Apps und Software

Apps und Software

Was wäre ein Smartphone heutzutage ohne Apps? Nicht viel mehr als ein klassisches Telefon. Gut, früher hätte genau das wahrscheinlich ausgereicht. Doch heutzutage soll ein Handy mehr können als einfach nur zum Telefonieren genutzt zu werden.

Apps und Software – News ohne Ende

Gerade die Tatsache, dass Smartphones heutzutage in der Lage sind, mehr zu bieten als die klassischen Formen der Kommunikation, sorgt dafür, dass sie weltweit so erfolgreich sind. Egal ob WhatsApp, Facebook Messenger, Navigationssystem oder Lieblings-Spiel – es gibt fast nichts, was es auf dem Smartphone heutzutage nicht gibt.

Und gerade deswegen berichtet inside handy regelmäßig über die neuesten Apps und alles, was man von Seiten der Software mit dem Mobiltelefon alles machen kann. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, im Fokus der Berichterstattung stehen alle Apps die für den Massenmarkt interessant sind. Die Redaktion freut sich über Hinweise zu App-Neuvorstellungen.

Nach WhatsApp-Warnung: Kritik an der Kritik

WhatsApp, Telegram und Facebook Messenger auf einem Smartphone
Nach dem Hacker-Angriff auf Politiker und Prominente wurde das politische Berlin aufgeschreckt. Von allen Seiten kamen mehr oder weniger sinnvolle Forderungen an Nutzer, Anbieter und den deutschen Staat. Bundesdatenschutzbeauftragter Ulrich Kelber riet gar von der Nutzung des Messenger-Dienstes WhatsApp ab. Nun kommt die Retourkutsche.

Daten: Bundeskartellamt geht gegen Facebook vor

Aufgang des Hauptgebäudes des Bundeskartellamts in Bonn
Seit dem Skandal rund um Cambridge Analytica im vergangenen Jahr, sieht sich Facebook in regelmäßigen Abständen mit Negativschlagzeilen konfrontiert. Trotz der europäischen DSGVO zieht das Soziale Netzwerk trotzdem aus Mitgliederdaten einen großen Nutzen. Das Bundeskartellamt geht nun gegen Facebook vor und will das Vorgehen verbieten.

WLAN-Hotspot auf dem Handy einrichten – so wird’s gemacht

WLAN-Hotspot
Mobiles Internet ist heutzutage allgegenwärtig. Mit einem modernen Mobiltelefon lässt sich das weltweite Datennetz bequem aus - mehr oder weniger - jedem Winkel Deutschlands erreichen. Das gilt jedoch meist nur für Smartphones. Mittels mobilem WLAN-Hotspot kann man auch andere Geräte wie Tablets oder Laptops von unterwegs an das Netzwerk anschließen. Dabei müssen jedoch einige Punkte beachtet werden.

EMUI: Huawei blockiert Android-Launcher von Drittanbietern

Huawei EMUI 9
Offenbar hält Huawei große Stücke auf seine eigene Nutzeroberfläche EMUI. Damit Nutzer von Huawei- und Honor-Smartphones das ebenso tun, sperrt der Hersteller nun die Nutzung anderer Launcher und Nutzeroberflächen wie etwa des beliebten Nova Launchers.

LG G5 und V20 erhalten keine Sicherheitsupdates mehr

LG G5
Meistens werden Smartphones innerhalb von zwei bis drei Jahren ausgewechselt. Das liegt sowohl daran, dass neue Geräte neue Funktionen oder eine bessere Qualität bieten, als auch daran, dass die verbaute Hardware nicht mehr allzu gut mit aktueller Software mithalten kann und der Akku langsam den Geist aufgibt. Manchmal sind es allerdings die Hersteller selbst, die einen Smartphone-Wechsel herbeiführen.

OnePlus 5(T): Dringendes Hotfix-Update wird verteilt

Details des OnePlus 5 im Test:
Bei dem chinesischen Smartphone-Hersteller OnePlus jagt derzeit eine Aktualisierung die nächste. Nachdem vor rund zwei Wochen das neue Google-Betriebssystem Android 9 Pie für das OnePlus 5 und das OnePlus 5T ausgerollt wurde, folgten bereits zwei weitere Updates. Der Grund hierfür ist allerdings kein neues Feature, sondern Fehler, die schnell behoben werden müssen.

Philips Hue auf der CES 2019: Neue Leuchten und Google-Einbindungen

Frau im Bett schaut auf eine smarte Lampe
Die CES 2019 liegt in den letzten Zügen und doch feuern gerade die Smart-Home-Hersteller immer noch aus allen Rohren. Philips hat sich in diesem Bereich zum Leuchten-Spezialisten gemausert und zeigt im Zuge der Messe seine neuen Beleuchtungssysteme. Dazu bietet der Hersteller eine neue Einbindung des Sprachassistenten Google Assistant. Doch hier gibt es einen Haken.

Darum werden die Apps von Pizza.de, Lieferheld und Foodora bald verschwinden

Foodora Liefer-Fahrer
Keine Chance für bekannte Apps wie Pizza.de, Lieferheld oder Foodora: Sie werden schon bald vom deutschen Markt verschwinden. Denn der neue Eigentümer aus den Niederlanden, Lieferando, hat ganz eigene Pläne und Zukunftsvisionen.

Neuer WhatsApp-Schutz: Hersteller arbeitet an Entsperrung per Fingerabdruck

WhatsApp-Icon auf dem Handy-Display neben vielen anderen Apps
Spätestens seit den diesjährigen Facebook-Datenpannen sollte allen Internetnutzern der Begriff "Datenschutz" bekannt sein. Aktuell gehört es bei Unternehmen, die mit Nutzerdaten hantieren, bereits zum guten Ton, die vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig zu verbessern und an neuen Lösungen zu arbeiten. Auch der weltbekannte Instant-Messaging-Dienst WhatsApp stellt keine Ausnahme dar.

Huawei entgeht Verkaufsverbot, ZTE noch in Gefahr

Huawei Feuerstelle
Ab sofort kann in Deutschland das neue Mittelklasse-Smartphone aus China, das Huawei P smart 2019, ergattert werden. Es hätte allerdings auch anders kommen können. Vor rund einem Monat drohte dem Hersteller nämlich ein Verkaufsverbot in den hiesigen gefielen. Dieses ist nun wohl abgewandt worden.

NEUESTE HANDYS