Internationale Funkausstellung (IFA) 2014

Internationale Funkausstellung (IFA) 2014 Logo

Die Messe IFA Berlin ist die internationale Funkausstellung Berlin - World of Consumer Electronics und Home Appliances. Üśber 1.000 Aussteller zeigen auf der IFA Messe Berlin alles vom Flachbild-Giganten bis zum winzigen TV-Handy, vom mobilen Medienplayer bis zum kompletten Heimkino - die internationale Funkausstellung Berlin präsentiert faszinierende Highlights aus allen Bereichen der Unterhaltung. Darüber hinaus findet der Besucher auch die führenden Marken für Hausgeräte.

Die IFA Berlin Messe ist weltweit einzigartig in ihrer Kombination aus Publikums- und Ordermesse. Als Schaufenster für Innovationen und zukunftweisenden Technologien wird die IFA durch ein spektakuläres Entertainment-Programm und jede Menge Stars und Sternchen begleitet.

Die Redaktion von inside handy ist vor Ort und berichtet von den neuesten Trends und Highlights der Mobilfunk-Welt. Alle Neuigkeiten gibt's in dieser Üśbersicht.

Themen: News | Videos | Galerien | neue Handys

NEWS ZUR INTERNATIONALE FUNKAUSSTELLUNG (IFA) 2014

HTC Desire 820

HTC hat auf der IFA in Berlin zwei neue Smartphones der Desire-Linie präsentiert und will mit ihnen im Mittelklassesegment und in der Einsteigerklasse wildern. Beim Desire 820 setzt HTC nicht nur auf den ersten Octa-Core-Prozessor mit 64-Bit-Technologie, sondern auch auf ein außergewöhnliches Design. inside-handy.de hat sich das ungleiche Paar auf der IFA genauer angesehen.

Samsung Gear S

Asus und Samsung haben auf der IFA in Berlin jeweils eine neue Smartwatch vorgestellt. Für Asus ist die ZenWatch der erste Schritt im Bereich Wearables, während Samsung schon seine dritte Gerätegeneration fürs Handgelenk vorgestellt hat. Beide Uhren verfolgen eine unterschiedliche Philosophie, wie die Zukunft der Smartwatches ausssehen wird. Die Tester von inside-handy.de hatten die Möglichkeit die beiden Smartwatches auf der IFA auszuprobieren.

Sonys Z3

Auf der IFA in Berlin hat Sony eine ganze Reihe an Flaggschiffen vorgestellt. Die Z3-Familie wurde nicht nur in die nächste Generation befördert, sie bekommt mit dem Z3 Tablet Compact auch ein neues Mitglied. In Berlin konnte die Redaktion von inside-handy.de die drei Spitzenprodukte von Sony unter die Lupe nehmen.

Moto 360 Smartwatch

Auf der IFA in Berlin hat Motorola nicht nur die zweite Generation des Moto G und des Moto X vorgestellt, sondern die Smartwatch Moto 360 im Gepäck gehabt. inside-handy.de hat sich die neuen Motorola-Smartphones und -Smartwatch schon mal etwas genauer angesehen.

IFA Berlin 2014 Logo

Die IFA geht dem Ende entgegen und die Redaktion von inside-handy.de zieht ein Fazit. Vier Redakteure waren dieses Jahr in Berlin vor Ort und haben ihre ganz persönlichen Eindrücke mitgebracht. Die Zusammenstellung ist natürlich subjektiv, da jeder vor Ort die Messe anders erlebt.

emporia

Der österreichische Handy-Hersteller emporia Telecom hat auf der IFA in Berlin drei neue Geräte vorgestellt. Das Euphoria, das Glam und das Pure richten sich an verschiedene Zielgruppen, die eine einfache Bedienung und eine Notruffunktion als wichtig erachten. Alle emporia-Modelle sind mit einem abschaltbaren Notrufknopf ausgestattet.

Phicomm Passion

Phicomm hat auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) sein neues Spitzenmodell Phicomm Passion gezeigt. Unser erster Eindruck ist dabei durchaus positiv. Das Gerät soll ab November für zuerst 379 Euro auf den Markt kommen. Für gewöhnlich kann man aber mit einem relativ schnell fallenden Preis rechnen, womit es wohl recht flott für unter 300 Euro zu haben sein wird.

Huawei Surfstick

Im Rahmen der IFA präsentiert Huawei vier neue USB-Surfsticks. Der E3533 soll dabei der kleinste Surfstick der Welt sein und mit dem E8278 können bis zu zehn Nutzer gleichzeitig mit LTE mobil ins Netz gehen. Die Surfsticks aus China können auch mit SD-Karten bestückt und als kleiner Server für alle Teilnehmer genutzt werden.

Congstar-Logo

Kunden von Congstar, die einen Zweijahresvertag nutzen und sich auch für ein neues Smartphone mit monatlicher Ratenzahlung aus dem Angebot der Telekom-Tochter entschieden haben, können in Kürze für 5 Euro extra pro Monat die so genannte Handytausch-Option buchen. Sie gibt den Kunden die Möglichkeit, sich schon nach einem Jahr ein neues Smartphone aus dem Angebot von Congstar auszusuchen und nicht erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit.

Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum auf der IFA 2014.

Bei Vodafone stehen die Zeichen auf Service. Wie der Mobilfunk-Netzbetreiber auf der IFA in Berlin bekannt gab, soll es künftig unter anderem eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung über die sozialen Netze Facebook und Twitter geben. Aber auch an anderer Stelle wird der Service deutlich ausgebaut.

Intel Logo

Der Chip-Hersteller Intel hat auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin den neuen Inte-Core-M-Prozessor vorgestellt. Der Chip ist laut Intel der Erste, der in einem 14-nm-Verfahren gefertigt wird. Der Intel-Core-M ermöglicht laut Intel ein "hauchdünnes und lüfterloses Gerätedesign". Eingesetzt werden soll der Chip vor allem in Tablets und 2-in-1-Geräten. 

Telekom bringt Speedport Hybrid Router

Wer in den heimischen vier Wänden einen Breitband-Router verwendet, kann bei einigen Modellen schon heute zwischen LTE-, DSL- oder Kabel-Verbindungen wählen. Je nachdem welche Breitband-Verbindung gewünscht wird, baut der Router einen Zugang zum Internet entweder über das Mobilfunk- oder über das Festnetz auf. Die Deutsche Telekom stellt ihren Kunden in naher Zukunft einen Router zur Verfügung, der Mobilfunk- und Festnetz-Bandbreiten kombiniert.

Samsung Galaxy Alpha

Samsung hat auf der IFA mit dem Galaxy Note 4 und dem Galaxy Edge zwei Phablets vorgestellt. Dabei ist das Galaxy Alpha, das spätestens im Oktober im Handel erhältlich sein soll, fast untergegangen. Dabei ist es das wohl bislang schönste Galaxy-Modell der Koreaner.

Huawei Ascend G620s

Der chinesische Hersteller Huawei hat neben dem Ascend Mate 7 und dem Ascend G7 auch zwei Einsteiger-Modelle auf der Internationalen Funkausstellung (UFA) in Berlin präsentiert: das Ascend G620s und das Ascend Y550. Beide Smartphones sollen nach Angaben von Huawei ab November in Deutschland verfügbar sein.

HTC One Mini 2 in Blossom Pink

Alle Damen, Mädchen und Pink-Liebhaber aufgepasst: Das HTC One Mini 2 gibt es bald auch in der Farbe "Blossom Pink". Nachdem das Smartphone zunächst nur in den Farben Gunmetal Grey, Silver und Amber Gold zur Verfügung stand, bringt der Hersteller aus Taiwan jetzt Farbe ins Spiel. Technisch gesehen ändert sich bei der pinken Variante natürlich nichts, nur die Gehäusefarbe ist eine andere.

Hisense Sero 5

Der chinesische Hersteller Hisense ist auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vertreten und hat hier gleich eine ganze Reihe neue Produkte präsentiert. Neben einem biegsamen Fernseher war auch das Smartphone Hisense Sero 5 darunter. Ein Gerät, das sich im Mittelklasse-Segment ansiedelt und das noch diesen September seinen Weg auf den Markt in Deutschland finden soll.

