50 %  Empfehlung
2 Stimmen
 

Top Features

  • Besonderheiten: Padfone Station: 10 Zoll Display mit 1920x1080 Pixel USB-OTG mit der Padfone Station
  • E-Mail
  • UMTS / HSDPA upload (max)
  • UMTS / HSUPA upload (max)
  • Kameraauflösung: 4160x3120
  • Videoauflösung: 1920x1080
  • NFC
  • Widgets
  • WLAN
› Datenblatt anzeigen

Daten vergleichen

Wählen Sie weitere Handys zum Vergleich mit: Asus Padfone Infinity

Bild des Asus Padfone Infinity

Preise

der Durchschnittspreis für gebrauchte Geräte liegt bei 152.00 €.

› Preisvergleich öffnen

Für das Padfone Infinity von Asus gibt der Hersteller einen Marktstart mit 2. Quartal 2013 an, es ist momentan nicht erhältlich. Beim Padfone Infinity handelt es sich um ein Android-Gerät, die aktuell verfügbare Version ist 4.1.2 Jelly Bean.

Das 5Zoll Display löst mit 1.080 x 1.920 Pixeln auf. Das Gehäuse besteht größtenteils aus Aluminium und Kunststoff. Das Gerät wiegt 145g und misst 143,5 x 72,8 x 8,9mm. Es ist gemäß IP-Zertifizierung nicht vor Wasser oder Staub geschützt.

Den Takt gibt ein Qualcomm Snapdragon 600 an – eine Quad-Core-CPU mit bis zu 1.700MHz, der 2GByte zur Seite stehen. An internem Speicher sind vorhanden, welcher nicht mit microSD-Karten erweiterbar ist.

Der verbaute Akku ist nicht austauschbar und fasst 2.400mAh.

Das Gerät unterstützt LTE. Bluetooth 4.0 ist ebenfalls an Bord. Das Gerät ist außerdem NFC-fähig.Miracast wird nicht unterstützt.

Die Hauptkamera an der Rückseite löst mit 4160x3120 (13,0 Megapixel) auf, die Frontkamera mit 1.9 Megapixel.

News: Asus Padfone Infinity

Android 5.0

Asus ZenFones und PadFones erhalten Lollipop-Update

Neben Samsung, LG, HTC und Motorola hat sich nun auch Asus zu seinen Lollipop-Update-Plänen geäußert. In hauseigenen Forum bestätigte der taiwanische Hersteller, dass die ZenFones 4, 5 und 6 sowie Tablets PadFone S und PadFone Infinity (A86) mit dem Lollipop-Update versehen werden.

Zwei Android-Versionen werden übersprungen

Update: Asus PadFone 2 bekommt Android 4.4.2 KitKat

Bereits im Februar hatte der Hersteller Asus für das PadFone 2 ein Update auf Android KitKat angekündigt. Seit dieser Woche wird die neue Firmware nun ausgeliefert. Automatisch kommt diese allerdings nicht ins Haus geflattert. Wer das Update laden möchte, der muss es auf der Asus-Website herunterladen und dann auf das Gerät kopieren.

PadFone-2- und Infinity-Modelle

Asus PadFone-Geräte erhalten Android 4.4 KitKat

Der taiwanische Hersteller Asus hat heute offiziell angekündigt, dass das PadFone 2 und das New PadFone Infinity Android 4.4 KitKat mit der Asus eigenen Benutzeroberfläche ZenUI erhalten werden. Die Updates werden je nach Modell im zweiten und im dritten Quartal dieses Jahres ausgeliefert. 

PadFone bekommt kleinen Bruder

Gerücht Fotos vom Asus PadFone mini aufgetaucht

PadFone, PadFone 2, PadFone Infinity, The new PadFone: In Sachen Smartphone-Tablet-Kombi hat Asus bereits ein paar Mal unter Beweis gestellt, dass man etwas hat, was andere Hersteller nicht haben. Nun ist durchgesickert, dass eine Mini-Variante des PadFone in den Startlöchern steht.

› Alle News ansehen

Kommentar schreiben

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr