Smart Home & Internet der Dinge

Schemazeichnung eines Smart Homes

Das Smartphone wird zur digitalen Fernbedienung und das Haus immer vernetzter. Die Ideologie vom smarten zu Hause wird von Jahr zu Jahr auch für den normalen Bundesbürger bezahlbarer und somit auch realer. Schon bald wird es vollkommen normal sein, von seinem Smartphone aus, sämtliche Haushaltsgeräte zu steuern beziehungsweise Informationen von diesen zu empfangen. Sei es das Auto das automatisch vorgefahren wird, die Kaffeemaschine, die sich nach dem Aufstehen direkt einschaltet, die Heizung, die angeht wenn man sich auf der Rückfahrt befindet oder die Rollladen, die automatisch herunterfahren, wenn man eine längere Zeit abwesend ist. In Zukunft denkt das intelligente Heim für die Menschheit mit.

In Zukunft wird das Internet überall sein. In Autos, Haushaltsgeräten oder in der Haustechnik. Der Kühlschrank, der selbst Lebensmittel nachbestellt, das Auto, dass sich den Termin aus dem Smartphone holt und die Routenplanung durchführt oder die Heizung im Smart Home, die sich selbst reguliert, wenn man den Raum betritt – all diese und weitere intelligente Innovationen hält das Internet der Dinge ("Internet of Things") bereits heute bereit. Viele weitere vernetzte Gegenstände befinden sich in der Entwicklung und dank der Cloud sind Daten in Zukunft noch schneller dort, wo sie gebraucht werden.

 Auf welche Art und Weise Smartphones, Tablets und Smartwatches für die smarten Technologien eine Rolle spielen, lässt sich auf dieser Themenseite nachlesen.

Smart Home & Internet der Dinge News

Michael Kors: Neue Smartwatch Runway bringt Google Assistant, GPS und NFC mitSmarte Uhr

Michael Kors hat seine neue Smartwatch Runway vorgestellt und erweitert damit sein Touchscreen-Uhren-Portfolio, das bisher aus den Modellen Scout und Acces besteht. Die neue Uhr bringt jedoch nicht nur ein berührungsempfindliches Display sondern auch einige interessante Funktionen mit.

Samsung Galaxy Home: Neuer Bixby-Lautsprecher fürs Smart HomeMit Standfüßchen

Neues Samsung Galaxy Note 9 , neue  Samsung Galaxy Watch und dann war da noch dies: Im Rahmen des großen Unpacked-Events in New York hat der südkoreanische Elektronikkonzern auch den Galaxy Home vorgestellt, einen Lautsprecher samt  Bixby Sprachassistent für das Smart Home. Über das Design kann man sicherlich streiten, über die ersten von Samsung offengelegten Funktionen nicht.

Samsung investiert 20 Milliarden Euro in KIDreijahresplan

Der Südkoreanische Technik-Konzern Samsung wird zukünftig Milliarden in die Entwicklung der künstlichen Intelligenz investieren. Dabei will das Unternehmen jedoch nicht nur in seinem Heimatland seine Position stärken, sondern Weltweit Forscher und IT-Experten engagieren. Samsung will mit dieser Investition die Führungsrolle der nächsten Generation in Sachen künstlichen Intelligenz übernehmen.

Ikeas kabellose Tradfri-Steckdosen kommen im Frühjahr 2019Smart Home

Der weltbekannte schwedische Einrichtungskonzern Ikea scheint aktuell sein  Tradfri-Sortiment um ein weiteres Produkt erweitern zu wollen – eine schlaue Steckdose. Wirklich innovativ wird das neue Gerät zwar wohl nicht sein, dafür bietet dieses einen anderen wichtigen Vorteil: den Preis. Dieser soll nämlich bereits bei knapp 10 Euro starten. In Deutschland wird die Steckdose allerdings erst Anfang 2019 erscheinen.

Echo Dot der dritten Generation erstmals gesichtetIntelligente Lautsprecher

Es ist schon eine Weile her, knapp zwei Jahre, seit Amazon sein letztes Lautsprecher-Leichtgewicht der Weltöffentlichkeit präsentiert hat, den Echo Dot 2. Seither haben nur teurere Modelle wie der  Echo Spot und der Echo Plus das Licht der Welt erblickt – das ist zumindest der aktuelle Stand der Dinge. In naher Zukunft könnte jedoch der Amazon Echo Dot der dritten Generation auf der Bildfläche erscheinen.

Google Home: Telefonieren bald möglichIntelligenter Lautsprecher

Mit Google Home wurde im Rahmen der Entwickler-Konferenz I/O 2016 ein neuer Assistent vorgestellt, der das Leben in den heimischen vier Wänden erleichtern soll. Der Lautsprecher ist im August 2017 in Deutschland erschienen und macht damit Amazons Alexa Konkurrenz. In Kürze sollen auch Telefonate möglich sein.

Gesichtserkennung: Microsoft fordert mehr VerantwortungWarnung vor Missbrauch

Microsoft hat sich nun kritisch gegenüber Gesichtserkennungs-Software in öffentlichen Räumen geäußert. Gesichtserkennung sei ein mächtiges Werkzeug, das auch missbraucht werde könne, heißt es in einem Blogeintrag . Deshalb fordert Microsoft Unternehmen zu mehr Verantwortung auf und zusätzlich eine stärkere Regulation von staatlicher Seite.

BMW, Ford und Groupe PSA zeigen herstellerübergreifende KommunikationVehicle-to-Everything-Kommunikation

Einige Europäische Hersteller haben eine gemeinsame Lösung für die Kommunikation zwischen ihren Modellen präsentiert. Die herstellerübergreifende Demonstration zeigte die sicherheits- und verkehrstechnischen Vorteile einer Verwendung der C-V2X-Technologie. C-V2X ist eine globale Lösung für die Vehicle-to-Everything-Kommunikation (V2X), die der Verbesserung der Fahrzeugsicherheit, des automatisierten Fahrens und der Verkehrseffizienz dient.

Audi und Huawei machen gemeinsame SacheAutonomes Fahren und Connected Cars

Gemeinsam mit dem chinesischen Informations- und Telekommunikationsunternehmen Huawei hat Audi eine Absichtserklärung für eine zukünftige strategische Kooperation unterzeichnet. Die Zusammenarbeit soll unter anderem die Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens und der Digitalisierung von Anwendungen fördern. Außerdem vereinbarten beide Unternehmen die gemeinsame Entwicklung von Schulungsprogrammen.

iOS 11.4.1 downloaden: Apple veröffentlicht die finale VersionSystemoptimierung

Erst kürzlich stellte Apple die  finale Version von iOS 11.4 zum Download bereit. Nun geht es in die erste Update-Runde. Ab sofort ist es möglich, die finale Version von iOS 11.4.1 herunterzuladen und auf iPhones, iPads und neuen iPod-Touch-Modellen zu installieren. Auch Apple-Software steht ab sofort ist einer neuen Version zur Verfügung. 

Verbraucher haben wenig Vertrauen in smarten Einbruchsschutz Neue Studie

Eine Umfrage im Auftrag des TÜV Rheinlands zeigt, dass mehr als jeder zweite Verbraucher nur ein mangelndes Vertrauen in Smart-Home-Systeme zum Schutz vor Einbrüchen hat. Als Grund wird der Datenschutz ausgemacht. Dabei gibt es einfache Lösungen das Sicherheitsrisiko zu minimieren. 

Magazin
FritzBox: Die besten Tipps und Tricks für die WLAN-RouterWLAN optimieren & versteckte Funktionen

Mit einem FritzBox-Modell fing alles an - der Erfolg des Berliner Herstellers AVM war überragend. Inzwischen gibt es zahlreiche Modelle und eine große Nutzerschaft, die Erfahrungen mit der FritzBox sammelt. Trotz der einfach gehaltenen Bedienung tauchen immer wieder Fragen im Betrieb auf. Die Redaktion von inside handy beantwortet die wichtigsten Fragen zur FritzBox und gibt Tipps & Tricks.

Magazin
FritzBox: Die besten WLAN-Router für VDSL, Kabel und LTE im VergleichHeimvernetzung beginnt mit dem Router

Wer sich eine FritzBox kaufen will, steht vor einem sehr umfangreichen Angebot. Doch welche FritzBox ist die richtige und welche Fritzbox ist die beste? Welche Funktionen braucht man für einen VDSL-Anschluss? Welche FritzBox kann schon Supervectoring? Die Redaktion von inside handy gibt einen Überblick und vergleicht die verschiedenen Boxen und ihre wichtigsten Funktionen miteinander und stellt sinnvolles Zubehör vor.

Elon Musk: Tesla-Autopilot könnte Mad-Max-Modus erhaltenAutonomes Fahren

Wenn es um elektrische Fahrzeuge und autonomes fahren geht, beherrschen Elon Musk und das US-amerikanische Unternehmen Tesla oftmals die Schlagzeilen. Eine neue Funktion, die die Tesla-Fahrzeuge erhalten könnten, sorgt nun erneut für Aufsehen: der "Mad Max"-Modus.

Audi: E-tron erhält Zugriff auf Smart HomeElektromobilität

Der deutsche Automobilhersteller Audi, gestattet seinen Kunden, künftig Zugriff auf das Eigenheim. Dafür vernetzt die Marke das Elektromodell e-tron mit der Infrastruktur der eigenen vier Wände. Zwei neue Partner hat sich das Unternehmen dafür herangeholt. SMA Solar Technology und die Hager Group sollen kostenoptimiertes Laden mit Heimenergie ermöglichen.

Vodafone Red+ MultiSIM vorgestellt: Apple Watch Series 3 jetzt mit eSIMMobilfunk am Handgelenk

Smartwatches, Fitnessbänder oder das vernetzte Auto. All diese Geräte sollen in Zukunft nicht mehr mit einer SIM-Karte im noch aktuellen Plastik-Format ausgestattet werden, sondern mit einer sogenannten eSIM, einer "embedded SIM". Eine solche digitale SIM-Karte hat Vodafone vorgestellt und startet zugleich den Verkauf der Apple Watch Series 3 mit eben dieser eSIM-Funktion.

Fire TV Cube: Amazon Fire TV und Echo mit Alexa werden EinsDie Würfel sind gefallen

Amazon hat ein neues Produkt seiner Fire-TV-Serie vorgestellt, das gleichzeitig auch in die Echo-Serie gehört. Mit dem Fire TV Cube verschmelzen die beiden Produktschienen zu einem Produkt, das auch Fernbedieungen für TV und Verstärker überflüssig machen soll.

Google bringt Waymo nach Europa Markteintritt möglich

Googles Tochter Waymo hat seine autonomen Fahrzeuge erstmals außerhalb der USA getestet. Mit den neuen Tests weitet Waymo seine Kooperation mit den multinationalen Autobauer Fiat-Chrysler aus und schielt wohl auch schon auf einen Markteintritt in Europa. 

FritzOS 7: AVM kündigt Update für die CEBIT anNeue Router-Software

AVM hat eine neue Software-Version des hauseigenen Betriebssystems FritzOS angekündigt. Auf der CEBIT soll es soweit sein und die neuen Funktionen sollen vorgestellt werden. Das  letzte große Update wurde auf der IFA 2017 in Berlin gezeigt. Daraufhin wurden suksessive Router des Herstellers damit versorgt .

Sonos Beam: Einsteiger-Soundbar für unter 450 Euro vorgestelltMultiroom-Sound für das kleine Wohnzimmer

Nutzer des Multiroom-Soundsystems von Sonos können sich auf Neuerungen freuen. So hat Sonos angekündigt, dass das System ab Juli Apple Airplay unterstützen wird. Und es gibt einen neuen Lautsprecher: Sonos Beam will das Heimkino-System für kleine Wohnzimmer werden.