WhatsApp-Nachrichten löschen - So geht's

3 Minuten
WhatsApp Nachrichten nachträglich löschen
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de
Wia lassen sich Nachrichten bei WhatsApp zitieren und weiterleiten? Wozu gibt es bei WhatsApp eigentlich Broadcast-Listen? Und wie lassen sich Kontakte blockieren? Die Redaktion von inside-handy.de gibt zu dem beliebten Messenger nützliche Tipps und Tricks. In diesem Artikel: So lassen sich bereits versendete Nachrichten nachträglich löschen, sodass der Empfänger sie nicht lesen kann.

WhatsApp ist der beliebteste Messenger der Welt. Als die App im November 2009 an den Start ging, war der Funktionsumfang noch überschaubar. Mehr als Freunden einen selbstdefinierten Status anzuzeigen, war nicht möglich. In den vergangenen acht Jahren hat sich jedoch viel getan. Insbesondere Neueinsteiger haben heutzutage nicht selten Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden. Aber auch erfahrene Nutzer kennen nicht alle Funktionen. Ob Nachrichten an Kontakte verschicken, den eigenen Status ändern oder Fotos verschicken: die Grundfunktionen von WhatsApp für Android beherrschen wohl die meisten. Es gibt allerdings Kniffe und versteckte Funktionen, die einem dabei helfen, Zeit zu sparen.

Neue WhatsApp-Funktion: Nachrichten nach Versand löschen 

WhatsApp ermöglicht ab sofort das Löschen von gesendeten Nachrichten. Nutzer können abgeschickte Texte in einem individuellen oder Gruppen-Chat löschen, wenn sie unzufrieden sind oder ihre Aussage zurückziehen wollen. Nachrichten, die gelöscht werden, erhalten anstelle eines Textes ein Sternchen mit dem Verweis „Diese Nachricht wurde gelöscht“.

Nachricht nachträglich löschen

  1. In einem Chat bei WhatsApp die versendete Nachricht antippen und festhalten, bis sie blau unterlegt ist
  2. In der Leiste oben auf das Mülltonnen-Symbol tippen
  3. Es erscheint ein neues Fenster „Nachricht löschen?“
  4. „Für alle löschen“ auswählen
  5. Die Nachricht wurde gelöscht und ist im Chat nicht mehr sichtbar
  6. Übrigens: Es lassen sich auch mehrere Nachrichten nachträglich löschen, indem man nach dem ersten Schritt einfach weitere Nachrichten markiert

Aber Achtung: Es gibt eine Limitierung. Nachrichten lassen sich nur bis zu sieben Minuten nach dem Versenden löschen. Wenn die Zeit verstreicht, ist es nicht mehr möglich, seinen Text zurückzurufen.

Weitere WhatsApp-Tricks

Für viele ist WhatsApp einfach und logisch aufgebaut, da sie mit dem Messenger aufgewachsen sind oder sich eingearbeitet haben. Für Neulinge kann die App aber unübersichtlich wirken. Zurecht fragen sie sich: Wie funktioniert WhatsApp? Zudem führt das Unternehmen immer wieder neue Funktionen ein, wie etwa die Möglichkeit Sprachnachrichten zu verschicken, Dateien in beliebigen Formaten zu versenden oder animierte GIFs mit den Kontakten zu teilen. Doch es ist nicht immer alles so offensichtlich. Es gibt auch versteckte Funktionen wie etwa WhatsApp Web. Die Redaktion von inside-handy.de wird die Serie mit Tipps und Tricks zu WhatsApp für Android und iOS kontinuierlich fortführen und weitere Einblicke in den beliebten Messenger geben.

Was ist die WhatsApp-Broadcast-Funktion?

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS