Unternehmen und Märkte

Unternehmen und Märkte

Die Welten der Unterhaltungselektronik und der Telekommunikation sind fast unerschöpflich. Kein Tag vergeht, an dem es nicht Neuigkeiten zu den großen Unternehmen der Branchen zu vermelden gibt.

Unternehmen und Märkte – Der beste Mix aus interessanten Technik-News

Egal ob Apple oder Samsung, Huawei oder Sony, Microsoft oder SAP – die großen Konzerne dieser Welt sorgen tagein, tagaus für Aufsehen. An dieser Stelle findest Du jedenfalls die interessantesten Wirtschaftsnachrichten, die Du auf keinen Fall verpassen solltest.

5G kommt: Verschwinden jetzt die Funklöcher beim Handynetz?

Eine symbolische 5G-Antenne auf dem Messestand der Telekom
497 Bieterrunden hat es gedauert und knapp 6,55 Milliarden Euro gekostet: Die 5G-Frequenzen für Deutschland sind versteigert. Wird jetzt alles besser mit den deutschen Handynetzen? Verschwinden Funklöcher und sinken die Preise? Das müssen Kunden jetzt zu 5G wissen.

UEFA.tv: Neues Streaming-Portal für Fußballfans – kostenlos

UEFA.tv
Der europäische Fußball-Verband UEFA bietet ab sofort ein eigenes Streaming-Portal an: UEFA.tv. Ein echter Glücksfall für Fans? Nur mit Einschränkungen. Denn auch wenn das ganze Portal kostenlos ist, gibt es in aller Regel nicht das zu sehen, was sich so manch einer erhoffen würde.

Deutlich höhere Strafen für Ausbau-Schluderei in Mobilfunk-Netzen

Mobilfunk-Ausbau
Die deutschen Netzbetreiber müssen sich auf deutlich höhere Strafen einstellen, wenn sie den Ausbau der deutschen Mobilfunknetze nicht in der Form vorantreiben, wie es vertraglich vereinbart ist. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Informationen aus Koalitionskreisen in Berlin.

Cyber-Attacke gegen Telegram: „Wenn Massen im McDonalds einen Whopper bestellen“

Telegram App-Icon
Telegram, eine der meistgenannten WhatsApp-Alternativen, kämpft derzeit mit einem Cyberangriff. Die Attacke wird mutmaßlich aus China gesteuert und könnte mit aktuellen Unruhen in Hongkong im Zusammenhang stehen.

Huawei dreht den Spieß rum: Milliarden-Forderung an US-Unternehmen

USA-Flagge und Mobilfunkmast
China und die USA im Handelskrieg, Huawei als "regierungsnahes", chinesisches Unternehmen mittendrin. Der Huawei-Bann zieht Kreise und gefällt auf beiden Seiten im Grunde niemandem – außer vielleicht der US-Regierung. Jetzt dreht Huawei den Spieß aber um.

Telekom kündigt 5G-Start in Deutschland „in Kürze“ an

Telekom-Banner auf MWC 2019
Die Deutsche Telekom hat bei der abgeschlossenen 5G-Auktion für 2,17 Milliarden Euro neues Mobilfunk-Spektrum ersteigert. "Das ist mehr, als alle anderen Wettbewerber bezahlen", ließ der für das Deutschland-Geschäft zuständige Manager Dirk Wössner am Donnerstag verlauten. Und kündigte sogleich den bevorstehenden 5G-Start bei der Deutschen Telekom an.

So will O2 die weißen Mobilfunk-Flecken in Deutschland beseitigen

Telefonica Deutschland Chef Markus Haas
Nach Vodafone hat sich nun auch Telefónica Deutschland mit einer deutlichen Positionierung im Anschluss an die abgeschlossene 5G-Frequenzauktion zu Wort gemeldet. Das Unternehmen hinter der Kernmarke O2 legte am Donnerstag einen 3-Punkte-Plan für eine flächendeckende Mobilfunk-Versorgung in Deutschland vor.

Silent Air Taxi: Der moderne Zug-Ersatz der Zukunft

Silent Air Taxi
Flugtaxis wird eine große Zukunft vorhergesagt. Um Staus auf Straßen zu umgehen und den Schienenverkehr zu entlasten, sollen kleine Fluggeräte die Passagiere in der Luft zum Ziel bringen. Mit dem Silent Air Taxi wird ein solches Flugtaxi auch in Deutschland entwickelt - von Forscherinnen und Forschern der RWTH Aachen und der FH Aachen.

Vodafone-Chef poltert gegen 5G-Auktion – und stellt klare Forderungen

Hannes Ametsreiter
Die 5G-Auktion in Deutschland ist vorbei. Satte 6,55 Milliarden Euro überweisen die vier künftigen 5G-Netzbetreiber an den deutschen Staat. Darunter auch Vodafone. Die Deutschland-Tochter des britischen Unternehmens zahlt 1,88 Milliarden Euro für die erstandenen Frequenzen im Spektrum um 2 und 3,6 GHz. Doch für den Denker und Lenker der Deutschland-Sparte, Hannes Ametsreiter, ist die Auktion alles andere als optimal verlaufen. Er wendet sich mit einem Appell an die deutschen Wettbewerber - und die Politik.

Hyundai Ioniq Elektro 2020: Mehr Leistung zum stolzen Preis

Beim Kauf eines Elektroautos stört gegenwärtig vor allem eines: der vergleichsweise hohe Preis. Das trifft auch auf den überarbeiteten Hyundai Ioniq Elektro zu. Denn der hat ab sofort mehr Leistung, eine größere Hochleistungsbatterie und damit auch eine höhere Reichweite, ein Schnäppchen ist er aber nicht.
1 3 4 5 6 7 89 10 11 12 13 +10 286
×1081 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91

NEUESTE HANDYS