Unternehmen und Märkte

Unternehmen und Märkte

Die Welten der Unterhaltungselektronik und der Telekommunikation sind fast unerschöpflich. Kein Tag vergeht, an dem es nicht Neuigkeiten zu den großen Unternehmen der Branchen zu vermelden gibt.

Unternehmen und Märkte – Der beste Mix aus interessanten Technik-News

Egal ob Apple oder Samsung, Huawei oder Sony, Microsoft oder SAP – die großen Konzerne dieser Welt sorgen tagein, tagaus für Aufsehen. An dieser Stelle findest Du jedenfalls die interessantesten Wirtschaftsnachrichten, die Du auf keinen Fall verpassen solltest.

BMW: So wichtig wird das Smartphone im nagelneuen BMW 1er

1er BMW 2019
Der neue BMW 1er steht kurz vor seiner ersten öffentlichen Vorstellung. Vom 25. bis 27. Juni ist die dritte Generation des Modells erstmals in der BMW World in München öffentlich zu sehen. Im September folgt dann die große Bühne auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt am Main. Ende September steht schließlich die Markteinführung bevor.

Seehofer: Messenger-Dienste künftig ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

WhatsApp, Telegram und Facebook Messenger auf einem Smartphone
Eine grundlegende Eigenschaft von Messenger-Diensten ist mittlerweile die sogenannte „Ende-zu-Ende“-Verschlüsselung. Das bedeutet, dass Nutzer der jeweiligen Apps ihre Nachrichten versenden können, ohne dass das Unternehmen oder Fremde auf diese Zugriff haben. Innenminister Seehofer will die Messenger-Dienste nun aber dazu verpflichten, den Nachrichtenverkehr zu entschlüsseln.

Huawei-Handys ohne WhatsApp? Das ist erst der Anfang!

Ein Huawei-Logo an einer Feuerstelle
Seit knapp einer Woche dürften die Sorgenfalten bei Huawei groß sein: Ein Dekret von Präsident Trump hat dafür gesorgt, dass sich Google mit Android von Huawei abwendet. Doch dabei bleibt es nicht. Nun geht es auch um Apps wie WhatsApp und Instagram, WLAN und SD-Karten.

Huawei unter Druck: Jetzt sind auch die Kirin-Chips gefährdet

Huawei-Stand auf der CeBIT 2018.
Nächster Hieb gegen Huawei. Aufgrund der Auflagen der US-Regierung hat nun auch der Chip-Hersteller ARM seine Zusammenarbeit mit Huawei vorerst auf Eis gelegt. Und das obwohl das Unternehmen nicht in den USA, sondern in Großbritannien ansässig ist. Für Huawei könnte die Entscheidung von ARM schwere Folgen haben, denn das chinesische Unternehmen benötigt die ARM-Lizenzen für seine Kirin-Prozessoren.

Skoda Citigo e iV und Superb iV vorgestellt – Jetzt wird’s elektrisch

Skoda, tschechische Volkswagen-Tochter, hat seine ersten elektrifizierten Serienfahrzeuge vorgestellt. Mit dem Citigo e iV und dem Superb iV stehen die Zeichen klar auf E-Mobilität. Wobei der Citigo e iV als rein elektrisch betriebenes Fahrzeug und der Superb iV als Plug-in-Hybrid-Modell in den Handel kommt.

So sollen 5G und LTE Straßen sicherer machen – auch ohne autonomes Fahren

Dieses Auto kann autonom fahren
Eine rote Ampel aus Versehen zu überfahren, kann Menschenleben kosten. Doch mit der zunehmenden Vernetzung können Ampeln die Autofahrer warnen. In Berlin haben Mobilfunkanbieter, Forscher und Autohersteller jetzt mögliche Systeme für sichere und effizientere Straßen gezeigt.

Voll elektrisch: Opel präsentiert den Corsa-e

E-Corsa von Opel
Der Weg für umweltfreundliches Fahren in der Einsteiger-Klasse von Opel ist frei. Die sechste Generation des Opel Corsa fährt auf Wunsch rein elektrisch. Das kündigte der Automobilkonzern jetzt in Rüsselsheim an. Der Corsa-e ist offiziell.

Start des Honor 20 Pro ungewiss: Schwarze Liste fordert erstes Opfer

Honor 20 von vorne.
Das Debakel um Huawei und Google fordert offenbar ein erstes Opfer. Das in dieser Woche vorgestellte Honor 20 Pro wird wohl nicht wie geplant auf den Markt kommen. Denn anders als das Basis-Modell Honor 20 hat das Pro-Modell die Android-Lizenz offenbar noch nicht erhalten. Und auch das bereits lizenzierte Honor 20 verspätet sich.

Audi Q5 55 TFSI e quattro: Soviel E-Mobilität steckt im neuen SUV

Audi Q5 TFSI e quattro
Audi verkauft ab sofort ein weiteres Fahrzeug mit Plug-in Hybridantrieb. Der Audi Q5 55 TFSI e quattro kann rund 40 Kilometer rein elektrisch unterwegs sein - und das bis zu 135 km/h schnell. Wer schneller fahren will, kann das tun und dabei auf einen klassischen Otto-Motor zugreifen.

Sky Q Box Mini: Auf diese Erweiterung haben viele Kunden gewartet

Sky Q Mini Box
Vor rund einem Jahr startete Sky in Deutschland mit Sky Q durch. Die neue Nutzer-Oberfläche auf Sky Receivern soll für das beste Fernseherlebnis stehen, das es bei Sky je gegeben hat. Vor allem quantitativ ist das der Fall. Qualitativ gibt es von vielen Nutzern aber auch kritische Stimmen. Ungeachtet dessen weitet Sky sein Angebot an Q-Hardware nun aus.

NEUESTE HANDYS