DSL und Breitband

DSL und Breitband

Schnelles Internet. Wer es nicht hat, hat ein Problem. Denn in Zeiten, in denen immer mehr Dinge online erledigt werden, führt kein Weg an einem Breitband-Anschluss vorbei.

DSL und Breitband – Heute ein Alltagsinstrument

Glücklich können sich (fast) all diejenigen schätzen, die in Ballungsgebieten oder größeren Städten wohnen. Hier sind die DSL-Netze von Telekom, Vodafone, O2 und Co. bereits gut ausgebaut. Mit Hilfe von Vectoring erfolgt derzeit vielerorts eine Upgrade der maximal möglichen nutzbaren Geschwindigkeit.

Anders sieht es in vielen ländlichen Gebieten Deutschlands aus. Hier sind Breitband-Anschlüsse auch heute noch oft ein Wunschdenken. Abhilfe könnte in Zukunft 5G als Ersatztechnologie bieten. Aber nur dann, wenn die Datenvolumina nicht einer zu argen Beschränkung unterliegen. Homespot-Tarife über LTE zeigen aber schon heute, wohin die Reise gehen kann.

Vodafone GigaGarantie: 40 GB Datenvolumen direkt nach DSL-Vertragsabschluss

Handy mit Vodafone-App und GigaGarantie-Bonus in einer Hand
Wer einen DSL- oder Kabel-Internetvertrag abschließt, der muss nicht selten einige Tage, vielleicht sogar Wochen auf den offiziellen Anschalttermin warten. Wenn der Internetanschluss dann endlich verlegt und angeschlossen ist, können Störungen für lange Gesichter sorgen. Vodafone bietet seinen Kunden der GigaKombi-Verträge jetzt eine Internet-Garantie – sowohl im Warte- als auch im Störungsfall.

Gratis-Hotspots der DB Regio kommen an – Content-Portal gestartet

Gratis-WLAN in einem Regionalzug der Linie RE 42 zwischen Münster und Mönchengladbach
Dass die Deutsche Bahn kostenloses WLAN in allen ICEs auch in der 2. Klasse anbietet, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Dass sie nun aber auch kostenloses Internet in den Nahverkehr bringt, ist neu. Unter dem Motto "Online im Regional-Express" wird derzeit auf einer Linie in Nordrhein-Westfalen erprobt, was in Zukunft auch in Regionalzügen der Bahn die Regel sein könnte.

Deutschland-Chef Niek Jan van Damme geht bei der Telekom von Bord

Niek Jan van Damme wird von Dirk Wössner abgelöst.
Personeller Paukenschlag bei der Deutschen Telekom: Nach 15 Jahren im Unternehmen, davon neun Jahre im Vorstand, verlässt der für das Deutschland-Geschäft zuständige Manager, Niek Jan van Damme, überraschend das Unternehmen. Ein Nachfolger steht bereits fest - und ist ein alter Bekannter.

Telekom schickt Techniker bald auf Drahteseln zum Kunden

Bauarbeiter errichten einen Kabelverzweiger für VDSL
Von der Straße auf den Fahrrad-Weg: Die Deutsche Telekom will die Termintreue ihrer Service-Techniker verbessern. Dazu sollen Mitarbeiter in Großstädten vermehrt auf E-Bikes setzen. Dies wird laut dem Unternehmen dafür sorgen, dass es zu weniger Verspätungen kommt. Aktuell wird das Angebot in Hannover, Düsseldorf und Duisburg getestet.

Vodafone startet Kabel-Internet-Tarif mit 500 Mbit/s

Vodafone Logo
Vodafone startet mit einem neuen Turbo-Internet-Tarif namens Red Internet & Phone 500 Cable durch. Der Name ist dabei Programm: Wer an das ehemals von Kabel Deutschland betriebene und von Vodafone übernommene Kabelnetz angeschlossen ist, kann ab sofort mit bis zu 500 Mbit/s im Internet surfen.

Diese 1&1-DSL- und Festnetztarife jetzt auch bei Yourfone

Yourfone
Erst seit Kurzem ist bekannt, dass Drillisch, 1&1 und Yourfone zusammengehören wollen. Passend dazu starten 1&1 und Yourfone nun eine neue Vertriebskooperation, die Kunden ab sofort in allen Yourfone-Shops finden können.

EWE startet turboschnelle Gigabit-Produkte für Privatkunden

Symbolbild Glasfaser
Als einer der ersten Provider in Deutschland bietet EWE ab sofort für Privatkunden Gigabit-Anschlüsse zum Surfen im Internet an. Wie das vorrangig in Nordwestdeutschland tätige Unternehmen erklärte, bieten die Internetzugänge Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s im Downstream. Wer das Turbo-Internet nutzen möchte, muss aber tief in die Tasche greifen.

G.fast: NetCologne und ZTE beschleunigen Glasfaser-Anschlüsse

netcologne shop Symbolbild
Dass in Zukunft nicht nur in Mobilfunk- und Kabelnetzen Breitband-Geschwindigkeiten jenseits von 1 Gbit/s möglich sind, haben auf der Fachmesse Anga Com nun der Stadtnetzbetreiber NetCologne und der Technologiekonzern ZTE unter Beweis gestellt. In einem Live-Test außerhalb des Labors wurden mit Hilfe der Zukunftstechnologie G.fast an einem Glasfaseranschluss Download-Raten von mehr als 1,6 Gbit/s gemessen.

Neue FritzBoxen: AVM rüstet mit DOCSIS 3.1 und G.fast auf

AVM auf der Anga Com
Router-Hersteller AVM hat auf der Anga Com neue Fritzbox-Modelle für die nächsten Ausbaustufen in den Kabel- und DSL-Netzen vorgestellt. Somit hat das berliner Unternehmen erstmals einen Router für den neuen DOCSIS 3.1-Standard auf dem Markt platziert. Außerdem reiht sich die FritzBox 7582 als erstes Endgerät in Deutschland mit Support für G.fast und Supervectoring 35b ein. inside-handy.de konnte sich auf der Anga Com ein Bild machen.

Update für FritzPowerline 1220 jetzt verfügbar

FritzPowerline 1220E
AVM hat für seinen Powerline-Adapter FritzPowerline 1220E, der im Spätsommer vergangenen Jahres vorgestellt wurde, ein kleineres Update freigegeben. Die Liste der Änderungen fällt überschaubar aus. Trotzdem macht eine Aktualisierung für alle Nutzer durchaus Sinn.

NEUESTE HANDYS