100 %  Empfehlung
2 Stimmen
 

Datenblatt

Alle Informationen zum Samsung Galaxy Mega 6.3 finden Sie in unserem Datenblatt.

› Datenblatt anzeigen

Daten vergleichen

Wählen Sie weitere Handys zum Vergleich mit: Samsung Galaxy Mega 6.3

Bild des Samsung Galaxy Mega 6.3

inside-handy.de Testbericht

positives über das Samsung Galaxy Mega 6.3
  • Gute Verarbeitung
  • Helles und farbintensives Display
  • Praktisch für Videos und Spiele
negatives über das Samsung Galaxy Mega 6.3
  • Hoher Stromverbrauch im Standby
  • Relativ hoher Preis
  • Kaum einhändig bedienbar
› vollständigen Test lesen

Das Samsung Galaxy Mega 6.3 gehört, wie sein Name es vermuten lässt zu den sogenannten Phablets. Mit einem 6.3 Zoll großen Bildschirm ist es für ein normales Smartphone schon deutlich zu groß. Die restliche Ausstattung passt zu einem Mittelkasse-Smartphone.

Preise des Samsung Galaxy Mega 6.3

Das Samsung Galaxy Mega 6.3 ist neu zum Preis ab 379.81 € verfügbar und der Durchschnittspreis für gebrauchte Geräte liegt bei 77.00 €.

› Preisvergleich öffnen

News: Samsung Galaxy Mega 6.3

Galaxy Grand On und Mega On

Gerücht Details zu Samsungs neuer O-Reihe

Samsung plant offenbar eine neue Modell-Reihe. Nach der Galaxy-A-und der Galaxy-J-Serie wird es demnächst wohl Smartphones geben, die auf den Namen Galaxy O oder Galaxy On hören werden. Derweil sind erste technische Daten zum Galaxy Grand On und Galaxy Mega On aufgetaucht.

Samsung Galaxy J1 Ace

Einsteiger-Galaxy für 95 Euro im Online-Shop aufgetaucht

Ende Januar hat Samsung das Galaxy J1 vorgestellt, das es mittlerweile für rund 110 Euro im Handel zu kaufen gibt. Nun ist in einem niederländischen Online-Shop das Galaxy J1 Ace aufgetaucht. Ob es sich dabei um einen unmittelbaren Nachfolger für das Galaxy J1 handelt, ist zur Zeit noch unklar.

Snapdragon 820, Apple A9 und Exynos 7420

Weitere 8,6 Miliarden Euro für Samsungs Mega-Fabrik

Der koreanische Smartphone-Hersteller wird als Prozessor-Fabrikant immer beliebter und nachdem auch Qualcomm wohl in Erwägung zieht, seine Prozessoren beim Galaxy-Konzern bauen zu lassen, will Samsung mehr in seinen Halbleiterbreich investieren. Es geht dabei konkret um eine neue Fabrikationsstätte in der Nähe Seouls, die nach Medienberichten mit weiteren 8,6 Milliarden Euro aufgeblasen wird.

Kick-App

Samsung startet eigene Fußball-App

Im Fußball-Weltmeister-Land möchte nun auch Samsung mit der sogenannten Kick-App Fuß fassen. Die Fußball-App steht ab sofort zum kostenlosen Download bei Samsung Galaxy Apps sowie im Google Play Store für viele Galaxy-Smartphones und -Tablets bereit. Vom Prinzip agiert sie dabei ähnlich wie bekannte Sport-Apps wie Kicker, Sport1, Sportschau oder Ran.

› Alle News ansehen

Kommentar schreiben

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr