Wearables

Wearable-Vielfalt: Smartwatches, Armbänder, Brillen, Ringe und Clips

Seit bereits mehreren Jahren mischen die sogenannten Wearables den Mobilfunk-Markt auf. Unter Wearables versteht man kleine tragbare elektronische Geräte, die sich am Körper tragen lassen wie zum Beispiel eine Uhr oder ein Armband. Im Wearable-Bereich nennen sich solche Produkte dann zum Beispiel Smartwatch, Smartband oder Fitnesstracker. Sie dienen meist nicht dazu, das Smartphone zu ersetzen, sondern senden diesem neue Informationen wie zum Beispiel die Herzfrequenz oder die zurückgelegte Zeit. Je nach Produkt ist der Anwendungsbereich jedoch sehr variabel. Die smarte Datenbrille Google Glass beispielweise gilt genauso als Wearable wie eine typische Smartwatch. Das Wort „Wearable“ kommt aus dem englischen und bedeutet übersetzt „tragbar“. Ganz gleich um was für eine Art Wearable es sich handelt, diese Themenseite soll eine möglichst große Auswahl aktueller Produktarten bieten.

Wearables News

Magazin
So testet die Redaktion von inside-handy.deTests, Vergleiche und Hands-On

Wird ein neues Smartphone vorgestellt, wird mit Schlagworten und Superlativen wie "Innovation", "beste Kamera seiner Klasse", "Hochleistung" oder "High-Performance" um sich geworfen. Darum zeigt die Redaktion von inside-handy.de mit ihren Tests, welche Versprechen wirklich eingehalten werden. In diesem Artikel erklärt die Redaktion, wie die Tests und Hands-Ons durchgeführt werden und gibt einen Überblick über die Schwerpunkte der Bewertungen.

Apple Watch Series 3 (LTE) im Test: Mobilfunk-SmartwatchGPS + Cellular am Handgelenk

Sie fristet eher ein Schattendasein in der schimmernden und glitzernden Welt von Apple: die digitale Armbanduhr Apple Watch. Doch was kann die aktuelle Generation mit dem Namen Series 3 überhaupt? Das hat inside-handy.de in einem Test über mehrere Wochen auf die Probe gestellt. Eine Erkenntnis dabei: Die Apple Watch Series 3 spaltet die Geister.

Magazin
Mini-, Micro-, Nano- und eSIM - das sind die SIM-Karten-FormateSIM-Karten einfach erklärt

Ein kleines Stück Plastik mit erstaunlich viel Technik. Viele Jahre lang hatte man sich an die gute alte SIM-Karte in Scheckkarten-Größe gewöhnt. Seitdem werden die Smartphones immer flacher und die Karten auch. Auf die Standard-SIM folgte die bekannte Mini-SIM. Doch es geht noch kleiner. Die Redaktion von inside-handy.de fasst in einem Überblick-Artikel die verschiedenen Größen zusammen und erklärt, wie sich die Karten zurechtschneiden lassen.

Neues Huawei-Patent könnte Smartwatch-Steuerung revolutionierenHuawei Watch

Obwohl Smartphones nach wie vor den Markt der tragbaren Elektronik dominieren, arbeiten Hersteller derzeit fleißig an der Entwicklung weiterer smarten Geräte, die das Handy ergänzen oder teilweise sogar ersetzen sollen. Die Rede ist dabei vor allem von den Smartwatches, die sich aktuell wachsender Beliebtheit erfreuen. Nun hat Huawei ein neues Patent angemeldet, das künftig eine innovative Steuerung der schlauen Uhren ermöglichen soll.

Samsung Gear S4: Akku im Armband, Fingerabdruck-Sensor im GehäuseNeue Smartwatch

Von Samsungs nächster Smartwatch-Genertaion, der Gear S4, war in der Gerüchteküche schon seit Anfang des vergangenen Jahres kein Reden mehr. Das Lünetten-Display wurde schon im Frühjahr 2017 vermutet – ein weiteres Patent des koreanischen Herstellers soll eben dieses sowie zwei weitere interessante Funktionen bestätigen. inside-handy.de fasst alle Details zur Samsung-Smartwatch zusammen.

Apple-Bericht: Verspätungen unter Tim Cook massiv gestiegenVerzögerungen häufiger als früher

Verzögerungen, Lieferschwierigkeiten und Probleme bei der Produktion: Einem Bericht zufolge hat sich die Logistik von Apple unter dem aktuellen Vorstandsvorsitzenden Tim Cook stark verschlechtert. Zum Vergleich wurde die Zeit des Herstellers unter Steve Jobs herangezogen. Die Verspätungen könnten sich negativ auf das Geschäft auswirken, so die Befürchtungen von Analysten.

Skagen Smartwatch: Smarte Uhr mit Touchscreen aus Dänemark im Hands-OnWearable kommt nach Deutschland

Zur vorgestellten Hardware, die Anfang des noch jungen Jahres auf der CES in Las Vegas enthüllt wurde, zählt eine neue Smartwatch-Serie des dänischen Unternehmens Skagen. Obgleich Skagen bereits ein paar Hybrid-Smartwatches auf den Markt gebracht hat, ist das neue Wearable nun erstmalig mit einem Touchscreen ausgestattet. Die Redaktion konnte sich die Uhr auf der CES in Las Vegas genauer ansehen.

Nokia Sleep: Die Sehnsucht nach dem perfekten SchlafSmarte Schlafmatte

Auf der CES in Las Vegas nehmen Smartphones nur einen winzigen Teil der vorgestellten Produkte ein – stattdessen gibt es deutlich mehr innovative und smarte Produkte aus anderen Bereichen. Nokia Health, ehemals Withings, hat im Rahmen der Messe einen neuen Schlafsensor enthüllt, der für einen besseren Schlaf sorgen soll. Die Smartwatch Nokia Steel HR gibt es jetzt außerdem in einer neuen Farbe.

Garmin Forerunner 645 im Hands-On: Neue Sportler-Uhr für Musik-Fans umgelegtSmartwatch mit Musikspeicher

Auch Garmin hat die CES 2018 in Las Vegas genutzt, um eine neue Smartwatch vorzustellen. Die Forerunner 645 (Music) richtet sich speziell an eine sportlich aktive Zielgruppe, die auch der musikalischen Unterhaltung während der eigenen Workouts nicht abgeneigt ist. Denn die Armbanduhr bietet auf Wunsch Platz für bis zu 500 Songs - kostet dann aber auch entsprechend mehr als jene Version ohne Musikspeicherplatz.

MyKronoz ZeTime: Jetzt auch in kleiner Version verfügbarSmartwatch mit mechanischen Zeigern

Der Schweizer Uhrenhersteller MyKronoz hat seine Smartwatch ZeTime in einer kleineren Version vorgestellt und bringt sie mitsamt der normalen Version während der CES 2018 in verschiedenen Versionen auf den Markt. Der Clou an den Modellen der Schweizer: Mechanische Zeiger über einem Touchdisplay schonen bei Bedarf den Akku und bringen wochenlange Laufzeiten mit sich.

Samsungs Ziele für 2018: Mehr faltbare Smartphones verkaufenGeschäftszahlen-Prognose

Den Erfolg vom vergangenen Jahr wiederholen: Das ist das erklärte Ziel des südkoreanischen Herstellers Samsung – zumindest, wenn man einem veröffentlichten Bericht Glauben schenken darf. In diesem sind die ausgegebenen Ziele des Unternehmens für 2018 aufgeführt. Neben Smartphone-Verkäufen werden auch Feature-Phones, Tablets und Wearables gelistet. Eine Sparte möchte Samsung in Zukunft aber besonders fördern.

Garmin Vívofit 4 in Deutschland vorgestellt: Fitness-Tracker mit einem Jahr Akku-LaufzeitGünstiges Wearable

Kurz vor der Consumer Electronics Show in Las Vegas (CES) hat das Schweizer Unternehmen Garmin ein neues, günstiges Wearable vorgestellt. Beim Garmin Vívofit 4 handelt es sich um einen Fitness-Tracker, der sich vor allem zum Sport eignen soll. Dank doppeltem Batterie-Betrieb kann das Gerät bis zu einem Jahr ohne Unterbrechung laufen. Veränderungen zum Vorgängermodelle, dem Garmin Vívofit 3, sind jedoch minimal.

