HTC

alle Handys, Smartphones, Tablets und Smartwatches

HTC

Firma:
HTC Corp
Kontakt-Adresse:
HTC Germany GmbH
Zeil 83
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Website:
Hotline:
0691 7077 6482‎

HTC ist im Vergleich zu anderen Smartphone-Herstellern ein Jungspund: Das Unternehmen wurde erst 1997 in Taiwan gegründet und begann seinen Aufstieg als Notebook-Manufaktur. Schon ein Jahr später konzentrierte man sich dann auf die Fertigung von Smartphones. In diesem Bereich wurde die High Tech Computer Corporation (kurz HTC) dann auch groß: So zeichnete das Unternehmen für die ersten Handys aus, die mit Googles Android und Microsofts eigenem Betriebssystem auf den Markt kamen. Bis 2011 machte sich der Hersteller mit unterschiedlichen Android- und Windows-7-Smartphones einen Namen. Im Folgenden rutschte das Unternehmen dann immer mehr in finanzielle Probleme, die bis heute anhalten. Von seinen besten Zeiten ist HTC aktuell weit entfernt.

HTC Smartphones: Vom Pionier zum abgeschlagenen Mitstreiter

Das Unternehmen aus Taiwan beschränkte sich zu Beginn seiner Hersteller-Karriere primär auf die Produktion von Handys mit Microsoft-Betriebssystem. Die ersten Geräte in den frühen 2000ern waren Features-Phones, Personal Digital Assistants (PDAs) und Windows Handys mit Touch. 2005 gehörte HTC zu den ersten Herstellern von Smartphones, die sich an der Open Handset Alliance beteiligten. Dabei handelte es sich um eine Arbeitsgruppe von Software-Unternehmen wie Google, Handy-Produzenten wie Samsung und Motorola sowie Mobilfunkbetreibern wie Sprint und T-Mobile. Sie waren für die Ausarbeitung und Fertigstellung von Android verantwortlich. Das erste Gerät, das Goolges neues Betriebssystem unterstützte, war das T-Mobile G1. Hergestellt wurde es von HTC und trug den Codename HTC Dream.

Seitdem produzierte HTC Handys sowohl mit Windows- als auch mit Googles-Betriebssystem. Beide Geräte-Sparten entwickelten sich jedoch höchst unterschiedlich: So wurde die Windows-Phone-7-Reihe noch mit insgesamt sieben Smartphones beliefert. Zur Windows-Phone-8-Familie steuerte HTC aber nur noch zwei Handys bei. 2012 endete dann die Unterstützung des Microsoft-Betriebssystems. Die Android-Sparte machte HTC hingegen erfolgreich: Mit unterschiedlichen Modellen erreichte das Unternehmen 2011 seinen Höchstpunkt: Unter anderem wurde es von der internationalen Mobilfunk-Vereinigung GSMA als "Hersteller des Jahres" ausgezeichnet und es überholte Nokia als dritt-wertvollster Produzent von Smartphones.

Seitdem ging es für das Unternehmen aus Taiwan jedoch bergab. 2012 musste HTC starke Umsatzrückgänge verzeichnen. Konsequenz dieser Entwicklung: Der Hersteller konzentrierte sich auf einige wenige Smartphone-Reihen. Dieser Trend hatte schon 2010 und 2011 mit der Sensation- und Desire-Serie begonnen, wurde seit 2012 aber vor allem mit der HTC-One-Familie forciert. Neben Flaggschiffen wie dem aktuellen HTC 10 und dem kommenden HTC U (11) stellt das Unternehmen auch Handys der Mittelklasse her. Einen besonderen Namen konnte sich HTC mit seiner Expertise im Sound-Bereich machen. Dazu zählte unter anderem auch die Beteiligung am Kopfhörer-Hersteller Beats, die von 2011 bis 2013 andauerte. Auch für das Design und die Verarbeitung seiner Smartphones wird HTC bis heute gelobt.

