Unternehmen und Märkte

Unternehmen und Märkte

Umfrage: Handy-Nutzer wollen Update-Garantie und höhere Transparenz

iPhone 4 mit verschiedenen Apps.
Dass Updates nicht von Smartphone-Herstellern garantiert werden, sollte aktuell allen Huawei-Besitzern klar sein. Nach der Beendigung der Zusammenarbeit mit Google erhalten Nutzer demnächst nur noch Sicherheits-Aktualisierungen. Doch auch abseits des Huawei Debakels wünschen sich Verbraucher eine längere Update-Versorgung und Garantien. Darauf deuten die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage hin.

Wegen Smartphones: Eine Stunde Arbeitszeit geht täglich verloren

Mann lehnt lässig an Mauer und schaut auf sein Smartphone
Als das erste iPhone im Februar 2008 auf den Markt kam, begann der unaufhaltsame Siegeszug der Smartphones. Heute sind die intelligenten Geräte Allzweckwaffen, die ihren Besitzern in allen möglichen Situationen unterstützend zur Seite stehen. Während der Arbeitszeit kann diese Unterstützung allerdings auch negative Auswirkungen haben, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

Huawei ohne Google: Das müssen Smartphone-Besitzer jetzt wissen

Huawei P30 lite in der Farbe Peacock
Es ging ein Aufschrei durchs Netz als bekannt wurde, dass Google die Zusammenarbeit mit Huawei künftig einstellen wird. Kommende Huawei-Geräte werden somit keinen Zugriff auf vorinstallierte Android-Apps sowie auf Updates mehr haben. Und auch für Smartphones und Tablets, die bereits auf dem Markt sind, haben die Änderungen Folgen. Was Besitzer eines Huawei- oder Honor-Gerätes nun beachten müssen und welcher Lichtblick sich ankündigt, erklärt inside handy hier.

AU Optronics stellt ersten ganzflächigen Handy-Fingerabdrucksensor vor

Ganzflächiger Fingerabdrucksensor vorgestellt
Obwohl das Entsperren per Gesichtserkennung bereits seit längerer Zeit auf zahlreichen Smartphones praktiziert wird, gehört der Fingerabdrucksensor nach wie vor zu den beliebtesten Entsperrmethoden. Dank einer neuen Technologie von AU Optronics wird diese Variante demnächst noch etwas attraktiver.

Samsung-, Huawei- und Vivo-Handys könnten 2019 neues Design erhalten

Samsung Galaxy S9 Plus Dual-Kamera
Egal wie gut ein Smartphone technisch ist – wenn das Aussehen nicht mithalten kann, sind potenzielle Käufer oftmals unzufrieden. Dasselbe gilt auch für ein nahezu unverändertes Design wie beispielsweise bei dem Samsung Galaxy S8 und Galaxy S9. Dieses Jahr scheinen einige Hersteller darum besonders viel Wert auf das Äußere zu legen.

Google schneidet Huawei von Android ab – mit Folgen für Handy-Nutzer

Huawei-Logo vor Lichterwand.
Harter Schlag gegen Huawei: Die Regierung rund um US-Präsident Donald Trump hat in der vergangenen Woche den nationalen Notstand in der Telekommunikation erlassen. Somit ist es künftig leichter, gegen Unternehmen vorzugehen, die ihren Sitz nicht in den USA haben. Das spürt auch Huawei. Google hat angekündigt, die Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen vorerst einzustellen. Für Huawei, die stark auf Android setzen, hat das empfindliche Konsequenzen.

Boosted Rev vorgestellt: Zu schnell für Deutschland

e-Scooter mit Frau
Der für e-Skateboards bekannte Hersteller Boosted hat mit dem Rev einen neuen e-Scooter vorgestellt. Er verbindet sich per App mit Android- oder iOS-Smartphones und soll bis zu 35 Kilometer durchhalten. Er ist jedoch zu schnell für den deutschen Markt.

Schlecht für Eurosport: DFL plant Bundesliga-Livespiele bei nur einem Sender

Gibt es die Livespiele der Fußball Bundesliga in Zukunft wieder bei nur einem TV-Sender? Die Deutsche Fußball Liga (DFL) plant genau das. Die Vorschläge liegen dem Bundeskartellamt vor, das nun entsprechende Entscheidungen treffen muss - sich bisher aber bedeckt hält.

Bolt Nano: Sprint-Superstar Usain Bolt präsentiert E-Auto zum Kampfpreis

Bolt E-Auto
Klein, aber oho: Mit dem Bolt Nano soll E-Mobilität zum kleinen Preis möglich sein. Bisher gibt es von dem Auto zwar nur einen Prototypen, doch der allgemeine Ansatz weiß von Beginn an zu gefallen.

Bundeswehr-Soldaten erhalten moderne Smartphones – ohne Internet

Generalinspekteur im Gespräch mit Soldaten im Camp.
Egal ob im Kosovo, im Irak, in Afghanistan, in Mali oder im Sudan. Die Einsatzgebiete der Bundeswehr sind vielfältig. In den vergangenen Monaten durften sich viele der für die deutsche Armee tätigen Soldaten über ein neues Diensthandy freuen. Es wurden 16.000 Samsung Galaxy S8 verteilt, um alte Tastentelefone zu ersetzen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Schöne Geste - mit einem entscheidenden Manko.
12 3 4 5 6 7 8 9 10 +10 273
×1011 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21