HomeTarife

Tarife

Aldi Talk top, O2 flop: Das sind die beliebtesten Mobilfunkanbieter

O2-can't-do-Werbebanner
Wie zufrieden sind Mobilfunk-Kunden in Deutschland eigentlich mit ihrem Anbieter? Dieser Frage ist nun das Deutsche Institut für Service-Qualität nachgegangen. Aldi Talk schneidet dabei besonders gut ab, O2 hingegen belegt den letzten Platz und erhält die Note "ausreichend". Die Redaktion zeigt die Ergebnisse im Detail.

Oster-Angebot: Für 99 Euro pro Jahr (fast) sorgenfrei telefonieren

Tchibo Smartphone-Jahres-Paket
Pünktlich zum nahenden Ostergeschäft geht Tchibo mit einer neuen Sonderaktion an den Start. Der Kaffeeröster bietet ein sogenanntes Smartphone-Jahres-Paket an, bei dem für knapp 100 Euro ein Handytarif gleich für ein Jahr gebucht wird. Dabei hat Tchibo die Konditionen nochmal angepasst und bietet jetzt 300 MB mehr als im regulären Paket. Auf Wunsch auch mit einem Samsung Galaxy J3 für zusätzlich 119 Euro.

McSIM LTE Mini: Datenautomatik nun deaktivierbar

McSIM
Der Drillisch-Discounter McSIM hat zwei LTE-Einsteigertarife im Sortiment, die sich ohne die üblichen Dreifach-Flatrates an Wenignutzer wenden, die auch nur wenig zahlen wollen. Zur Auswahl stehen Datenpakete mit 500 MB und 1 GB. Ein Jahr nach Verkaufsstart bietet die Drillisch-Marke nun die Möglichkeit, die Datenautomatik zu deaktivieren. Dafür müssen die Kunden ab sofort auf die 50 beziehungsweise 100 Frei-SMS verzichten.

O2: Prepaid-Allnet-Flat ab sofort wieder zu haben

Funkmast mit einem O2-Ballon (Symbolbild)
Der Netzbetreiber O2 hat Neuerungen im Gepäck: Ab sofort schickt der Anbieter zum einen einen neuen Allnet-Flat-Tarif für Prepaid-Kunden ins Rennen, der auf den Namen O2 My Prepaid L hört. Zum anderen stellt O2 mehr Datenvolumen zum gleichbleibenden Preis im O2-Smart-300- und 600-Tarif zur Verfügung.

Telekom schafft Branding und Bloatware ab

Telekom Branding
Wie jetzt in einem Beitrag des Telekom-Hilft-Blogs bekannt gegeben wurde, verzichtet die Deutsche Telekom ab sofort auf das Software-Branding und sogenannte Bloatware. Daraus ergeben sich einige Vorteile für den Kunden.

Teaserangebot: Smart L+ mit HTC U11+ für einmalig 5 Euro

Vodafone Logo
Ab dem 27. August wird es bei Vodafone neue Mobilfunktarife geben, die in erster Linie speziell über Fachhandelspartner angeboten werden. Das bestätigte die Pressestelle von Vodafone Deutschland auf Anfrage von inside-handy.de. In den Tarifen Smart L+ und Smart XL ist in Zukunft mehr Highspeed-Datenvolumen inklusive. Schon jetzt gibt es den Tarif als Variante mit inkludiertem Smartphone - sozusagen als Vorgeschmack auf die neuen Tarife. 

Tarif-Check: 30 Euro Cashback und 5 GB Blau-Tarif bei Sparhandy

Logo von Sparhandy.de im Sparhandy-Shop in Köln.
Pünktlich zum Wochenende bietet Sparhandy einen neuen Tarif-Deal an. Beworben wird der Tarif mit "Allnet-Daten-Kracher" - soll heißen, die Allnet Flat "Blau Allnet XL" wird nicht nur im Preis reduziert, sondern bekommt auch mehr Datenvolumen spendiert. Wie Kunden sich außerdem 30 Euro Rückzahlung sichern können, weiß inside-handy.de.

Mehr Datenvolumen für All-Net-Flatrates von 1&1

1&1 1und1
Der Provider 1&1 greift eine Aktion vom vergangenen Jahr auf: Wie schon im März 2017 werden All-Net-Flats auch jetzt wieder mit mehr Datenvolumen versehen. Die Aktion geht noch bis Ende des Monats – die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Überblick über die Konditionen.

Skyroam Solis im Test: WLAN wann man will, wo man will

Skyroam Solis Hotspot Hands-On
Ist man Vielsurfer oder gar Vielreisender, kann der starke Internetgebrauch entweder intensiv das mobile Datenvolumen oder aber die Geldbörse belasten. Diesen Umstand verhindern können WLAN-Hotspots, die zu mieten oder mit Tagespässen nutzbar sind. Zu diesen Hotspots gehört auch der Skyroam Solis, der die Redaktion auf dem MWC 2018 nach Spanien begleitet hat. Ob sich solch ein WLAN-Hotspot im alltäglichen Leben lohnt, zeigt der nachfolgende Test.

Tarif-Vergleich: Telekom Magenta Mobil XL vs. Magenta Mobil Premium XL

Telekom sprengt Limits
Mit dem neuen Tarif MagentaMobil XL schafft die Deutsche Telekom die Datenvolumengrenze ab und bringt eine echte Mobilfunk-Flat auf den Markt. Bereits 2016 brachte die Telekom mit dem Vertrag MagentaMobil Premium XL eine echte Mobilfunk-Flat auf den Markt. Allerdings für stolze 200 Euro monatlich. Die Unterschiede zwischen den beiden Tarifen sind nicht gleich ersichtlich - aber es gibt welche.

NEUESTE HANDYS