Im Magazin Samsung dominiert die Bestenliste Die besten Smartphones 2017

vom 27.04.2018, 16:31
Die besten Smartphones 2017
Bildquelle: Samsung, Huawei

Das Jahr 2017 punktete mit zahlreichen Neuvorstellungen auf dem Smartphone-Markt. Zahlreiche Modelle von Einsteiger-Modellen, über die besonders beliebte Mittelklasse bis hin zur Oberliga wurden vorgestellt und setzten neue Trends. 84 Smartphones hat die Redaktion von inside handy 2017 getestet und kürt nun die zehn besten Modelle. Doch unter den Tops folgen auch die vier Flops des Jahres.

Die Redaktion von inside handy hat einen strikten Testparcours entwickelt, dessen Hürden jedes Smartphone überwinden muss, um am Ziel seine Note in Prozenten zu erhalten. Die Ausdauer des Akkus, die Präzision der Kamera und die Geschwindigkeit des Prozessors werden auf den Prüfstand gestellt. Durch eben diese Vorgehensweise beim Testen, werden die Smartphones miteinander vergleichbar. Auf Grund der Testergebnisse kürt die Redaktion von inside handy nun die Top 10 Smartphones 2017. 84 Smartphones traten zum Testparcours an, die Teilnahmebedingung war ausschließlich das Erscheinungsjahr 2017. Neben den zehn Spitzenreitern, werden auch die vier letztplatzierten Teilnehmer im Smartphone-Rennen aufgezählt.

Die Liste Top 10 Smartphones 2017 besetzt Samsung gleich mit drei seiner Smartphone-Modelle und positioniert sich damit als Platzhirsch des Jahres. Auch Apple und Huawei zeigen ihre Marktstärke durch jeweils zwei Smartphones, die es auf die Bestenliste schaffen. Die Hersteller OnePlus, LG und Sony sind auch vertreten, während HTC den Parcours nicht unter den ersten Zehn abschließt. Im Jahr 2016 schafften es ein Smartphone von Google und eines von Nubia auf die Bestenliste, doch auch sie konnten sich nicht im Kreis der Top-Handys halten.

Die großen Innovationen standen 2017 jedoch nicht an. Die Dual-Kamera nimmt immer mehr Einzug in die Smartphone-Welt, die Prozessoren werden schneller, die Displays heller und die Akkus größer. Erst wurde das Display des Galaxy S8 als Revolution bezeichnet. Dann leitete Apple mit dem iPhone X eine neue Frontansicht ein, die sich vor allem 2018 in zahlreichen Smartphones widerspiegeln wird. Das Display ist fast randlos und oben befindet sich lediglich eine Einsparung für Frontkamera, Lautsprecher und Sensoren namens Notch. Während Samsung mit dem Irisscanner zum Entsperren daher kommt, setzt Apple auf die FaceID, also die komplette Gesichtserkennung. Insgesamt werden die Smartphones wurden die Smartphones eher erweitert und verbessert, anstatt gänzlich neu konzipiert.

Die besten Smartphones 2017

Die Redaktion von inside handy führt eine Test-Datenbank. Dort werden die Smartphones nach ihren prozentualen Ergebnissen im Testparcours geordnet. Zudem können die Leser zwischen den Kategorien “Oberklasse“, “Mittelklasse“ und “Einsteiger“ auswählen. In dieser Datenbank wird jedoch nicht das Erscheinungsdatum berücksichtigt. Hier ist spannend zu sehen, welche Smartphones aus den Vorjahren immer noch mit ihren Eigenschaften gegen die Neuheiten bestehen. Deutlich wird dabei auch, dass neu nicht zwangsläufig besser bedeutet. Der aktuelle Akkulaufzeiten-Vergleich macht deutlich, dass zahlreiche 2017-er-Modelle die Neuheiten aus 2018 in die Tasche stecken. Doch nun zu den Top-Smartphones-2017.

Samsung Galaxy S8/S8+

2017 darf sich Samsung für seine Flaggschiff-Smartphones wohlverdient ein Krönchen aufsetzen und es sich auf dem ersten Platz gemütlich machen. Die beiden Galaxy-S8-Modelle waren 2017 das Beste, was der Smartphone-Markt zu bieten hatte. Die Redaktion von inside handy verteilte die Höchstnote mit 5 von 5 Sternen an die Samsung-Smartphones. Besonders gelobt wurde das “Hammer-Display“, die “Hammer-Leistung“, die “Hammer-Optik“ und natürlich die “Technik vom Feinsten“. Vor allem das Display galt als Revolution, das folgende Video erklärt wieso.


Die Kamera konnte zudem auf ganzer Länge punkten, doch natürlich gab es auch kleinere Abstriche bei den Top-Smartphones. Der hohe Preis erschreckte nicht nur die Redaktion von inside handy sondern verschreckte zudem die Kunden. Die eingebaute künstliche Intelligenz steckte 2017 noch in den Kinderschuhen und war mehr Spielerei als ein tatsächliches Feature. Die Größe des S8+ führte zudem dazu, dass das Bedienen erschwert wurde und die Tasten schlecht erreichbar waren. Doch diese kleinen Mankos taten der Gesamtbewertung der Samsung Galaxy S8-Reihe keinen Abbruch. So wurden die beiden Handys verdient zu den Smartphone-Königen 2017 gekrönt.

Samsung Galaxy S8+ im Test: Hands-On

  • 1/18
    Das 6,2 Zoll große Display des Samsung Galaxy S8+ sitzt in einem aufregend designten Gehäuse aus ...
    Bildquelle: Michael Büttner
  • 2/18
    ... Glas und Metal.
    Bildquelle: Michael Büttner

Hier gibt es noch mehr Informationen zum Smartphone-König 2017:

Samsung Galaxy Note 8

Den zweiten Platz belegt auch ein Samsung Smartphone, nämlich das Galaxy Note 8. Es erinnert optisch sehr an das Galaxy S8+, ist jedoch etwas größer und kommt mit abgerundeten Displayrändern daher. Die Größe des Note 8 prägte mit anderen Handys zusammen den Begriff Phablet. Das Phablet gilt als eine Mischung aus Smartphone und Tablet, eine Bezeichnung die 2018 jedoch kaum mehr verwendet wird.

Samsung Galaxy Note 8: Hands-On

  • 1/26
    Das Samsung Galaxy Note 8 wurde vorgestellt. Hier sind die ersten Fotos.
    Bildquelle: David Gillengerten / inside-handy.de
  • 2/26
    Das Samsung Galaxy Note 8 wurde vorgestellt. Hier sind die ersten Fotos.
    Bildquelle: David Gillengerten / inside-handy.de

Das 6,3 Zoll große Display konnte neben dem Finger vom sogenannten S Pen bedient werden. Im Testparcours erreichte das Galaxy Note 8 4,5 von 5 Sternen. Gelobt wurden vor allem die Kamera, das Display, die Verarbeitung und die zahlreichen Software-Features. Doch es gab ein paar Kleinigkeiten zu kritisieren, nämlich die schlechte Erreichbarkeit der Tasten und des Fingerabdrucksensors. Nicht überzeugen konnten auch die durchschnitten Lautsprecher und der mittelmäßige Akku.

Hier gibt es noch mehr Informationen zum Samsung Galaxy Note 8:

Huawei Mate 10 Pro

Huawei sichert sich mit dem Mate 10 Pro den letzten Platz auf dem Treppchen. Damit zeigt der chinesische Hersteller klar an, dass er in der Oberliga mitspielt und entschlüpft nach und nach seiner Rolle als Hersteller von günstigen Smartphone-Alternativen. Das Huawei Mate 10 Pro ist 2017 das Spitzenmodell des Herstellers, das mit schicken Design und Verarbeitung auf hohen Niveau punktet. 4,5 von 5 Sternen erhält das Smartphone nach einer eingehenden Prüfung im Parcours.