Microsoft Lumia 830

Microsoft hat auf der IFA in Berlin zwei neue Lumias vorgestellt. Zwei Lumias, die sich perfekt und nahtlos in die Reihe der bisherigen Lumia-Familie eingliedern. Die Amerikaner machen da weiter, wo die Finnen aufgehört haben: Gute Telefone zu einem erschwinglichen Preis bauen. Microsofts Herz besteht damit zwar weiterhin zu einem Teil aus Software, zum anderen Teil nun aber auch aus Nokia.

Telekom IFA Teaser 2014 Die Zukunft ist 1

Die Deutsche Telekom stellt sich neu auf. Ab sofort vermarktet sie nicht nur Mobilfunk-Tarife unter dem Namen Magenta Mobil, sondern auch ein neues Kombi-Produkt namens Magenta Eins, bei dem in einem Vertrag Mobilfunk-, Festnetz und zum Teil TV-Produkte zusammengefasst werden. 

lg

Fast schon traditionell hat LG seine neuen Produkte für das letzte Quartal des Jahres schnörkellos per Pressemitteilung im Voraus bekannt gegeben. Egal ob L Fino und L Bello, G3 Stylus oder die Smartwatch G Watch R: LG schenkt sich eine große Show in Berlin. Im Gespräch mit inside-handy.de erklärt Jens Offhaus, der bei LG das Mobilfunk-Marketing leitet, die Strategie für die kommenden Monate.

blau Mobilfunk

Der Mobilfunk-Discounter Blau kommt einem lange erwarteten Wunsch seiner Kunden nach und hat eine eigene Smartphone-App an den Start geschickt. Anlässlich des Beginns der Elektronikmesse IFA in Berlin wurde die App freigegeben, damit Prepaid-Kunden von Blau nicht nur ihr Guthaben im Blick behalten können, sondern auch Informationen dazu erhalten, wie es um den Verbrauch der von ihnen gebuchten Freiminuten, SMS oder mobilen Daten bestellt ist.

Alcatel Pop 2

Alcatel hat auf der IFA in Berlin das erste Smartphone der Pop-2-Familie vorgestellt. Es kommt dabei in zwei Versionen und mit 4,5-Zoll-FWVGA-Display. Die beiden Geräte unterscheiden sich durch ihr Betriebssystem. Eines ist mit der neuesten Version des Google Betriebssystems Android ausgestattet, die andere Version läuft mit Windows Phone. Beide wollen mit einem günstigen Preis punkten und in der Einsteigerklasse mit Dual-SIM-Funktion wildern.

Vestel Venus V und Venus X

Vestel, der Elektronik-Hersteller aus der Türkei, hat auf der IFA in Berlin zwei Smartphone-Modelle vorgestellt. Mit dem Venus X präsentiert das Unternehmen ein schlankes Gerät, dass sich sowohl für den Business als auch den Privat-Bereich eignet. Mit dem Venus V zeigt Vestel ein Smartphone in sportlichem Design. Beide Geräte sind für den deutschen, den französischen als auch den englischen Markt bestimmt. 

Otelo

Vodafone spendiert seiner Zweitmarke Otelo ein Geschwindigkeits-Update. Wie im Zuge der IFA bekannt gegeben wurde, erhalten alle Kunden, die einen Laufzeit-Vertrag neu abschließen oder einen bestehenden Vertrag verlängern, eine höhere Surfgeschwindigkeit für ihre mobile Daten-Flatrate. Neukunden können sich darüber hinaus über ein Sonderangebot freuen.

Panasonic Toughpad

Panasonic hat auf der IFA in Berlin zwei sehr außergewöhnliche Phablets vorgestellt. Die beiden Toughpads FZ-E1 und FZ-X1 wurden für den Außeneinsatz unter widrigen Bedingungen und in rauer Umgebung konzipiert. Beide sind wasser- und staubdicht und mit einem für ein 5-Zoll-Phablet enorm großen Akku bestückt. Er hat eine Kapazität von 6.200 mAh und soll innerhalb von einer Stunde die Hälfte seiner Ladung aufnehmen.

Telekom IFA Teaser 2014 Die Zukunft ist 1

Großer Auftritt für die Deutsche Telekom auf der IFA . Am Freitag stellte der Bonner Konzern auf dem Berliner Messegelände seine Strategie für die kommenden Monate vor und bestätigte in diesem Zusammenhang auch die bereits vor einigen Tagen bekannt gewordenen Mobilfunktarife. Mit dem neuen Produkt Magenta Eins wird die Telekom die Tarifwelt aus Festnetz und Mobilfunk zusammenführen.

Doro

Der schwedische Smartphone-Hersteller Doro hat auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin seine neuen Handys speziell für Senioren vorgestellt. Insgesamt fünf Geräte haben die Schweden in petto. Das Liberto 820 will mit einer einfachen Bedienung, Hilfestellungen in der Bedienung der Hard- und Software und einem ausführlichen Support-Bereich punkten.

Motorola Moto 360

Motorola hat am heutigen Freitagmorgen in Berlin auf der IFA sowohl den Nachfolger des sehr erfolgreichen Moto G als auch des Moto X präsentiert. Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis des alten Moto G bleibt auch bei der neuen Variante bestehen und das neue Moto X soll besonders durch neue Sprachsteuerungs-Möglichkeiten, insbesondere im Zusammenhang mit der ebenfalls neu vorgestellten Smartwatch Moto 360, überzeugen.

Alcatel Onetouch Hero 2

Auch Alcatel hat auf der IFA 2014 ein neues Smartphone vorgestellt. Das Hero 2 ist ein 6-Zoll-Gerät, dessen Full-HD-Display laut Hersteller 90 Prozent der Geräteoberfläche ausfüllt, so dass kaum Ränder sichtbar sind. Mit 175 Gramm ist das Hero 2 für seine Größe vergleichsweise leicht. Bedienen lässt es sich klassich mit der Hand, aber auch per Stylus oder Gestensteuerung. Außerdem hat Alcatel mit dem Hero 8 ein Tablet im Gepäck.

Huawei gibt Hinweise auf ein neues Gerät

Huawei hat auf der IFA in Berlin zwei neue Smartphones vorgestellt und das Ascend P7 neu aufgelegt. Das Ascend Mate 7 besitzt einerseits ein großes 6-Zoll-Display, andererseits aber sehr wenig Rand drum herum. Das Ascend G7 hingegen ist der kleine Bruder - was sich auch im Preis widerspiegelt.

Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum auf der IFA 2014.

Bei Vodafone stehen die Zeichen auf Geschwindigkeit. Mehr Geschwindigkeit. Denn sowohl in Bezug auf das Festnetz- als auch mit Blick auf das Mobilfunk-Geschäft will der Düsseldorfer Netzbetreiber angreifen. "Wir bringen den Breitbandausbau weiter voran und sind auf einem super Weg", frohlockte Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum am Donnerstag auf der IFA in Berlin.

Lenovo Vibe X2

Lenovo strebt an, den weltweiten Smartphone-Markt ordentlich durcheinander zu wirbeln. Nachdem der chinesische Konzern im zweiten Quartal am Heimatmarkt zur Nummer Zwei aufgestiegen ist und sich laut jüngsten Erhebungen von Marktforschern am Weltmarkt schon zur Nummer Vier hochgekämpft hat, ist das nächste Ziel, weltweit der Smartphone-Hersteller mit den drittbesten Verkaufszahlen zu werden.

Samsung Galaxy Tab Activ

Samsung hat mit dem Galaxy Tab Active ein IP-67-zertifiziertes Tablet vorgestellt. Das 8-Zoll-Gerät ist speziell für Business-Einsätze gedacht und soll laut Samsung dünn, leicht und robust designt worden sein. Die technischen Daten des Tablets verorten es in die Mittelklasse, jedoch könnte das robuste Gehäuse für ein Alleinstellungsmerkmal sorgen.

ZTE

ZTE hat auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin ein neues Smartphone präsentiert und das Spitzenmodell ZTE Blade Vec 4 für den deutschen Markt freigegeben. Das vor Kurzem vorgestellte 5-Zoll-Handy soll ab Ende September für 229 Euro erhältlich sein. Das Schwestermodell Blade Vec 3G ist ab sofort für 179 Euro zu haben. 

Microsoft und Nokia

Microsoft hat auf der IFA in Berlin gleich drei neue Smartphones der Lumia-Reihe vorgestellt. Das Lumia 830 siedelt sich dabei unterhalb des Spitzenmodells 930 an und legt sehr viel Wert auf die Pure-View-Kamera. Das Lumia 730 und das 735 sind Brüder, die sich nur in der Anzahl der einsetzbaren SIM-Karten unterscheiden. Das 735 ist dabei die Single-SIM-Variante und das 730 das Dual-SIM-Gerät.

Cat S50

Die Handysparte des Baumaschinenhersteller Caterpillar Cat Phone hat sein neues Spitzenmodell S50 vorgestellt. Die Smartphones von Cat sind bekannt für ihre stabilen Gehäuse und ihre Spezialisierung auf den Outdooreinsatz. So besitzt auch das neue 4,7-Zoll-Handy ein wasser- und staubdichtes Gehäuse und ist dank Gorilla Glas 3 besonders resistent gegen Kratzer auf dem Bildschirm.

HTC Desire 820

HTC hat auf der IFA in Berlin das Desire 820 vorgestellt. Mit dem Snapdragon-615-Prozessor von Qualcomm ist es eines der wenigen Smartphones der Mittelklasse, das schon auf 64-Bit-Technologie setzt und gleichzeitig das erste Octa-Core-Smartphone weltweit mit 64-Bit-Prozessor. Das 5,5-Zoll-Display löst dabei mit 1.280 x 720 Pixeln in HD auf und sitzt in einem vergleichsweise 155 g leichten Gehäuse. 

Sony Wearables

Neben den Flaggschiffen der Z3-Serie hat Sony auf der IFA auch ein Einsteiger-Smartphone und zwei Wearables vorgestellt. Das Xperia E3 rundet das Smartphone-Portfolio von Sony nach unten ab und setzt damit die Xperia E-Serie von Sony fort. Das SmartBand Talk ist das neu aufgelegte Fitness-Armband von Sony, mit dem man nun auch mündlich kommunizieren kann. Und mit der SmartWatch 3 gibt es eine weitere smarte Uhr von Sony.

Sony Xperia Z3

Auch Sony lässt es sich nicht nehmen, auf der IFA 2014 in Berlin groß aufzufahren. Gleich drei neue Geräte sollen das Flaggschiff-Trio für diesen Herbst bilden. Das Xperia Z3 ist wie erwartet der Nachfolger des auf dem MWC in Barcelona vorgestellten Xperia Z2. Neben dem Z3 hat Sony auch das kleinere Xperia Z3 Compact und ein 8-Zoll-Tablet namens Z3 Tablet Compact vorgestellt. Auf den deutschen Markt sollen die drei Neuvorstellungen im Herbst kommen.

Samsung Unpacked IFA 2014

Samsung hat die IFA in Berlin genutzt, mehrere neue Produkte vorzustellen. Neben der schon im Vorfeld der Elektronikmesse gezeigten Smartwatch Gear S feierten die beiden neuen Smartphones Galaxy Note 4 und Galaxy Note Edge ihre Weltpremiere. Der Marketing-Chef von Samsung Mobile, DJ Lee, sagte während einer Präsentation im Berliner Tempodrom, Samsung blicke mit Stolz auf die Entwicklung der Note-Familie.

Samsung Note Edge

Samsung hat gerade seine neuen Phablets Galaxy Note 4 und Note Edge auf der IFA in Berlin vorgestellt. Die beiden Technologieträger von Samsung sind mit dem aktuell besten Bauteilen ausgestattet welche zur Zeit auf dem mobilen Markt erhältlich sind. Unter anderem kommt ein Quad-HD-Display und ein Octa-Core-Prozessor zum Einsatz. Das Edge kann beim Thema Display noch einen drauf setzen und lässt den Bildschirm um eine der beiden Kanten gleiten.