Samsung Gear S3 erhält überarbeitetes Tizen-3.0-UpdateFehler wurden behoben

Es war das erste Update nach mehr als einem halben Jahr: Tizen 3.0. Die neue Firmware enthielt zwar zahlreiche Verbesserungen, Optimierungen und Erweiterungen, doch auch einige Fehler schienen sich eingeschlichen zu haben. Nun soll eine überarbeitete Aktualisierung die Probleme wieder beheben.

Update auf Android 8.0 Oreo: Diese Smartwatches bekommen den KeksAndroid Wear

Während immer mehr Spitzenmodelle im Smartphone-Bereich ein Update auf Android 8 Oreo bekommen, halten sich viele Hersteller von Android-Wearables noch zurück. Dabei haben bereits eine Hand voll Anbieter ihre Smartwatches aufgerüstet, andere werden aber noch nachziehen. Das verkündete nun Google selbst.

Galaxy Note 8, HTC U11 und Nokia 6: Adventskalender mit vielen Smartphone-HighlightsHandys, Wearables und Smart Home

Weihnachten steht vor der Tür und die Redaktion von inside-handy.de hat für ihre Leser ein ganz besonderes Schmankerl vorbereitet: Mit dem Adventskalender von inside-handy.de gibt es seit dem 1. Dezember bis Heiligabend jeden Tag die Chance auf tolle Preise im Wert von insgesamt 10.000 Euro! Mit dabei sind unter anderem ein Samsung Galaxy Note 8, mehrere HTC U11 und das Huawei P10. Doch auch Tarife, ein Smart-Home-Bundle und Wearables sind dabei.

Fossil stellt Smartwatch Q Control mit HR-Sensor vorWearables

Mit der Q Control veröffentlicht der Accessoire-Hersteller Fossil eine weitere Smartwatch, die sich zum eigenen, mittlerweile beachtlichen Portfolio an tragbaren Kleincomputern dazu gesellt. Zahlreiche Features, wie zum Beispiel ein Pulssensor, werden angeboten. Das hat seinen Preis.

Xiaomi in West-Europa: Chinesen starten in SpanienLaunch-Event

Die Expansion von Xiaomi geht weiter. Dass der chinesische Elektronik-Konzern, der auch auf dem Smartphone-Markt einen durchaus nennenswerten Marktanteil besitzt, wird in den kommenden Monaten in mehr Ländern an den Start gehen. In Ost-Europa, unter anderem in Polen, Griechenland und Tschechien, sind Xiaomi-Smartphones schon jetzt erhältlich. Jetzt starteten die Chinesen in Spanien. Der Deutschlandstart bleibt jedoch nebulös.

Fossil stellt neue Hybrid-Smartwatches für Frauen sowie verbesserte App vorWearables

Klassisches Design kombiniert mit besonderen Funktionen: Die Hybrid-Smartwatches von Accessoire-Hersteller Fossil erhalten Zuwachs. Mit der Fossil Q Neely und Q Jacqueline präsentiert das Unternehmen zwei Wearables, die sich vor allem an weibliche Nutzer richten. Zusätzlich wurde auch ein umfassendes Update der Fossil-Q-App vorgestellt.

Apple Watch Series 3: eSIM-Zugangsprofile ausverkaufteSIM nur im Telekom-Netz

Auf der diesjährigen Keynote hat Apple neben seinen neuen Smartphone-Modellen auch die neue Smartwatch-Generation, Watch Series 3, vorgestellt. Neben zahlreichen kleinen Neuerungen ist vor allem die eingebaute eSIM-Funktion von besonderem Interesse. Wieso diese jedoch zumindest zunächst eher nur bedingt begeistern kann, klärt inside-handy.de.

Watch Series 3: watchOS-Update soll LTE-Bug behebenFehlerhafte Funktion

Wenige Tage vor der Veröffentlichung der neuen Apple-Watch-Generation wurde bekannt, dass die bald erhältliche Apple Watch Series 3 ein Problem mit der LTE-Verbindung hat. Schuld daran soll die Software der Smartwatch sein, die unbekannte WLAN-Verbindungen vorzieht, so Apple in einer Stellungnahme. Nun wurde eine Aktualisierung für das Betriebssystem watchOS veröffentlicht. Das Update soll diesen Fehler beheben.