Saturn Super SundaySmartphone-Angebote: LG G6 im Preisfall und Galaxy S8 mit Tarif und Gear S3

vom 16.07.2017, 10:11
Die beste Kamera und der Gesamt-Testsieger: LG G6 und Samsung Galaxy S8
Bildquelle: Stefan Winopal / inside-handy.de

Immer wieder sonntags ruft Saturn seine Super-Sunday-Angebote aus. Nur am heutigen Sonntag und bis Montagmorgen um 9 Uhr gibt es die günstigen Angebote zu kaufen. In dieser Online-Only-Runde wagt sich der Elektronikhändler streng genommen gleich an zwei der aktuellen Top-Smartphones heran: Das LG G6 ist ohne Vertrag zu kaufen; das Samsung Galaxy S8 gibt es allerdings nur im Tarif-Bundle - dafür dann mit einer weiteren Inklusiv-Beilage.

Neue Woche, neuer Super-Sunday bei Saturn. Wie üblich finden sich in den aktuellen und zeitlich sowie auf de Online-Shop limitierten Angeboten auch Handys wieder. In dieser Runde sind es sogar zwei wirkliche Smartphone-Schwergewichte. inside-handy.de checkt die Angebote für das LG G6 und das Samsung Galaxy S8.

LG G6 für 450 Euro - Schnäppchen-Check

Das aktuelle LG-Flaggschiff, das LG G6, wechselt bei Saturn aktuell für 449 Euro den Besitzer. Das Handy soll durch ein im Vergleich zur Vorgänger-Serie neues Display-Konzept überzeugen. Die 5,7 Zoll Diagonale erstrecken sich über das ungewöhnliche 18:9-Format. Technisch ist das Handy natürlich ein wenig stärker als das G5, beim Prozessor, dem Qualcomm Snapdragon 821 hat LG allerdings die Zwischenlösung gewählt, da man nicht auf den Snapdragon 835 warten wollte.

Die Dual-Kamera findet auch im LG G6 wieder Verwendung. Im Test des LG G6 konnte das Gesamtpaket, vor allem aber die Kamera auf ganzer Linie überzeugen. Zusammen mit dem HTC U11 bietet das LG G6 die aktuell wohl beste Smartphone-Kamera.

Nun aber zum Saturn-Angebot: Das Handy ist im April für 750 Euro auf dem deutschen Markt aufgeschlagen. Das Angebot von Saturn spiegelt also 300 Euro Wertverlust innerhalb von drei Monaten wider. Ein Blick auf den Preisvergleich des LG G6 zeigt jedoch: Es geht tatsächlich günstiger. Die Online-Shops Clevertronic und mp3-player.de verlangen geringfügig weniger als Saturn für das LG G6. Auch im Amazon Marketplace gibt es günstigere Angebote. Das Angebot von Saturn lohnt sich aber dennoch: Der Elektronikhändler verlangt im Gegensatz zu seinen schärfsten Preiskonkurrenten keinen Versand, wodurch der am Ende effektiv zu zahlende Preis wieder am günstigsten ist.

LG G6 im Test - Produktbilder

  • 1/14
    Das Gehäuse des LG G6 kommt mit den Materialien Glas und Metall aus.
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de
  • 2/14
    In die Rückseite sind die beiden Kameramodule, der Fingerabdrucksensor und der LED-Blitz integriert.
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

Samsung Galaxy S8, Gear S3 Frontier und Telekom-Allnet-Flat

Das zweite Handy im Saturn Super Sunday ist der aktuelle Portfolio-Führer von Samsung, das Flaggschiff Galaxy S8. Der große Haken: Das Handy gibt es hier nicht ohne Vertrag, sondern nur in Verbindung mit der Real Allnet Flat von mobilcom-debitel, die im Telekom-Netz realisiert wird. Ebenfalls mit im Paket: Die aktuelle Samsung-Smartwatch Gear S3 Frontier.

Der Vertrag kostet pro Monat stolze 35 Euro und beinhaltet neben einer Telefonie- und SMS-Flat eine 2 GB Internet-Flat. LTE-Zugang besteht allerdings nicht. Neben - im Vergleich zum UMTS-Netz - schlechterer Netzabdeckung und höherer Latenzzeiten, müssen Kunden des Pakets auch konstatieren, dass die volle Power des S8 auch in Sachen Datengeschwindigkeit nicht zum Tragen kommt: Der Tarif ist auf maximal 42,2 Mbit/s im Downstream beschränkt.

Preislich ist das Angebot in Ordnung und wirkt fair, zumal das Handy selber beim Kauf nur mit einem symbolischen Euro berechnet wird. Die Gesamtkosten über zwei Jahre belaufen sich somit auf insgesamt mindestens 880,75 Euro - inklusive der knapp 40 Euro, die einmalig als Anschlussgebühr fällig werden. Zieht man 589 Euro ab, die aktuell günstigstenfalls für ein neues S8 fällig werden (hier geht es zum Preisvergleich des Galaxy S8), bleibt man immer noch bei fast 300 Euro für zwei Jahre Handyvertrag: Auf den Monat gerechnet also etwas mehr als 12 Euro. Hier geht es im Vergleich dann vor allem darum, ob man zwingend im Telekom-Netz surfen und telefonieren möchte. Ansonsten könnte ein Self-made-Handy-Vertrags-Bundle nämlich günstiger sein. Auch die Notwendigkeit des Besitzes der Smartwatch Gear S3 Frontier sollte abgewogen werden - im besten Falle reißt diese das Saturn-Angebot raus und macht es zur besten Empfehlung.

Xperia XZ Premium, U11 und S8 im Preisvergleich ›


Quelle: Saturn | Bildquelle kleines Bild: Michael Büttner / inside-handy.de | Autor: Michael Stupp
News bewerten:
 
7 / 10 - 10Stimmen

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Schnäppchen, Android, Mobiles Internet, Mobilfunk-News, Mobilfunktarife, Oberklasse-Smartphones, Samsung, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen