WhatsApp

WhatsApp

Google Pay gestartet: Android Pay und Google Wallet werden ersetzt

Google Pay Logo
Google will das mobile Bezahlen salonfähig machen und hat sich zu diesem Zweck dazu entschieden, seine bisher in Eigenregie entwickelten Anwendungen wie Android Pay oder die virtuelle Geldbörse Google Wallet unter einem Dach zu vereinen: Google Pay soll es ab sofort richten. Wie das Unternehmen bekannt gegeben hat, startet die Anwendung ab jetzt. Doch ähnlich wie Apple bringt auch Google den Dienst vorerst nicht nach Deutschland.

WhatsApp Payments: Bezahlfunktion startet in Indien

WhatsApp
WhatsApp und das Geld: Die Geschichte rund um die Absicht, mit dem Messenger Einnahmen zu generieren, ist lang. Anfänglich wurden noch Gebühren in Höhe von 89 Cent für Android-Nutzer verlangt. Zwischenzeitlich gab es regelmäßige Ängste davor, dass WhatsApp für alle kostenpflichtig werden könnte. Mittlerweile gibt es nun Hinweise darauf, dass der Messenger und Konzernmutter Facebook andere Absichten haben. Sie nennt sich WhatsApp Payments.

157 neue Emojis für Smartphone, Tablet und PC veröffentlicht

Neue Emojis für 2018
Das Unicode-Konsortium hat die neuen Emojis für 2018 vorgestellt. Mit insgesamt 157 Neuerungen stocken die Smiley-Macher das Kompendium auf insgesamt 2.784 Bildchen auf. Unter anderem werden neue Frisuren, Tiere und Nahrungsmittel Einzug halten. Dazu gibt es eine neue Superheldin und eine Piratenflagge.

WhatsApp Business vorgestellt: Das kann der neue Messenger

WhatsApp Business
WhatsApp Business geisterte schon seit geraumer Zeit als Gerücht umher und wurde vor kurzem in einigen Ländern testweise zum Download angeboten. Nun ist es auch in Deutschland soweit und die neue Messenger-App für Firmen ist auch hierzulande erhältlich. Die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Einblick in die Business-Version.

WhatsApp mit eigenem Store für Sticker

WhatsApp
Man kennt sie aus Chat-Apps wie Telegram oder dem Facebook Messenger: Sticker. Bald sollen auch WhatsApp-Nutzer die digitalen Aufkleber verschicken und herunterladen können. Erste Bilder einer Beta-Version zeigen, wie das aussehen könnte. Die inside-handy.de-Redaktion erklärt, auf welche weiteren neuen Funktionen WhatsApp-Nutzer sich freuen können.

Apple CarPlay kann jetzt WhatsApp-Nachrichten vorlesen und schreiben

Apple CarPlay
Apples Auto-Schnittstelle CarPlay hat sich ein Stück weit geöffnet und der meistgenutzten Messenger-App WhatsApp die Zulassung erteilt. Was sich auf den ersten Blick schnöde anhört, verändert die Möglichkeiten, die CarPlay bietet, allerdings recht deutlich.

Spionagetool Skygofree liest bei WhatsApp mit

WhatsApp Nachrichten weiterleiten
Die Malware hört auf den Namen Skygofree, liest unter anderem Textnachrichten bei WhatsApp mit und ist somit in der Lage, Nutzer auszuspionieren. Auf diese Spionagesoftware macht nun die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky aufmerksam. Betroffen sind hauptsächlich WhatsApp-Nutzer aus Italien, aber auch vor Windows-Nutzern macht das Schadprogramm nicht halt.

WhatsApp-Sprüche: Witzige Floskeln für den WhatsApp-Status

die-besten-lustigsten-sprüche_groß
"Hey there! I am using WhatsApp!" begrüßt der Messenger WhatsApp nach erfolgreicher Installation die Kontakte. "Laangweilig", denken sich viele beim Lesen. Der WhatsApp-Status, leicht und schnell geändert, kann Freunde, Familie und Kollegen schlicht auf dem Laufenden halten oder aber auch zum Lachen und Nachdenken animieren. Wie lustig und originell WhatsApp-Status-Sprüche sein können, hat inside-handy.de in diesem Artikel zusammengestellt.

WhatsApp Web: So funktioniert der Messenger unter Windows, Mac und auf dem Tablet

WhatsApp auf iPads und Android-Tablets
WhatsApp, abgeleitet vom englischen Begriff "What´s up?" zu Deutsch: "Was geht?" oder "Was gibt's?" wächst seit dem Start im Jahr 2009 stetig weiter. Neben der mobilen App für iOS- und Android-Geräte haben Nutzer inszwischen auch die Möglichkeit, das Programm in einer Browser-Variante oder per Desktop-App zu nutzen. Wie es funktioniert, was die Voraussetzungen für eine Nutzung sind und was es zu beachten gibt, verrät dieser Artikel.

Wirbel um WhatsApp-Sicherheitslücke in Gruppenchats

WhatsApp
Eine neue Sicherheitslücke, die den WhatsApp-Messenger betrifft, hält die Community in Atem. Ein Team aus Sicherheitsforschern hat eine Server-Sicherheitslücke entdeckt und diese vorgestellt. Die Forschung ist löblich, der Lärm, der um die Sicherheitslücke im Nachgang gemacht wird, allerdings nicht notwendig. Die Redaktion klärt auf.
1 5 6 7 8 9 1011 12 13 14 15 18

NEUESTE HANDYS