Das HTC Betriebssystem: Google Android und HTC Sense

Seit seiner Pionier-Tage setzt HTC auf Googles-Betriebssystem Android. Doch trotz der ewigen Auszeichnung, der erste Hersteller eines Android-Geräts gewesen zu sein, hat HTC wie viele andere Hersteller im Laufe der Zeit angefangen, sich eine eigene Software-Suppe zu kochen. Mit HTC Sense führte das Unternehmen eine auf Android basierende Oberfläche mit einigen Anpassungen für seine Handys ein. Ursprung der User-Interface-Variation ist übrigens die Benutzeroberfläche TouchFLO, die HTC zuerst auf Windows-Geräten etablierte.

HTC Sense ist seit den Jahren 2009/10 im Einsatz. Bis heute wird die Software kontinuierlich verbessert. Seit 2015 besitzt die UI aber keine eigene Versionsnummer mehr – die letzte Version war 7.0. Das HTC 10 und alle weiteren Geräte besitzen deshalb nur noch HTC Sense ohne Versions-Zusatz.

HTC-Handys

nach inside-handy.de-Ranking sortiert
weitere Filtermöglichkeiten im Handy-Finder

HTC-Tablets

nach inside-handy.de-Ranking sortiert
weitere Filtermöglichkeiten im Tablet-Finder

HTC-Smartwatches

nach inside-handy.de-Ranking sortiert
weitere Filtermöglichkeiten im Smartwatch-Finder

HTC-News

Sony Xperia XZ Premium im Test: Das Meisterstück in AtemnotNeueste Technik aus Japan

Das Xperia XZ Premium komplettiert die aktuelle Smartphone-Aufstellung von Sony, womit die Japaner in jeder Preisklasse vertreten sind. Betitelt wird das Premium-Modell als "Meisterstück". Ob sich das XZ Premium diesen Namen verdient hat und frühere Kritikpunkte überwindet, klärt der Test von inside-handy.de.

Huawei Watch 2 im Praxistest: Tracken, Schwitzen, NervenSmartwatch-Test

Huawei hat auf dem MWC in Barcelona nicht nur die beiden Smartphone-Flaggschiffe P10 und P10 Plus vorgestellt, sondern auch die neue Smartwatch Watch 2. Sie hat sich durch den Praxistest von inside-handy.de gewühlt und zeigt dabei was sie kann – und was nicht.

Motorola-Smartphones für 2017: neue Bilder des Moto G5S geleaktLenovo

Erst vor wenigen Monaten hatte Lenovo auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona seine diesjährige Mittelklasse, das Moto G5 und G5 Plus vorgestellt; doch das ist nicht alles, was der Elektronikhersteller für dieses Jahr geplant hat. Nachdem der Leaker Evan Blass schon vor einigen Tagen über Twitter einen großen Teil der kommenden Lenovo-Produktpalette veröffentlicht hat, sind nun höchauflösende Bilder des Moto G5S im Internet aufgetaucht.

Dehnbares Display von Samsung vorgestelltSmartphone-Technik

Faltbar, dehnbar, drückbar – die Smartphone-Hersteller lassen sich immer wieder neue Kuriositäten einfallen, um das öffentliche Interesse für sich zu gewinenn. Auf der Display Week in Los Angeles hat Samsung nun einen dehnbares Bildschirm vorgestellt, der laut The Korea Herald auch in Smartphones Verwendung finden wird.

HTC U11 kaufen: Hier kann das Flaggschiff bestellt werdenSpitzenmodell

Das HTC U11 wird ab dem 1. Juni auch in Deutschland zu haben sein. Nachdem es bei der Vorstellung und im Hands-On von inside-handy.de eine sehr gute Figur gemacht hat, nehmen es immer mehr Händler wie auch Mobilfunkanbieter in ihr Portfolio auf. Die Redaktion zeigt die Vorbestellmöglichkeiten und wo es mit welchen Aktionen angepriesen wird.

HTC-Magazinbeiträge

Die größten Akku-Mythen und wie man den Handy-Akku richtig lädt Memory-Effekt, Tiefenentladung und Co.

Sollte man seinen Akku vor dem Aufladen komplett entladen? Wie verhält es sich mit dem Memory-Effekt und ist es für den Akku schädlich, wenn man das Handy die ganze Nacht am Ladekabel lässt? Die Redaktion räumt mit den Mythen auf, die sich im Laufe der Zeit, in der sich Akkus weiterentwickelten, angesammelt haben und durch die Köpfe der Smartphone-Nutzer geistern. Außerdem gibt es einige Tipps zum richtigen Aufladen von Smartphone-Akkus.

mehr ...
OnePlus 5: Schneller als Galaxy S8 und Pixel XL Alle Gerüchte zum nächsten "Flaggschiff-Killer"

Der chinesische Hersteller OnePlus ist mit seiner Produktpolitik bekannt dafür, hochwertige Hardware zu vergleichsweise günstigen Preisen anzubieten und damit den "großen" Herstellern ein Schnippchen zu schlagen. Der Nachfolger des aktuellen OnePlus 3T ist nun offiziell bestätigt worden und wird, wie bereits spekuliert, OnePlus 5 heißen und wohl deutlich teurer werden. Die neuesten Entwicklungen fasst die Redaktion im folgenden Artikel zusammen.

mehr ...
HTC U11: Ausführliches Hands-On-Video lässt keine Optik-Fragen offen Alle Gerüchte zum HTC U

Das HTC U11 geistert schon seit einiger Zeit durch die Gerüchtelandschaft der Mobilfunkbranche. Nun hat HTC das Smartphone offiziell angekündigt. Es soll am 16. Mai 2017 offiziell vorgestellt werden. Die Spekulationen, die bis dahin noch über das HTC U11 auftauchen, fasst die Redaktion von inside-handy.de in diesem Übersichtsartikel zusammen.

mehr ...
Die besten Smartphones für unter 200 Euro Gigaset Me, Moto G5, Honor 5X, Nokia 5

Smartphones für unter 200 Euro - eine Geräte-Klasse, die heiß umkämpft ist und die Auswahl von dutzenden Geräten ermöglicht. Doch es gibt zum Teil deutliche Unterschiede. Grund genug, sich den Markt genauer anzuschauen und eine Empfehlung zu geben, was die besten Smartphones bis 200 Euro sind und bei welchen Modellen sich der Kauf am meisten lohnt.

mehr ...
Android Geräteschutz deaktivieren: Diese Möglichkeiten gibt es beim Werksreset Smartphone nach Zurücksetzen gesperrt

Einige werden das Dilemma kennen: Das Handy mal eben auf den Werkszustand zurückgesetzt oder ein Gebraucht-Handy wird zum ersten Mal in Betrieb genommen und da erscheint schon der Hinweis: Es soll das Passwort des Google-Kontos eingegeben werden, das zuletzt auf dem Smartphone synchronisiert war. Blöd nur, wenn das Passwort vergessen wurde oder nie bekannt war. inside-handy.de zeigt, wie man das Handy jetzt doch starten kann.

mehr ...

Neben einem ausführlichen Portfolio an Smartphones, kann HTC auch auf die eine oder andere Expedition in andere Gefilde zurückblicken. So wurden zeitweise auch Tablet Computer produziert, doch der Erfolg in diesem Segment blieb aus. Folglich konzentriert sich HTC nun mehr auf Smartphones. Dennoch kam es 2014 mit dem Google-Tablet Nexus 9 noch zu einem kleinen Revival der Tablet-Sparte.

Als zweites großes Geschäftsfeld hat man Virtual Reality für sich entdeckt. In Kooperation mit Spiele-Publisher und -Entwickler Valve arbeitete HTC an einer eigenen VR-Brille. Sie trägt den Namen HTC Vive und entwickelte sich zu einem der führenden Headsets für VR-Inhalte. Aktuell arbeitet der Hersteller daran, das erste Modell des Gerätes zu verbessern und dank Erweiterungen mit mehr Funktionen auszustatten.

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr