Unternehmen und Märkte

Unternehmen und Märkte

Die Welten der Unterhaltungselektronik und der Telekommunikation sind fast unerschöpflich. Kein Tag vergeht, an dem es nicht Neuigkeiten zu den großen Unternehmen der Branchen zu vermelden gibt.

Unternehmen und Märkte – Der beste Mix aus interessanten Technik-News

Egal ob Apple oder Samsung, Huawei oder Sony, Microsoft oder SAP – die großen Konzerne dieser Welt sorgen tagein, tagaus für Aufsehen. An dieser Stelle findest Du jedenfalls die interessantesten Wirtschaftsnachrichten, die Du auf keinen Fall verpassen solltest.

Sonys Abschied vom Smartphone-Markt rückt näher

Sony Xperia Z3
Wie lange wird Sony noch Smartphones bauen? Eine definitive Antwort auf diese Frage ist aktuell noch nicht möglich, da der Konzern noch nicht offiziell bestätigt hat, sich aus dem Geschäft mit Mobiltelefonen zurückzuziehen. Gleichwohl schreibt die Mobil-Sparte hohe Verluste und der Abschied aus dem Smartphone-Geschäft ist eine offen diskutierte Option für den japanischen Elektronikkonzern. Zunächst soll aber eine neue Strategie die Wende bringen.

Sony setzt verstärkt auf Prozessoren von Mediatek

Sony Xperia E4
Dass es der Mobilsparte von Sony alles andere als gut geht, dürfte spätestens seit den jüngsten Quartalszahlen bekannt sein. Der angekündigte drastische Stellenabbau machte einmal mehr deutlich, dass der japanische Konzern nicht nur unter der chinesischen Billigkonkurrenz leidet, sondern auch unter erfolgreiche(re)n Highend-Smartphones – insbesondere unter den iPhones von Apple. Nun probiert Sony offenbar an anderer Stelle Geld einzusparen.

Telefónica-Chef Thorsten Dirks kündigt Ende der Marke E-Plus an

Thorsten Dirks
Der Chef von Telefónica Deutschland, Thorsten Dirks, der vor dem Zusammenschluss mit der E-Plus Gruppe für eben diese verantwortlich war, hat angekündigt, dass die Marke E-Plus vom deutschen Mobilfunkmarkt verschwinden wird. Gegenüber der "Rheinischen Post" sagte der Manager: "Unter dem Namen E-Plus sprechen wir schon lange keine neuen Kunden an – die Marke verschwindet also langsam, aber das ist kein neuer Prozess."

Burger King startet Mobile Order und Mobile Payment

Burger King Restaurant
Die Fast-Food-Kette Burger King will es ihren Kunden in Deutschland ermöglichen, Gerichte per App vorzubestellen und im Restaurant abzuholen. Das gab das Unternehmen in einer Mitteilung bekannt. Gemeinsam mit dem Startup Opentabs wird das neue System in zunächst 17 Restaurants getestet.

ARM profitiert vom Smartphone-Boom

ARM Logo
Einer der versteckten Global Player im Smartphone-Geschäft ist ARM. Doch steckt die Technik des britischen Prozessor-Konzipierers in fast allen Smartphones dieser Welt. Mit den aktuellen Quartalszahlen beweist ARM, dass man für gute Ergebnisse im Smartphone-Markt nicht im Rampenlicht stehen muss.

Neue Smartphone-Fabrik bringt 3.000 Jobs

ZTE
Der chinesische Smartphone-Hersteller ZTE hat in Xi'an im Westen von China eine neue Produktionsstätte mit einer Kapazität von 15 Millionen Geräten pro Jahr eröffnet. ZTE kann die Kapazität der Produktion binnen fünf Jahren noch verdreifachen und stellt damit die größte Produktionsstätte von Smartphones im Westen Chinas.

Neue Windows-Phones von Samsung können kommen

Samsung und Microsoft
Gute Nachrichten von der Patent-Front: Der Streit zwischen Samsung und Microsoft um die Zahlungen von Patentnutzungsgebühren ist beigelegt. Microsoft hatte Samsung vor Gericht verklagt, weil der südkoreanische Elektronikkonzern aufgehört hatte, vereinbarte Zahlungen für die Nutzung von Android zu leisten. Als Grund für die ausbleibenden Zahlungen hatte Samsung die Übernahme von Nokia durch Microsoft und den sich dadurch veränderten Markt angeführt.

Xiaomi wird zum Global Player

Xiaomi
Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat in seinem Heimatmarkt China alle hinter sich gelassen und die etablierten Hersteller wie Samsung, Apple oder LG innerhalb weniger Jahre überholt. Nachdem die Chinesen den ost- und südostasiatischen Markt Stück für Stück für sich entdeckt haben, wagt Xiaomi nun den Schritt hinaus in die große weite Smartphone-Welt.

„Samsung könnte Nokia und Blackberry folgen“

Marktanteile Westeuropa: Samsung, Apple, Nokia, Sony, LG
Samsung hatte kein gutes Jahr 2014 und in der Fachwelt wird der Abgesang auf den Marktführer immer lauter. Im vergangenen Jahr war Samsung einer der wenigen Hersteller der kein dickes Wachstum im Smartphone-Markt verbuchen konnte und auch das Flaggschiff und der Hoffnungsträger Galaxy S5 wurde nicht wie seine Vorgänger zum erhofft durchschlagenden Markterfolg. Nun streut Motorola-Manager Rick Osterloh Salz in die koreanischen Wunden.

HTC macht wieder leichtes Plus und kündigt Wearables an

HTC
Der in die Krise geratene Smartphone-Hersteller HTC hat sich anscheinend wieder gefangen und kann sogar einen kleinen Gewinn aus dem Jahr 2015 abschöpfen. Mit einem Gewinn nach Steuern von umgerechnet knapp 14 Millionen Euro im vierten Quartal 2014 konnte man bei HTC die vorläufigen Zahlen vom Jahresbeginn 2015 noch einmal übertreffen.

NEUESTE HANDYS