HomeTipps und Tricks

Tipps und Tricks

WhatsApp: So einfach lassen sich GIFs verschicken

WhatsApp ist der beliebteste Messenger der Welt. Als die App im November 2009 an den Start ging, war der Funktionsumfang noch überschaubar. Mehr als Freunden einen selbstdefinierten Status anzuzeigen, war nicht möglich. In den vergangenen acht Jahren hat sich jedoch viel getan. Insbesondere Neueinsteiger haben Schwierigkeiten sich zurecht zu finden. Aber auch erfahrene Nutzer kennen nicht alle Funktionen. Die Redaktion zeigt, was WhatsApp kann.

WhatsApp-Trick: Alte Bilder und Videos schneller finden

WhatsApp Bilder und Videos schneller finden
WhatsApp ist der beliebteste Messenger der Welt. Als die App im November 2009 an den Start ging, war der Funktionsumfang noch überschaubar. Mehr als Freunden einen selbstdefinierten Status anzuzeigen, war nicht möglich. In den vergangenen acht Jahren hat sich jedoch viel getan. Insbesondere Neueinsteiger haben Schwierigkeiten sich zurecht zu finden. Aber auch erfahrene Nutzer kennen nicht alle Funktionen. Die Redaktion zeigt, was WhatsApp kann.

Android: Google löscht Account-Backups nach zwei Monaten

Android Graffiti
Android-Nutzer aufgepasst: Wer etwas länger für den Wechsel vom einen zum anderen Android-Smartphones braucht, riskiert womöglich schwerwiegenden Datenverlust. Google löscht die Daten, die zum Wiederherstellen eines Accounts auf einem anderen Handy notwendig sind, nämlich nach rund zwei Monaten.

Ruhezeiten im Smartphone aktivieren

Wanduhr und Smartphone
Vom klingelnden Handy aus dem Schlaf gerissen zu werden, ist oft ärgerlich. Auch im Meeting oder bei Familienausflügen würde man gerne zuweilen ungestört sein. Statt das Handy ganz auszuschalten, können Android- und iOS-Nutzer auf eine ganze Reihe von Alternativen zurückgreifen. Diese reichen von systeminternen Funktionen bis hin zu zusätzlichen Apps, mit denen sich der mobile Begleiter zu bestimmten Zeiten ruhigstellen lässt.

Android Geräteschutz deaktivieren: Diese Möglichkeiten gibt es beim Werksreset

Hinweis des Android-Geräteschutzes
Einige werden das Dilemma kennen: Das Handy mal eben auf den Werkszustand zurückgesetzt oder ein Gebraucht-Handy wird zum ersten Mal in Betrieb genommen und da erscheint schon der Hinweis: Es soll das Passwort des Google-Kontos eingegeben werden, das zuletzt auf dem Smartphone synchronisiert war. Blöd nur, wenn das Passwort vergessen wurde oder nie bekannt war. inside-handy.de zeigt, wie man das Handy jetzt doch starten kann.

LG G6: Auch LGs Flaggschiff bekommt durchsichtige Rückseite

Durchsichtiges LG G6 / Samsung Galaxy S8
Wer ein außergewöhnliches Smartphone besitzen möchte, hat es heutzutage schwer. Die meisten Nutzer besitzen die üblichen Samsung-, Huawei- sowie Apple-Geräte in den angebotenen Standardfarben und selbst ausgefallene Handys trumpfen selten mit außergewöhnlicher Optik auf. Um ein wirklich besonderes Smartphone zu besitzen, muss der Nutzer wohl oder übel selbst Hand anlegen. Mit seinem durchsichtigen LG G6 zeigt ein YouTuber wie das gehen soll.

So wird das Smartphone zum Lieblingsort

DIY Handyhülle selbst gestalten
Basteln und selbstgestalten liegt total im Trend. Das Motto: Do it yourself (DIY). Individueller Style ist hier das Zauberwort. Zum Glück gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie man ganz eigene Lieblingsstücke selbst entwerfen kann. Zum Beispiel eigene schöne Handyhüllen. inside-handy.de hat die Bastelstunde eröffnet und eine DIY-Handyhülle mit dem persönlichen Lieblingsort gestaltet.

Mit dem Handy in die Winterzeit

Wanduhr und Smartphone
Alljährlich am letzten Wochenende im Oktober wird hierzulande die Uhrzeit von Sommer- zurück auf Winterzeit umgestellt. In der kommenden Nacht ist es wieder einmal so weit, die Uhr wird um 3 Uhr um eine Stunde zurück auf 2 Uhr gestellt. Viele fragen sich in diesem Zusammenhang, ob sämtliche zeitgesteuerte Geräte diese Umstellung automatisch vornehmen. Die inside-handy.de-Redaktion zeigt, was Handy-Nutzer wissen müssen.

Hier hilft das Smartphone über die Straße: Apps für Blinde und Sehbehinderte im Test

Apps für Blinde und Sehbehinderte
Das Smartphone hat sich als ständiger Begleiter und als sinnvolle Ergänzung im Alltag etabliert. Über die Unverzichtbarkeit der Geräte kann man streiten. Für Personen mit Handicap kann dieses Attribut allerdings schon heute zutreffen. Insbesondere für Blinde und Sehbehinderte gibt es einen ganzen Markt an Gadgets und vor allem Apps zur Alltagshilfe. Die Stiftung Warentest hat getestet.

Malware versteckt sich als Chrome-Update

Androids Sicherheitslücke in der Fotogalerie
Dank der Open-Source-Struktur gilt Googles Betriebssystem Android als anfällig gegenüber Malware und Trojanern. Internetbetrüger treiben auch aktuell ihr Unwesen im Android-Imperium. Nutzer sollten insbesondere bei der Installation von APK-Software abseits des Play-Stores aufpassen.
1 2 3 4 5 67

NEUESTE HANDYS