Blackberry

alle Handys, Smartphones, Tablets und Smartwatches

Blackberry

Firma:
BlackBerry Deutschland GmbH
Kontakt-Adresse:
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
Website:
Hotline:
+49 202 69358448

Blackberry, früher unter Research In Motion (RIM) firmierend, ist ein kanadischer Telekommunikations-Hersteller und bekannt für seine Blackberry-Mobiltelefone, die vor allem in den neunziger Jahren als Synonym für Business-Handys standen. RIM wurde 1984 gegründet, machte aber erst 1998 mit dem Interactive Pager und 1999 mit dem ersten Blackberry-Handy auf sich aufmerksam. 2010 wurde das erste Blackberry-Tablet vorgestellt. Beim Betriebssystem setzt der Hersteller auf eine Eigenentwicklung, Blackberry OS. Die Firma schrieb in den letzten Jahren rote Zahlen aufgrund der großen Konkurrenz seitens Apple und Samsung. Das erste Smartphone Blackberry Z10 war zwar ein interessantes Gerät, fand aber ebensowenig Interesse wie das Modell Q10 mit QWERTZ-Tastatur. 2013, kurz nachdem sich RIM in Blackberry umbenannt hatte, bot man das Unternehmen zum Verkauf an. Mittlerweile will man den Turnaround jedoch lieber aus eigener Kraft schaffen, und zwar mit einer Rückbesinnung auf erfolgreiche Jahre, dem Fokus auf Geschäftskunden und Handys mit physischer Tastatur.

Blackberry-Tablets

nach inside-handy.de-Ranking sortiert
weitere Filtermöglichkeiten im Tablet-Finder

Blackberry-News

Google fixt mehr als 100 gefährliche SicherheitslückenAndroid März Updates

Google hat die Android-Sicherheits-Updates des Monats März für sein mobiles Betriebssystem Android freigegeben. Mit der neuen Firmware wird dafür gesorgt, dass mehr als 100 Sicherheitslücken aus der Welt geschafft werden. Schon im Februar hatte Google 58 Lecks beseitigt. Rund ein Drittel der neu beseitigten Updates werden von Google als kritisch eingestuft, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Das sind die Tops und Flops des MWC 2017Best of MWC

Der Mobile World Congress (MWC) des Jahres 2017 ist vorbei und es bleiben sehr viele Eindrücke in der Redaktion von inside-handy.de zurück, die in vielen Punkten positiv sind. Doch wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten. Die persönlichen Highlights der Redakteure und die schlimmsten Katastrophen der Messe fasst inside-handy.de in diesem Artikel zusammen.

Neues Blackberry-Smartphone auf Fotos gesichtetBlackBerry BBC100-1

Auch BlackBerry war auf dem Mobile World Congress (MWC) präsent, der im Februar in Barcelona stattfand. Zu sehen gab es das DTEK70 alias Mercury, mit dem BlackBerry sein klassisches Tasten-Design einmal mehr in die Android-Welt holt. Kurz nach Schluss der Messe sind nun Fotos eines weiteren Blackberry-Smartphones aufgetaucht.

Video-Hands-On: Porsche Design stellt Tablet-Computer "Book One" vorEdel-Convertible

Porsche Design ist nicht erst seit dem Huawei Mate 9 in vieler Munde. Mit Display-Krümmungen am Rand der Panels und einem edlen Aussehen wendet das Design-Studio an eine anspruchsvolle und monetär potente Nutzergrupe. So auch beim neusten Produkt der Design-Schmiede, das in Zusammenarbeit mit Microsoft, Quanta Computer und Intel entstand: Das Porsche Design Book One.

Blackberry Mercury wird auf dem MWC zum KeyOneTastatur-Smartphone vorgestellt

Lange Zeit wurde das neue Blackberry-Smartphone als Mercury, alias DTEK70, gehandelt und auch von BlackBerry selbst gab es auf der CES schon Vorabgeräte zu bewundern. Die Redaktion von inside-handy.de konnte sich dort im Hands-On einen ersten Eindruck verschaffen. Die technischen Daten waren jedoch bis heute ein Geheimnis. Sie wurden aktuell gelüftet und das Mercury het nun auch seinen neuen Namen: KeyOne.

Blackberry-Magazinbeiträge

Die besten Smartphones für unter 200 Euro Gigaset Me, Moto G5, Honor 5X, Nokia 5

Smartphones für unter 200 Euro - eine Geräte-Klasse, die heiß umkämpft ist und die Auswahl von dutzenden Geräten ermöglicht. Doch es gibt zum Teil deutliche Unterschiede. Grund genug, sich den Markt genauer anzuschauen und eine Empfehlung zu geben, was die besten Smartphones bis 200 Euro sind und bei welchen Modellen sich der Kauf am meisten lohnt.

mehr ...
Das sind die besten Smartphones für bis zu 400 Euro Samsung Galaxy S6, Sony Xperia XA Ultra, Honor 8

Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, muss häufig für aktuelle Flaggschiffe zwischen 700 und 1.000 Euro zahlen. Doch muss das wirklich sein? Die Redaktion von inside-handy.de empfiehlt einen Blick auf Geräte, die bis zu 400 Euro kosten. Denn auch viele ehemalige Flaggschiffe, die technisch nicht viel weniger leisten als aktuelle Top-Modelle, sind inzwischen für deutlich weniger Geld zu haben.

mehr ...
Das sind die besten Smartphones für unter 300 Euro Samsung Galaxy S4 Value Edition, Huawei Mate S, Sony Xperia M5

Darf es ein neues Handy sein, das nicht mehr als 300 Euro kostet? Die Redaktion von inside-handy.de hat die besten Smartphones für bis zu 300 Euro in einer Übersicht zusammengetragen. Auf einen Blick gibt es die besten Handys der Preisklasse zwischen 200 und 300 Euro von Samsung, Apple, Huawei, Sony und anderen namhaften Herstellern.

mehr ...
MirrorLink und die Verschmelzung von Auto und Smartphone CarPlay und Android Auto

Kassettenradios, Discman und CD-Wechsler waren gestern: Mittlerweile dominieren multimediale Alleskönner die Armaturenbretter und Smartphones halten Einzug ins Auto. Die bekannten Möglichkeiten um das Handy mit dem Cockpit zu verbinden sind MirrorLink und Android Auto sowie Apples CarPlay. Was dahintersteckt und welche Schwächen die Systeme haben, verrät inside-handy.de.

mehr ...
Diese 12 Apps helfen, trotz Streik von A nach B zu kommen Bahnstreik der GDL

Deutschland bereitet sich auf den längsten Bahnstreik in der Geschichte vor: Ganze sechs Tage lang wird die GDL den Personenverkehr der DB AG bestreiken. Wer trotzdem ans Ziel kommen möchte, dem könnte sein Smartphone zur Hilfe gereichen. Die Redaktion von inside-handy.de stellt die wichtigsten Helferlein vor, um auch ohne Bahn von A nach B zu gelangen.

mehr ...