eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln und eine Frontkamera mit 5 Megapixeln, während das 6er-Modell zwar über die gleiche Hauptkamera verfügt, bei der Selfie-Knipse jedoch ein Upgrade auf 8 Megapixel erhalten hat. Das absolute Kamera-Flaggschiff unter den Galaxy-J-Geräten ist allerdings das Galaxy J8. Dieses bietet eine Frontkamera mit 16 Megapixeln, während die Dual-Hauptkamera getreu dem Namen über gleich zwei Module mit 16 und 5 Megapixeln verfügt.

Die technischen Daten im Vergleich:

 Samsung Galaxy J4 (2018)Samsung Galaxy J6 (2018)Samsung Galaxy J8 (2018)
Display 5.5 Zoll, 720 x 1.280 Pixel 5,6 Zoll, 720 × 1.480 Pixel 6 Zoll, 720 × 1.480 Pixel
Betriebssystem-Version  Android  Android 8 Oreo Android 8 Oreo 
Prozessor Exynos
Quad-Core / 4 x 1,4 GHz
Exynos (7. Generation)
Octa-Core / 8 x 1,6 GHz
Snapdragon 450
Octa-Core / 8 x ?
RAM 2 GB 3 GB / 4 GB 4 GB 
interner Speicher 16 GB 32 GB / 64 GB 64 GB 
MicroSD ja (256 GB) ja (256 GB) ja (256 GB) 
Kamera vorne/hinten 5 MP / 13 MP 8 MP / 13 MP 16 MP / 16 + 5 MP 
Fingerabdruckscanner nein ja ja 
Akku 3.000 mAh 3.000 mAh 3.500 mAh 
IP-Zertifizierung Kein Schutz Kein Schutz Kein Schutz 
Abmessungen (mm) 151,7 x 77,2 x 8,1 149,3 × 70,2 × 8,2
Farben

Schwarz, Gold, Grau

Schwarz, Gold, Lavendel, Blau Blau, Schwarz, Gold 

Preis und Verfügbarkeit

Aktuell ist noch nicht bekannt, ob die Galaxy-J-Smartphones auch auf dem hiesigen Markt erscheinen werden – dass zumindest einige der Geräte auch in die deutschen Läden gelangen, ist jedoch recht wahrscheinlich. In Indien kann das Galaxy J6, das abhängig von der Ausführung umgerechnet rund 175 oder 206 Euro auf die Preis-Waage bringt, hingegen bereits am 22. Mai erworben werden. Der Verkaufsstart des Samsung Galaxy J8 erfolgt hingegen erst im Juli, wobei das Handy knapp 237 Euro kosten wird. Entsprechende Informationen zum 4er-Modell wurden noch nicht veröffentlicht.



Quellen: Samsung Newsroom India, Samsung 1, Samsung 2 | Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de mit Material von Samsung | Autor: Artem Sandler
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Samsung, Handys unter 400 Euro, Mobilfunk-News, Mobilfunktechnik, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen