News

News

Durex will den Verhütungs-Smiley

Kondom-Emoji Durex
Gerade durch Messenger-Dienste wie WhatsApp erfreuen sie sich großer Beliebtheit: Emoticons, kurz: Emojis. In Großbritannien ist unlängst ein Emoji zum Wort des Jahres auserkoren worden. Der Kondom-Hersteller Durex ruft jetzt dazu auf, ein Safer-Sex-Emoji zu etablieren.

2015er-Flaggschiff um mehr als 20 Prozent günstiger zu haben

Huawei Mate S
Das Huawei Mate S ist im September dieses Jahres mit einer unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 650 Euro auf den Markt gekommen. Aktuell bekommt man den 5,5-Zöller bereits für knapp 500 Euro.

Ein Business-Tablet mit dem Fokus auf Sicherheit

HP Elite x2 1012 Tablet
HP bringt zum neuen Jahr ein neues 2-in-1- Tablet auf den Markt: Das HP Elite x2 1012 ist eine Weiterentwicklung des HP Elite x2 1011 und soll vor allem Business-Anwender ansprechen. Das Sicherheitssystem HP Client Security ist bereits auf dem Gerät vorinstalliert, ebenso ist ein Fingerabdrucksensor mit an Bord. Dank einem 4G-Modul kann man das Tablet auch unterwegs online verwenden.

Messenger sperrt 78 Propaganda-Kanäle des IS

Telegram-Logo
Wie die Zeitung "Die Welt" berichtet, hat der Messenger-Dienst Telegram im Laufe dieser Woche 78 Broadcast-Listen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gestoppt. Dies sei notwendig gewesen, da der IS die Telegram-Kanäle offenbar für eigene Propaganda-Zwecke missbrauchte. Die Dschihadisten können jedoch noch weiter untereinander im Chat kommunzieren.

Das Auto mit dem Smartphone bedienen

Ford SYNC Technologie auf dem Smartphone
Der Autohersteller Ford hat eine neue Technologie vorgestellt, durch die man sein Auto per Smartphone-App bedienen kann. Mit Ford SYNC soll man das Auto per Handy auf- und abschließen können, den Benzin-, Öl-, Batterie-und Reifendruck-Status abrufen, eine Standortbestimmung durchführen und das Auto per Fernbedienung starten, beziehungsweise es abfahrbereit einstellen.

Die finale Version steht für Insider bereit

Windows 10 Hero Desktop Image
Am Mittwochabend hat Microsoft mit der Auslieferung der Windows 10 Mobile Build 10586 begonnen. Wie die Builds zuvor, richtet sich die Build der Insider Preview an Teilnehmer des "Fast Rings", also dem schnellen Verteilungsring. Damit ist wohl die finale Version erreicht, die auch auf den ersten Windows-10-Lumia-Smartphones zu finden sein wird.

Tipps zu Stimme und Körpersprache bei Präsentationen

Der TK-Stellenmarkt von inside-handy.de
Die Geschäftszahlen, ein Tagesordnungspunkt bei einer Tagung oder bei der einfachen Redaktionskonferenz – Präsentationen und Vorträge sind überall zu finden. Doch wie findet man die richtigen Mittel – neben der fachlichen Kompetenz – um den eigenen Worten den Ausdruck zu verleihen, den sie haben sollen. Im Stellenmarkt-Blog gibt Michael Stupp, Redakteur von inside-handy.de, einige Tipps, die bei Vorträgen hilfreich sein können.

Neue Smartwatch-Konkurrenz aus China kündigt sich an

Bluboo Xwatch
Die chinesische Firma Bluboo will auf dem Smartwatch-Markt Fuß fassen und eine neue Preisuntergrenze für Smartwatches setzen. Die Uwatch soll bereits für 49,99 Dollar, umgerechnet rund 47 Euro, zu haben sein. Auch ein weiteres Modell, die Xwatch, soll ebenfalls auf den Markt kommen, hier gibt es jedoch noch keine Informationen zum Preis.

Stilvolle Open-Source-Smartwatch für 249 Dollar vorgestellt

Oxy Smartwatch
Über das Crowd-Funding-Portal Indiegogo soll die Produktion einer neuen Smartwatch finanziert werden, die anders sein möchte als gängige Computer-Uhren. Das britische Startup Oxy Technologies will die so genannte Oxy-Smartwatch mit einem offenen Betriebssystem auf den Markt bringen. Designtechnisch orientiert sich die Smartwatch an klassischen Armbanduhren.

Mobiler Datenhunger in Westeuropa steigt bis 2021 auf 18 GB pro Monat an

Eine Mobilfunk-Basisstation in Münster.
Neue Zahlen aus der Mobilfunk-Welt: Weltweit sind inzwischen 7,4 Milliarden Mobilfunk-Anschlüsse registriert. Das gab Ericsson im Rahmen der Vorstellung des neuesten Mobility-Reports bekannt. Damit gibt es mehr Mobilfunk-Anschlüsse als Menschen auf der Erde. Das stärkste Wachstum ist momentan bei LTE-Anschlüssen zu verzeichnen, der Nachfolge-Standard 5G wird ab 2020 zunächst wohl nur in Asien und in den USA durchstarten.