Kazam Thunder 350L, Thunder 340R, Life B6

Der Hersteller Kazam zeigt auf der IFA in Berlin gleich drei neue Geräte, die mehrere Interessensgruppen abdecken. So präsentiert Kazam mit dem Thunder 350L ein neues Einsteiger-Smartphone, mit dem Thunder 340R ein Gerät für den Außeneinsatz und mit dem Life B6 ein neues Feature-Phone, das sich an all jene richtet, die auf den Schnickschnack bei einem Smartphone verzichten wollen.

Asus ZenWatch Teaser

Auf der Asus-Pressekonferenz zur IFA 2014 hat Vizepräsident Eric Chen eine ganze Reihe neuer Produkte vorgestellt. Höhepunkt der Präsentation war die ZenWatch, Asus' erste Smartwatch mit Googles Betriebssystem Android Wear. Außerdem hat Asus ein neues 7-Zoll-Tablet, das MeMO Pad 7 präsentiert. Speziell für den deutschen Markt produziert man das ProSieben Entertaiment Pad.

Toshiba Encore Mini

Toshiba hat im Zuge der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) ein neues Tablet in der 7-Zoll-Klasse vorgestellt. Das Tablet kommt mit eher in der Einsteigerklasse verorteten technischen Eigenschaften aus. Es schon ab 199 Euro zu haben sein. Dafür stattet Toshiba das Encore Mini mit einigen zusätzlichen Gimmicks aus.

Acer Iconia One8

Acer hat im Rahmen der IFA in Berlin neben einigen neuen Notebooks wie dem Aspire R13 und V Nitro drei neue Tablets, zwei Smartphones und ein smartes Armband vorgestellt. Darunter befinden sich die beiden Android-Tablets Iconia Tab 10 sowie das Iconia One 8 und das Windows-Tablet Iconia Tab 8W. Das Liquid Jade und Liquid Z500 sind zwei Android-Smartphones mit 5-Zoll-Display. Acers erstes Wearable, das Liquid Leap, steht kurz vor dem Marktstart.

Medion Life P5004

Der Hersteller Medion hat auf der IFA in Berlin sein erstes Smartphone mit einem Octa-Core-Prozessor präsentiert. Das Life P5004, das von acht 1,4 GHz schnellen Kernen angetrieben wird, siedelt sich mit einem Verkaufspreis von 179 Euro zwar im Einsteiger-Segment an, bietet dafür jedoch eine nette Ausstattung zum kleinen Preis.

Haier HaierPad Mini 781

Der Elektronik- und Haushaltsgeräte-Hersteller Haier hat zwei neue Tablets vorgestellt und rüstet sein bestehendes Portfolio mit Rundfunktechnik nach. So wird das Haierpad 781 nun auch mit einem HSPA+-Modul ausgeliefert. Neu sind dagegen die Modelle Haierpad 782 und G782 und das knapp 10 Zoll große Haierpad 971. Alle Modelle sind mit einem Aluminium-Gehäuse ausgestattet und bewegen sich im Preisrahmen von 130 bis 250 Euro.

Prestigio

Prestigio hat zur IFA aufgerüstet und stellt ein neues Smartphone und ein neues Tablet vor. Das Grace besitzt ein vergleichsweise sehr dünnes Gehäuse von nur 5,5 mm und kann trotzdem mit Full-HD-Display, Quad-Core-Prozessor und zwei Kameras auftrumpfen. Das Tablet Multipad Visconte 3 muss dagegen mit HD-Auflösung auskommen und ist mit 9,7 mm Dicke zwar kein Brocken, zählt aber auch nicht zu den schlankesten Geräten auf dem Markt.

Lenovo Tab S8

Lenovo hat das TAB S8 mit Intel-Atom-Prozessor, Android 4.4 KitKat und 8-Zoll-Display vorgestellt. Als Recheneinheit kommt zum ersten Mal in einem Android-Tablet ein Vierkern-Prozessor von Intel zum Einsatz. Das Display löst mit Full-HD, also 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Optional kann das Tab S8 auch mit integriertem LTE-Modul bestellt werden.

Vodafone Logo

Der Trend zu attraktiven Prepaid-Tarifen wird auch von Vodafone nicht ignoriert. Kurz vor dem Start der IFA in Berlin verbessert der Düsseldorfer Netzbetreiber die Konditionen für die Tarife "CallYa Smartphone Allnet" und "Allnet Flat". Es sinkt nicht nur die monatliche Grundgebühr, sondern es gibt auch mehr Inklusivvolumen für die Nutzung des mobilen Internets.

IFA Berlin 2014 Logo

Vom Samsung Galaxy Note 4 bis hin zu neuen Sony Xperia-Modellen und den Lumia-Smartphones aus dem Hause Microsoft: In zwei Tagen ist es soweit. Dann öffnet die IFA ihre Türen für Fachbesucher. In einem kleinen Überblick zeigt die inside-handy.de-Redaktion, welche Highlights auf der diesjährigen internationalen Funkausstellung in Berlin warten.

Vodafone Logo

Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone geht wenige Tage vor dem Start der IFA in Berlin mit einem neuen Sonderangebot an den Start. Wer sich bis Ende Oktober für einen MobileInternet-Flat-Tarif entscheidet, kann von einem zum Teil reduzierten Grundpreis profitieren. Außerdem wird der monatlich zu zahlende Optionspreis reduziert, der bei gleichzeitiger Wahl eines Tablet PC fällig wird.

Wiko Logo

Der französische Smartphone-Hersteller Wiko hat vier neue Smartphones vorgestellt und angekündigt, sie auf der IFA das erste Mal zu präsentieren. Das sogenannte Highway Signs stellt eine kompaktere Version des Spitzenmodells Highway dar, das Modell Getaway will mit Dual-SIM-Funktion punkten und das Birdy sowie das Kite wollen im Einsteigerbereich mit LTE auftrumpfen.

Sony SmartWatch 3 Gerücht

Neben dem neuen Flaggschiff, dem Sony Xperia Z3 und dessen kleinerem Bruder sowie dem neuen Xperia Z3 Tablet, plant Sony offenbar auch zwei neue Wearables auf der IFA in Berlin vorzustellen. Aus Insider-Kreisen will das Technikportal 9to5Google erfahren haben, dass Sony am Mittwoch auch eine neue Smartwatch und ein Smartband der Öffentlichkeit zeigen möchte.

HTC Desire 820

In dieser Woche hat HTC mit dem Desire 510 einen Moto-G-Konkurrenten präsentiert, den die Taiwaner auch auf der IFA zeigen werden. Das soll aber nicht alles gewesen sein: Allem Anschein nach wird ein weiteres Desire im Rahmen der Messe in Berlin vorgestellt.

Asus Smartwatch

Asus hat auf seiner Google+-Seite eine Smartwatch zur IFA angekündigt. Zumindest wurde ein Bild eines Produktes gepostet, dass große Ähnlichkeit mit einer Smartwatch besitzt. Vor kurzem sind schon einige Gerüchte hochgekocht, wonach Asus eine günstige Smartwatch auf Basis von Android Wear auf dem Berliner Messegelände vorstellen wird. Die Gerüchte wurden jetzt mit dem neuen Teaser-Bild bekräftigt.  

Asus

Der Smartwatch-Markt wird im Herbst wohl um viele neue Modelle bereichert. Die Gerüchte um Apples iWatch und Motorolas Moto 360, die beide im September vorgestellt werden sollen, reißen nicht ab. Auch zur IFA werden aller Voraussicht nach, einige Smartwatches präsentiert. Jetzt ist mit Asus ein neuer Spieler dazu gestoßen. Laut Focus Taiwan hat Asus-Manager Jerry Shen bei einer Konferenz die Präsentation auf der IFA angekündigt.

VIDEOS ZUR INTERNATIONALE FUNKAUSSTELLUNG (IFA) 2014

HANDYS NEU ZUR INTERNATIONALE FUNKAUSSTELLUNG (IFA) 2014