P2i demonstriert Nanobeschichtung für Smartphones

Nichts weniger als das „Ende des Wasserschadens“ für Smartphones hat sich das britische Unternehmen P2i auf die Fahnen geschrieben. Dazu hat der Nanotechnologie-Anbieter auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona eine verbesserte Beschichtungs-Technologie namens „Dunkable“ vorgestellt. Damit sollen Smartphones zukünftig noch besser vor Kontakt mit Wasser geschützt werden und selbst kurze Tauchgänge schadlos überstehen.