HomeStörungen

Störungen

Unitymedia Störung: 2.500 Kunden in Rheinberg nach Kabelraub ohne Internet und Telefon

Störung bei Unitymedia
Regelmäßig führt Unitymedia in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg Wartungsarbeiten an seinem Kabelnetz durch. Das kann zur Folge haben, dass vorübergehend Internet-, Telefon- und TV-Dienste nicht nutzbar sind. inside handy gibt einen Überblick dazu, wo in den kommenden Tagen mit einem Ausfall der Unitymedia-Dienste gerechnet werden muss und wo es aktuell zu Störungen kommt.

Telekom: Mobiles Internet ausgefallen – Störung behoben

Störung bei der Telekom
Eine Telekom-Störung legte am Freitag den mobilen Internetzugang vieler Nutzer lahm. Dutzende Berichte in den sozialen Netzwerken und auf dem Störungs-Portal allestörungen.de zeigten, dass es sich nicht um ein Problem handelte, das einen kleinen Personenkreis betraf. Die Telekom konnte die Störung nach knapp einer Stunde beheben, machte aber keine Angaben zu den Ursachen.

Vodafone Analog-Abschaltung: Analoge Sender im Kabelnetz verschwinden

Vodafone Symbolbild
Unitymedia hat es vorgemacht, jetzt zieht Vodafone nach. Im Anschluss an erste Pilotregionen wird der Netzbetreiber Schritt für Schritt deutschlandweit die analogen Sender in seinem Kabelnetz abschalten. Auch Kunden, die schon digital gucken, müssen dabei etwas beachten.

Störung beim ZDF: TV-Empfang vielerorts nicht möglich

Störungen Fernsehen
Dass es bei Internet- und Mobilfunk-Providern im Netzbetrieb zu Problemen kommen kann, ist nichts Ungewöhnliches. Dass jedoch ein TV-Signal nicht richtig funktioniert, kommt eher selten vor. Doch aktuell scheint genau diese Problematik aufzutreten: Zahlreiche Fernsehzuschauer, die das Programm des ZDF sehen möchten, empfangen zur Zeit nur ein verpixeltes Bild. Die Ursache ist noch unklar.

Störung bei O2: Netzprobleme offenbar behoben

Störung bei o2
Beim Telekommunikationsdiesntleister und Netzbetreiber O2 gab es am frühen Dienstagmorgen eine große Störung. Seit etwa 5 Uhr gehen beim Portal allestörungen.de tausende Hinweise zu Verbindungsproblemen im Telefónica-Netz ein. Inzwischen haben Techniker das Problem behoben, heißt es seitens Telefónica.

Vodafone Störung: Netz läuft wieder rund – Reset löst Probleme

Störung bei Vodafone
Vodafone hatte am heutigen Morgen mit Meldungen zu Problemen in seinem Kabelnetz zu kämpfen. Nutzer berichteten, dass bei ihnen das Internet und die Telefonalage nicht funktioniert. Andere Dienste wie das mobile Internet seien hingegen nicht betroffen. Der Grund für die meisten Meldungen gerade im Großraum Dresden war die Umstellung des Kabelsignals von bisher analoge auf digitale TV- und Radio-Signale.

Congstar: Service-Dienste am Wochenende nicht erreichbar

Congstar Logo
Der Mobilfunkanbieter Congstar wird ab Samstagabend, den 21. Juli 2018 seinen Service vorübergehend einschränken. Bis Montag (23. Juli 2018) seien unter anderem auch Prepaid-Aufladungen nicht nutzbar. Der Grund: Die Telekom-Tochter führt umfangreiche Wartungsarbeiten durch.

Homematic IP: Update sorgt für eiskalte Räume

Homematic IP Heizkörper Thermostat
Wenn die Stiftung Warentest ein Smart-Home-System zum Testsieger kürt, ist es nicht verwunderlich, wenn die Hardware von vielen interessierten Kunden gekauft wird. Genau das ist auch mit dem System Homematic IP von eQ-3 geschehen - und das hat jetzt nach einem Software-Update mit weitreichenden Ausfällen zu kämpfen. Die Beseitigung der Probleme ist alles andere als einfach.

Telekom meldet sturmbedingte Ausfälle im Fest- und Mobilfunknetz

Ein Kupferkabel der Deutschen Telekom wird repariert.
Die Deutsche Telekom hat vor möglichen Einschränkungen bei Telefon- und Internet-Diensten gewarnt. Aufgrund des Sturmtiefs "Friederike" und den damit verbundenen Schäden an der Netzinfrastruktur sei vielerorts im Fest- und Mobilfunknetz mit Einschränkungen zu rechnen. Für die notwendigen Entstörungen muss zum Teil ein hoher Aufwand betrieben werden.

Von Apples Taschenrechner, der das rechnen verlernte

Taschenrechner-App des iPhone
Die Beta-Phase von iOS 11 lief über sehr lange Zeit, ehe Apple die finale Version des Betriebssystems im September offiziell frei gab. Schon unter iOS 10 genoss unter anderem die Taschenrechner-App eine Renovierung, sodass sie fortan in neuer Optik erstrahlte. Doch wie es scheint, haben sich durch die Umgestaltung Fehler in die App eingeschlichen. Der Apple-Taschenrechner ist damit nahezu unbrauchbar.
12

NEUESTE HANDYS