Besonders begeistert die exzellente Kamera. Der Prozessor arbeitet pfeilschnell und der Akku punktet mit seiner Ausdauer. Etwas Kritik gibt es dann bei den scharfkantigen Kamera-Einfassungen, der fehlenden internen Speichererweiterung und dem Display, das “nur in FullHD“ auflöst. Nichtsdestotrotz überzeugt das Mate 10 Pro und zeigt an, in welche Richtung Huawei zukünftig streben wird.

Huawei Mate 10 Pro: Hands-On-Fotos

  • 1/17
    Hands-On-Bilder des Huawei Mate 10 Pro.
    Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de
  • 2/17
    Hands-On-Bilder des Huawei Mate 10 Pro.
    Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de

Hier gibt es noch mehr Informationen zum Huawei Mate 10 Pro:

OnePlus 5T

Das OnePlus 5 T ist vollgepackt mit High-End-Technik und kommt dennoch puristisch daher. Es punktet vor allem mit seinem günstigen Preis. Es ist gut verarbeitet, werkelt schnell und die Kamera kann sich mehr als sehen lassen. Das Display ist hingegen etwas durchschnittlich und auch bei der Software hätte der Hersteller noch eine Schippe drauf packen können. Eben diese Gründe sorgen dafür, dass das OnePlus 5T das Treppchen nicht erklimmt, sich dafür aber einen soliden vierten Platz sichern kann.

Hier gibt es noch mehr Informationen zum One Plus 5T:

LG V30

Das LG V30 erhält ähnlich wie die vorherigen Modelle für den Testparcours 4,5 von 5 Sternen. Besonders punkten kann es mit seinem ausdauernden Akku, der satte 5 von 5 Sternen einheimst. Auch das Gehäuse und Design können überzeugen. Die innovativen Videofunktionen begeistern zusätzlich. Daraus entsteht jedoch kein Höhenflug, denn der plärrende Lautsprecher und der Blaustich im Display holen das LG V30 zurück auf den Boden der Tatsachen. Schlussendlich wird es der fünfte Platz für LG.

LG V30: Hands-On-Fotos

  • 1/20
    Hands-On-Fotos des LG V30
    Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de
  • 2/20
    Hands-On-Fotos des LG V30
    Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-handy.de

Hier gibt es noch mehr Informationen zum LG V30:

Apple iPhone X

Das iPhone X von Apple schafft es bei dem Testparcours auf Platz sechs ins Ziel. Das Display-Design mit der Notch ist zwar eine Geschmacksfrage, außer Frage steht jedoch die hervorragende Display-Qualität. Der Prozessor werkelt rasant schnell, dem Akku geht dafür relativ schnell die Puste aus. Die neue FaceID, also die Gesichtserkennung zum Entsperren des Smartphones, funktioniert einwandfrei. Dafür wird der beliebte Fingerabdrucksensor in Form des Homebuttons schmerzlich vermisst. Auch der happige Preis schreckt schnell ab, weshalb das iPhone X sich nur Platz sechs sichern kann.

Hier gibt es noch mehr Informationen zum iPhone X:


Apple iPhone 8/ 8 Plus

Apple schien sich bei der Neuvorstellung und Weiterentwicklung vor allem auf das Jubiläums-Modell iPhone X fokussiert zu haben. Dadurch kamen das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus mehr als Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger, anstatt tatsächliche Neuheiten daher. Wie immer bei Apple arbeitet der eigene Prozessor rasant schnell, die Verarbeitung ist hervorragend und das Display toll. Während beim iPhone 8 Plus die Dual-Kamera hervorragende Aufnahmen schießt, ist die einfache Kamera das iPhone 8 eher unspektakulär. Ähnlich verhält es sich mit dem Akku. Dennoch reihen sich die iPhone-Modelle direkt hinter dem großen Bruder X ein.

Hier gibt es noch mehr Informationen zum Apple iPhone 8 / 8 Plus:


Sony Xperia XZ Premium

Das Xperia XZ Premium sichert Sony einen Platz auf der Bestenliste. Es besticht mit grandioser Prozessorleistung und fabelhaften 4K-Display. Auch das Kamera-Paket kann sich mehr als sehen lassen. Doch zahlreiche Kritikpunkte stehen einer höheren Platzierung im Weg. Zum Beispiel ist das Design altbacken. Die Software ist einfallslos und dem Akku geht schnell die Puste aus. Deshalb nur Platz Acht für das Sony Xperia XZ Premium.

Sony Xperia XZ Premium im Test: Hands-On

  • 1/13
    Das Xperia XZ Premium mit 5,5 Zoll großem 4K-Display.
    Bildquelle: Simone Warnke/inside-handy.de
  • 2/13
    Die 8-Megapixel-Frontkamera, Lautsprecher und LED-Leuchte.
    Bildquelle: Simone Warnke/inside-handy.de

Hier gibt es noch mehr Informationen zum Sony Xperia XZ Premium:

Samsung Galaxy A5 (2017)

Das Samsung Galaxy A5 in der Version von 2017 kann sich den vorletzten Platz in der Bestenliste sichern. Damit ist es das dritte Samsung-Smartphone auf der Liste und zeigt die Dominanz des koreanischen Herstellers in diesem Jahr. Es punktet mit seiner guten Verarbeitung und vor allem damit, dass es bei den inside handy Lesern sehr beliebt ist. Dafür könnten zum Beispiel das gute Display und das durchdachte Software-Paket die Ursache sein. Kamera und Prozessor sind dagegen eher durchschnittlich, doch auch der Preis kann punkten.

Hier gibt es noch mehr Informationen zum Samsung Galaxy A4 (2017):


Huawei P10 /P10 Plus

Den letzten Platz der Bestenliste besetzt Huawei mit seiner P10-Reihe 2017. Das wohl beliebteste Modell dieser Reihe war das P10 Lite, was es jedoch nicht auf die Bestenliste geschafft hat. Das P10 und P10 Pro hingegen mit ihrer guten Verarbeitung, den schnellen Prozessoren und den Dual-Kameras schon. Während das Plus-Modell etwas zu teuer und im altbackenen Design daher kam, tat sich das P10 in der Akkulaufzeit und dem Multimedia-Bereich etwas schwer. Nichtsdestotrotz sind auch diese Smartphones verdient noch auf der Liste der besten Modelle 2017 zu finden.

Huawei P10 Plus: Hands-On

  • 1/27
    Das Huawei P10 Plus im Handy-on
  • 2/27
    Das Huawei P10 Plus im Handy-on

Hier gibt es noch mehr Informationen zum Huawei P10 / P10 Plus

Flops des Jahres 2017

Doch 2017 konnte nicht jeder Smartphone auf dem Markt glänzen. Mit Testergebnissen von unter 65 Prozent liegen diese Smartphones unter dem Durchschnitt und müssen deshalb ihre Plätze auf der Flop-Liste einnehmen. Hier zeigt sich auch deutlich, dass ein großer Markenname nicht vor dem Versagen schützt, denn Lenovo, Blackview, Vodafone und Gigaset können mit anderen Smartphone-Varianten durchauspunkten. Doch wie jedes Jahr, muss es auch 2017 Verlierer geben.



Bildquelle kleines Bild: inside-handy | Autor: Marina Ebert
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Smartphones, Apple, Gigaset, Google, HTC, Huawei, Lenovo, LG, Oberklasse-Smartphones, OnePlus, Samsung, Sony, Vodafone

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen