Telekom

alle Handys, Smartphones, News, Magazinbeiträge und Testberichte

Telekom

Firma:
Telekom Deutschland GmbH
Kontakt-Adresse:
Landgrabenweg 151
53227 Bonn
Deutschland
Website:
Hotline:
+49 180 3 302202
E-Mail:
k.A.
Bemerkungen:
Festnetz 0,09 €/Min.; Mobilfunk abweichend
Kontaktformular auf der Website

Telekom-News

Mobilfunknetze zur Wiesn: So wird das Oktoberfest versorgtO'zapft is

Am Samstag heißt es wieder "O'zapft is": Das Oktoberfest in München – auch bekannt als die Wiesn - startet in die Saison 2018. Das größte Volksfest der Welt fordert viel von den Mobilfunknetzen ab. Was tun die drei Netzbetreiber, damit die knapp sechs Millionen Besucher telefonieren und surfen können?

OnePlus 6T: Erste "offizielle" Bilder zeigen DetailsFlaggschiff-Upgrade

Der Vorstellungstermin des OnePlus 6T rückt näher: Am 17. Oktober wird das neue Smartphone wohl vorgestellt.  Inzwischen sickern aber auch erste Bilder des neuen Flaggschiffs durch, die einige Änderungen deutlich machen.

So reagieren die Netzbetreiber und Wettbewerber auf die FrequenzpläneNach den 5G-Plänen der BNetzA

Die Bundesnetzagentur hat auf fast 120 Seiten detalliert erläutert, wie sie sich die Versteigerung der nächsten Mobilfunkfrequenzen vor allem für 5G vorstellt. Dabei stößt sie auf wenig Gegenliebe bei den Netzbetreibern und Providern, wie zahlreiche Statements der Anbieter zeigen. Sie sind aus verschiedenen Gründen "not amused". Nur vereinzelt sind lobende Worte zu hören.

Telekom Mega-Deal: Neue Aktion für Telekom-KundenWöchentliche Vergünstigungen

Die Deutsche Telekom bindet ihre Kunden nicht nur mit Mobilfunk- und Festnetz-Verträgen an sich, sondern versucht sie auch mit Sonderaktionen, Gewinnspielen und Rabattierungen bei Laune zu halten. Darunter fällt auch der wöchentlich erneuerte "Mega-Deal", der nun wieder eine neue Aktion ausgespuckt hat.

Kabel-Wettbewerber fordern harte Auflagen bei Unitymedia-ÜbernahmeMega-Fusion für 18,4 Milliarden Euro

Vodafone will Unitymedia übernehmen. Die Prüfungen laufen. Doch die Stimmen, die sich für harte Auflagen bei einer erfolgreichen Übernahme aussprechen, werden lauter. Vor allem die kleinen Kabelnetzbetreiber sehen sich benachteiligt. 

Telekom-Magazinbeiträge

Telekom Netzausbau: In diesen Städten surfen Kunden nun schneller Glasfaser-Netz

Die Deutsche Telekom baut ihr Glasfaser- und VDSL-Netz weiter aus und hat in dieser Woche wieder neue Gemeinden, Städte und Kreise an das Netz angeschlossen oder die Geschwindigkeit erhöht.

mehr ...
FritzOS 7: FritzBox 7430 bekommt lange erwartetes Update Übersicht zu FritzOS Updates

Um sicher und mit der bestmöglichen Performance im Internet surfen zu können, ist nicht nur ein stabiler Internetanschluss notwendig. Auch die verwendete Hardware wie WLAN-Router, WLAN-Repeater oder Powerline-Adapter möchte stets mit der aktuellsten Software ausgestattet sein, um reibungslos und mit den neuesten Funktionen zu arbeiten. Es folgen die Updates von 2018 im Überblick.

mehr ...
"Das Boot" kehrt zurück: Sendetermine für Serien-Auftakt stehen fest Sky Deutschland - Pay-TV-Update

Wer von ständigen Werbeunterbrechungen im deutschen Privatfernsehen genervt ist oder die Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender von ARD und ZDF nicht schätzt, hat die Möglichkeit, ins Pay-TV zu wechseln. Der größte deutsche Anbieter ist dabei Sky. Er aktualisiert sein Programm ständig und dabei geht schnell die Übersicht verloren. Die wichtigsten Änderungen im Bezahlfernsehen der Sendergruppe deshalb hier zusammengefasst.

mehr ...
Champions League im Livestream: So gibt’s die Spiele im Fernsehen und Internet Die Königsklasse des Fußballs

Die Champions League ist die Königsklasse im europäischen Vereinsfußball. Wer die Spiele sehen will, kann ab sofort nicht mehr auf das ZDF hoffen – der Sender hat keine Rechte mehr. Vielmehr teilen sich jetzt der Pay-TV-Sender Sky und der Internetdienst DAZN die Spiele. Kostenlos gibt es hier leider nichts mehr und der Verteilungsschlüssel der Spiele ist kompliziert.

mehr ...
Dual-SIM oder nicht: Die Krux mit der eSIM im iPhone Apple iPhones

Die neuen iPhones sind mit Dual SIM ausgestattet – eine Schlagzeile, die bedeutend erscheint. Doch die Dual-SIM-Lösung ist nicht in der Form umgesetzt, wie man sie in Europa bislang kennt. Denn eine der beiden SIM-Karten ist eine eSIM, also eine fest eingebaute SIM-Karte. Diese wiederum wird derzeit nur von Telekom und Vodafone unterstützt – unter bestimmten Bedingungen. Immerhin: Auch Telefónica steht bei der eSIM offenbar in den Startlöchern.

mehr ...