Update All-Net & Surf LTE GMX und Web.de: Erneuertes Tarifportfolio gestartet

vom 05.10.2017, 12:53
GMX und Web.de Logo
Bildquelle: GMX / Web.de

Pünktlich zum Start des neuen Monats haben Web.de und GMX ihr Tarifportfolio überarbeitet, sodass die Angebote fortan unter neuem Namen offeriert werden. Die Allnet-Tarife Starter, Classic und Premium werden trotzdem nach wie vor im Netz von Telefónica sowie Vodafone realisiert. Die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Überblick.

Die Tarife von GMX und Web.de haben sich verändert. Neu ist dabei nicht nur die Bezeichnung, sondern teils auch die monatliche Grundgebühr und Inklusivleistungen. Im Detail fallen beispielsweise in Zukunft die im Tarif inkludierten Einheiten für SMS sowie Telefonate zusammen und werden nicht mehr, wie bisher, separiert.

Allnet Starter

  • 2 GB LTE-Highspeed-Datenvolumen im Netz von Telefónica, im Vodafone-Netz eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 42,2 Mbit/s
  • 300 flexible Frei-Einheiten für SMS und Gespräche in alle deutschen Netze
  • 30 Euro Startguthaben
  • 6,99 Euro im Telefónica-, 8,99 Euro monatlich im Vodafone-Netz

Allnet Classic

  • 3 GB LTE-Highspeed-Datenvolumen im Netz von Telefónica, im Vodafone-Netz eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 42,2 Mbit/s
  • 400 flexible Frei-Einheiten für SMS und Gespräche in alle deutschen Netze
  • 30 Euro Startguthaben
  • 8,99 Euro im Telefónica-, 11,99 Euro monatlich im Vodafone-Netz

Allnet Premium

  • 4 GB LTE-Highspeed-Datenvolumen im Netz von Telefónica, im Vodafone-Netz eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 42,2 Mbit/s
  • 500 flexible Frei-Einheiten für SMS und Gespräche in alle deutschen Netze
  • 30 Euro Startguthaben
  • 12,99 Euro im Telefónica-, 16,99 Euro monatlich im Vodafone-Netz

Wird mehr als das zur Verfügung gestellte Datenvolumen verbraucht, erfolgt automatisch eine Reduzierung der Surfgeschwindigkeit auf 64 Kbit/s. Diese reduzierte Übertragungsgeschwindigkeit gilt aber nur bis zum Ende des laufenden Abrechnungsmonats, danach wird sie wieder auf 21,6 Mbit/s im Telefónica-Netz und 42,2 Mbit/s im Vodafone-Netz erhöht.

Bei Portierung einer bestehenden Rufnummer winken 10 Euro Extra-Guthaben, Kunden des Web.de Club oder von GMX Premium erhalten zusätzlich bis zu 50 Euro Startguthaben. Normale GMX- und Web.de-Nutzer immerhin bis zu 20 Euro. Alle Tarife werden als SIM-only-Produkt vermarktet, also ohne subventioniertes Smartphone. Zunächst sind die oben genannten Konditionen bis Ende September befristet. Vertragspartner ist 1&1. Das überarbeitete Tarifportfolio ist unter den Webseite von Web.de und GMX einsehbar.

Die besten Handy-Flats im Vodafone-Netz ›


Quelle: GMX / Web.de | Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 
7 / 10 - 6Stimmen

Themen dieser News: Mobilfunk-News, Discount-Tarifanbieter, Mobilfunktarife, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen