iPhone 8 für 1 Euro: Mit LTE-Tarif für 35 Euro im Monat

3 Minuten
Apple iPhone 8 Hands-On
Bildquelle: inside handy
Bei O2 fallen im Sommer die Preise. Jetzt macht der Netzbetreiber das iPhone 8 günstiger. Für einmalig 1 Euro gibt es das iPhone der alten Schule mit modernem Anstrich. Auch der Tarif kann sich sehen lassen.

Wer ein iPhone möglichst günstig haben will, kommt um den Kauf mit Vertrag oft nicht herum. Bei O2 – also direkt beim Netzbetreiber – gibt es jetzt das iPhone 8 für einmalig 1 Euro und – dank Gutschein – monatlich für 34,99 Euro. Mit im Paket steckt der Tarif O2 Free M samt Allnet-Flat und 10 GB Datenvolumen (LTE Max).

Das iPhone gibt es in drei Farben und mit 64 GB Speicher. Im Regelfall ist der Gutschein bei der Bestellung schon eingegeben und es wird auf der O2-Seite darauf hingewiesen. Der Code lautet hwv-fm-10 und sorgt für 10 Euro monatlichen Rabatt auf die Grundgebühr.

iPhone 8 mit Vertrag: Das steckt im Deal

Grundlage ist der 10-GB-Vertrag O2 Free M. Wichtig bei O2 Free: Es handelt sich um eine echte LTE-Flatrate. Einerseits werden Kunden nach Verbrauch nicht auf die übliche Drosselrate von 64 oder 32 KBit/s reduziert, sondern auf 1 MBit/s. Andererseits bleiben Kunden auch dann weiter im bestverfügbaren Netz – im Idealfall also LTE.

Der Deal nochmal im Überblick:

  • iPhone 8 – 1 Euro (einmalig)
    • 64 GB
    • Verfügbar in Schwarz, Grau, Gold
  • O2 Free M – 34,99 Euro pro Monat
    • Allnet-Flat (SMS und Anrufe in alle dt. Netze)
    • 10 GB Datenvolumen
    • LTE mit bis zu 225 MBit/s
    • Netz von Telefónica (O2)
    • EU-Roaming (Mehr zum Thema Roaming)
    • Anschlusspreis: 39,99 Euro
    • Versand: 4,99 Euro

iPhone 8: Wie das iPhone X, nur anders

Das iPhone 8 ist das richtige Smartphone für iPhone-Puristen. Das Smartphone ist deutlich günstiger als das iPhone X, bietet aber teilweise ähnliche Merkmale. So kann man auch das iPhone 8 kabellos aufladen – eine Errungenschaft, auf die Apple-Nutzer lange warten mussten.

Vor allem jedoch unterstützt das iPhone 8 als bis dato letztes Apple-Smartphone TouchID, also den Apple-Fingerabdrucksensor. Technisch ist das iPhone 8 gut aufgestellt. Es wird ein Update auf iOS 13 erhalten und kann auch als sicheres Zahlungsmittel mit Apple Pay eingesetzt werden. Lediglich auf die Dual-Kamera müssen Kunden beim iPhone 8 verzichten – oder eben auf die Plus-Version ausweichen.

Affiliate-Link: inside handy erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Bildquellen:

  • Apple iPhone 8: inside handy
U-Bahn der BVG in Berlin

Darum bringt O2 LTE für Telekom und Vodafone in die Berliner U-Bahn

Wer in Berlin mit der U-Bahn fährt, ist mit einem Telekom- oder Vodafone-Vertrag faktisch offline. Während O2 das BVG-Netz mit LTE versorgt, müssen sich Nutzer der anderen Netze mit GSM begnügen. Nun wird der LTE-Netzausbau versprochen. Kurios: Möglich wird er durch O2 umgesetzt.
Avatar
Michael liebt Technik, ist seit 2012 mit Unterbrechung bei inside handy und schreibt über die neueste Technik. Zu seinen Aufgaben gehören das Ausprobieren von neuen Handys sowie das Betreuen der Social-Media-Auftritte. Seine Freude an der Technik wird nur von seiner Liebe für den Fußball übertroffen – besonders für den Verein seines Herzens, den 1. FC Köln. Er spielt aktiv im Verein und digital an der PlayStation. Wenn er nicht mit Ballsport oder Schreiben beschäftigt ist, verreist er gerne oder bewegt sich an der frischen Luft.

Handy-Highlights

Apple iPhone 8 Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen