Telefonica O2

Telefonica O2

5G-Frequenz-Versteigerung: Die Analyse der ersten Woche

O2 Sendemast auf einem Dach
Seit vier Tagen geht es in Mainz um nicht mehr und nicht weniger als die Zukunft des Mobilfunks in Deutschland. Wer keine 5G-Frequenzen ersteigert, der dürfte es langfristig schwer haben, am Markt zu bestehen. Doch was sagt das Bietverhalten der ersten Woche aus? Eine Analyse.

iPhone X im Vertrag: 40 Euro im Monat und weniger als 100 Euro Einmalzahlung

Rückseite des iPhone X auf einer Zeitung
Ein neuer Deal ist in der Stadt: Aus Berlin, genauer von DeinHandy kommt das Angebots-Paket mit einem iPhone X samt O2-Free-M-Boost-Vertrag mit 20 GB LTE-Datenvolumen. Das Handy kostet dabei weniger als 100 Euro, der Vertrag wird monatlich mit unter 40 Euro berechnet.

O2: 900 neue LTE-Sender in 28 Tagen

Ein LTE-Sendemast
10.000 neue LTE-Sender im Jahr 2019 hatte O2 unlängst angekündigt. Dem Netzbetreiber scheint diese Ankündigung ernst zu sein: Im kürzesten Monat des Jahres seien alleine 900 LTE-Sender in Betrieb gegangen, teilte Netzbetreiber Telefónica Deutschland jetzt mit.

5G-Auktion nach Tag 1: Die Millionen liegen auf dem Tisch – 1&1 Drillisch überrascht

5G Symbolfoto
Ohne direkte Anwesenheit der Unternehmenschefs von Telekom, Vodafone, Telefónica und der Drillisch Netz AG (1&1 Drillisch / United Internet) ist der erste Tag der mit Spannung erwarteten 5G-Auktion zu Ende gegangen. Die Gebote für die zur Verfügung stehenden 5G-Frequenzblöcke erreichten bis zum Abend bereits fast eine halbe Milliarde Euro. Verantwortlich dafür war vor allem Neueinsteiger 1&1 Drillisch.

5G-Frequenzauktion 2019: Alles zu Frequenzen, Netzbetreibern und Geboten

Ein Sendemast steht vor einem Gebäude mit Vodafone-Logo an der Wand
So viel Frequenz-Spektrum im Mobilfunk kam in Deutschland noch nie auf einmal zur Vergabe: 420 MHz kommen seit Dienstag, 19. März, unter dem Hammer. Für insgesamt vier Anbieter geht es um nichts weniger als ihre Zukunft. Denn die liegt in den 5G-Netzen, für die die versteigerten Frequenzen gedacht sind. inside handy klärt die wichtigsten Fragen zur Auktion.

Vier auf einen Streich: Gericht schmettert Eilanträge gegen 5G-Auktion ab

5G Symbolfoto
Die Versteigerung von Frequenzen für die neue Mobilfunkgeneration 5G kann beginnen. Das Verwaltungsgericht Köln hat kurz vor Beginn der geplanten Auktion am 19. März alle Eilanträge gegen die Auktion abgelehnt.

O2: Störungen im Handynetz – telefonieren war teilweise nicht möglich

Störung bei O2
Das Mobilfunknetz von O2 war am Dienstag in Teilen Deutschlands gestört. Nach Angaben von O2 ging es dabei ausschließlich um die Telefonie - und das auch nur in Teilen Deutschlands.

Samsung Galaxy S10 Deal: Mit 20-GB-Vertrag für unter 40 Euro

Samsung Galaxy S10 Rückseite
Galaxy S10, 20 GB LTE und Allnet-Flat – dieses Paket bietet DeinHandy derzeit und somit kurz vor offiziellem Marktstart des S10 – zu einem respektablen Preis an. Was das Angebot bietet und wie es sich im Vergleich schlägt, klärt inside handy.

Auch O2 will neue Frequenzen für LTE einsetzen

Mobilfunksendemast an der A11
Weniger Funklöcher und mehr LTE-Kapazität auf dem Land, das will die Telekom mit dem Einsatz neuer Frequenzen erreichen. Wie O2 nun gegenüber inside handy ankündigte, plant man auch dort schon den Einsatz neuer Frequenzen aus dem Bereich um 700 MHz.

Die Qual der Wahl: Ay Yildiz lässt Kunden Tarife anpassen

Ay Yildiz-Logo auf einem Handy
Kunden, die ab dem 1. März einen Vertrag bei der Telefónica-Marke Ay Yildiz abschließen, stehen vor der Wahl: Möglichst viel Datenvolumen oder lieber mehr Gespräche zu türkischen Handynummern. Diese Optionen können Kunden nun nach belieben auswählen.
12 3 4 5 6 7 8 9 10 +10 29
×1011 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

NEUESTE HANDYS