Gerücht

Gerücht

Die Kern-Entwicklungszeit eines neuen Smartphones liegt in der Regel bei neun bis zwölf Monaten. Wenn also ein neues Top-Handy auf den Markt kommt, arbeiten Apple, Samsung, Huawei und Co. in der Regel bereits längst am Nachfolgemodell.

Gerüchte zu aktuellen Smartphones

Und wenn die Entwickler über Monate an einem neuen Smartphones arbeiten, ist es wenig verwunderlich, dass Gerüchte aufkommen. Wie könnte das neueste Topmodell von Samsung aussehen, welchen Bildschirm hat das neue iPhone und wie schnell ist das neue Huawei-Smartphone? Nur einige Fragen, die die Branche heiß diskutiert.

Auch inside handy greift regelmäßig die neuesten Gerüchte-Trends auf. An dieser Stelle fasst die Redaktion die heißesten Gerüchte zu den wichtigsten geplanten Smartphone-Neuvorstellungen zusammen.

Dabei ist immer zu beachten: Gerüchte können auch auf eine falsche Fährte führen. Denn viele Gerüchte erweisen sich am Ende als falsch. Einige zeigen aber schon recht früh den Weg auf, in welche Richtung sich eine Smartphone-Neuentwicklung entwickelt.

Neues Apple-Patent zeigt Apple Watch mit Face-ID

Apple Watch Patent
Seit Jahren dominieren Smartphones die Welt der tragbaren Geräte. Beinahe jeder hat ein solches schlaues Mobiltelefon in der Tasche – und das nahezu jederzeit und überall. Zukünftig könnte sich dies allerdings ändern, denn seit einiger Zeit sind auch die Smartwatches auf dem Vormarsch. Zu den beliebteren Modellen gehört dabei die Apple Watch. Nun wurde ein Patent gesichtet, das einige interessante Details zum Nachfolgergerät verrät.

Apples faltbares Smartphone soll bereits 2020 erscheinen

Apple iPhone X
Gerüchte rund um ein faltbares Smartphone geistern schon seit Jahren in der digitalen Gerüchteküche des Internets herum. Diese werden regelmäßig mit neuen Patenten von Technologie-Giganten wie Samsung und Huawei befeuert, doch auch kleinere Unternehmen wie der chinesische Hersteller Oppo basteln derzeit an eigenen faltbaren Lösungen. Nun scheint sich auch Apple für die Idee eines biegsamen Handys begeistert zu haben.

iPhone 11: Apple könnte den Steg kassieren

iPhone X
Neue Prognosen heizen die Gerüchteküche zu den künftigen iPhone-Modellen an. Der Steg beziehungsweise die auch Notch genannte Lücke im oberen Displayrand für die Frontkamera, Sensoren und den Lautsprecher könnte gänzlich verschwinden. Geplant ist das Ganze aber wohl erst für Modelle des Jahres 2019. 

Huawei-Roadmap: Mate 20, Honor 10 und Nova 3 im Plan

Huawei Mate 10 Pro
Neues Jahr, neue Smartphones: Über den chinesischen Mikro-Blogging-Dienst Weibo ist eine vermeintliche Roadmap für das noch junge Jahr 2018 von Huawei aufgetaucht. Sofern diese authentisch ist, kann man auf eine Reihe neuer Geräte des Herstellers hoffen – neben der P20-Serie auch auf den Nachfolger des Mate 10 Pro.

Samsung Galaxy XCover 5: Mögliches erstes Bild aufgetaucht

Samsung Galaxy Xcover 3
Ein Bild auf Twitter bringt die Gerüchteküche zum Kochen, denn auf dem Foto ist die Rückseite eines Samsung-Smartphones in einem robusten Gehäuse zu sehen. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um das Samsung Galaxy XCover 5 handelt. Ein Jahr nach dem XCover 4 könnte die Neuheit mit dreifachem LED-Blitz vorgestellt werden.

Sony Xperia XZ2 Compact zeigt sich vorab

So soll das Sony Xperia XZ2 Compact aussehen
Neue Gerüchte um ein Sony-Smartphone der kleineren Sorte. Wenige Tage vor dem Mobile World Congress (MWC) 2018 tritt das mögliche Xperia XZ2 Compact in Erscheinung. Auch technische Daten haben mittlerweile ihren Weg in das Internet gefunden. Die inside-handy.de-Redaktion trägt die Gerüchte um das kleine Flaggschiff zusammen.

Sony-Schreck vor dem MWC: So sieht das Xperia XZ2 aus

Sony Xperia XZ2
Von Sony werden auf dem Mobile World Congress wieder einige Smartphones erwartet. Die neue Serie soll unter anderem vom Xperia XZ2 angeführt werden. Zu dem Smartphone, das als Flaggschiff streng genommen auf das Xperia XZ Premium folgt, gab es bislang nur spärliche Gerüchte. Nun gibt es einige Einblicke mehr, einen Preis und ein erstes Bild.

Hydrogen One: Neue Details zum Top-Smartphone mit Hologramm-Display

Hydrogen One RED
Der Kamerahersteller RED kündigte mit dem Hydrogen One sein erstes Smartphone an, das auf einem 5,7 Zoll großem Display zwei- und dreidimensionale Inhalte darstellen soll. Das High-End-Gerät wird 2018 für einen Preis von 1.200 US-Dollar auf den Markt kommen und einer Kooperation mit dem Start-Up Leia Inc. entstammen. Nun wurden fast alle technischen Spezifikationen des Gerätes enthüllt.

Samsung: Exynos-Prozessoren auch für andere Hersteller

Samsung Exynos 7 Dual 7270
Qualcomm und MediaTek bekommen offenbar namhafte Konkurrenz auf dem Markt für Smartphone-Prozessoren. Wie die für gewöhnlich gut informierte taiwanische Tageszeitung "Digitimes" unter Berufung auf Insider in der Chip-Industrie berichtet, bereitet sich Samsung darauf vor, seine in Eigenregie entwickelten Exynos-Prozessoren auch anderen Herstellern anzubieten. 

Motorola 2018: Am 2. August dürfte das Moto Z3 vorgestellt werden

Motorola Moto X4
Ein Großteil der 2018 erscheinenden Handys der Marke Motorola ist schon Anfang des Jahres auf Fotos aufgetaucht. Darunter befanden sich unter anderem die kommende Flaggschiff-Generation, das Moto Z3 und Z3 Play und einige Mittelklasse-Handys. Während das Z3 Play schon bald zu haben ist und andere Modelle im Handel sind, dürfte das Moto Z3 nun am 2. August vorgestellt werden. Motorola hat zu einem Event eingeladen.

NEUESTE HANDYS