Seniorenhandys

Senioren-Handys von Doro

Wer nicht mit den neuesten Smartphones aufgewachsen ist, ist schnell mit den zahlreichen Funktionen, die Android und iOS bieten, überfordert. An diese Zielgruppe richten sich verschiedene Hersteller, die Smartphones entwickeln, die sich speziell an Senioren richten. Kennzeichen: Abespeckter Funktionsumfang und große Tasten.

Anbieter wie Bea-fon, Doro, Emporia oder Telme fertigen genau solche Seniorenhandys. Aber auch AEG und Panasonic fertigen für Senioren angepasste Handys, die speziell darauf ausgerichtet sind, große Tasten, eine extra hohe Lautstärke, ein Display mit vergrößerter Darstellung und zum Teil auch eine spezielle Notruftaste vorzuweisen. Vereinzelt kann die in die Seniorenhandys integrierte GPS-Funktion genutzt werden, um eine Ortung des Handys und ihres Nutzers durchzuführen.

Seniorenhandys News

Doro 8040 mit My Doro Manager und neue Einfach-Handys machen mobile Technologie zugänglichHandys für Senioren

Erfolgreich in der Nische – auf kaum einen anderen Handy-Hersteller passt dies so gut, wie auf den schwedischen Fabrikanten Doro. Denn Doro konzentriert sich auf eine ganz bestimmte Zielgruppe – und ermöglicht es auch alten Menschen, mobile Technologie zu verwenden. Auf der IFA zeigte der Hersteller, wie technikunerfahrene Nutzer keine Angst mehr vor dem Smartphone haben müssen.

Tasten, Touch und SOS: Bea-fon SL820 im Hands-OnSenioren-Handys

Der österreichische Hersteller Bea-fon präsentiert sich auf der IFA in Berlin in diesem Jahr mit einem interessanten Gerät, das die Welten der Senioren-Handys und WhatsApp verbinden will. Dazu bietet es eine durchdachte Notruf-Lösung, inklusive mechanischen Button und eine Tracking-Funktion um den Nutzer zu finden.

Aldi Süd: Klapphandy von Doro für unter 60 Euro kaufenFür ältere Nutzer

Ein Telefon, das vor allem älteren Nutzern gefallen könnte: Das Klapphandy Doro PhoneEasy 613 wird ab Donnerstag, dem 3. August 2017, beim Discounter Aldi Süd angeboten. Der schwedische Smartphone- und Handy-Hersteller Doro ist Spezialist auf dem Gebiet der Senioren-Smartphones. Der Preis für das PhoneEasy 613 beläuft sich auf unter 60 Euro. Damit ist das Gerät aktuell so günstig wie lange nicht mehr.

Nokia 105 und Nokia 130 vorgestelltNeue Feature-Phones für den schmalen Geldbeutel

Während auf weitere neue Smartphones aus dem Hause Nokia noch gewartet wird, kündigt Hersteller HMD derweil zwei neue Feature-Phones an, die eine Neuauflage beliebter Nokia-Modelle aus der neueren Zeit darstellen. Mit dem Nokia 105 und dem Nokia 130 in der 2017er Version sollen besonders preissensible Kunden angesprochen werden.

EU-Parlament will längere Haltbarkeit und günstigere Reparaturen von Smartphones"Geplante Obsoleszenz"

Reparieren anstatt neu kaufen: Im Europäischen Parlament wurden dieser Tage Maßnahmen zur Erhöhung der Produktlebensdauer und gegen die "geplante Obsoleszenz" vorgestellt. Im Kern wollen die Abgeordneten den Herstellern mehr Anreize für längere Haltbarkeit bieten und im Notfall mit "abschreckenden Maßnahmen" gegen unwillige Produzenten vorgehen. Außerdem soll ein freiwilliges europäisches Gütezeichen eingeführt werden.

GSM-Netz: Diese Handys funktionieren nach der Abschaltung nicht mehrEdge und GPRS

Die Mobilfunkwelt rast auf das Gigabit-Zeitalter zu: Neue Datengeschwindigkeiten, neue Netze, neue Infrastruktur. Ab und an wird aber auch verschlankt. "Alte", ausgediente Netz-Strukturen bleiben erhalten und werden neu belegt. Irgendwann kommt dabei der Zeitpunkt an dem abgeschaltet werden muss. In der Schweiz wird der Rotstift nun an ersten 2G- oder GSM-Netzen angesetzt. In Deutschland wird der Schritt über kurz oder lang auch erfolgen.

Simvalley Mobile: Neues Handy für gerade einmal 40 EuroEinfache Bedienung für ältere Semester

Das Versandhaus Pearl stellt ein neues Handy für 40 Euro vor, das insbesondere für Senioren konzipiert ist. Das Komfort-Handy von Simvalley Mobile soll ein idealer Begleiter für ältere Menschen sein, da es laut Hersteller leicht zu bedienen ist und zudem Sicherheit im Notfall bietet. So bieten zum Beispiel die Tasten besonders große Symbole. Klar ist aber auch: Viele hochwertige Extras bietet das Telefon nicht.

Magazin
Die besten Handys und Smartphones für Sehbehinderte und BlindeiOS, Android und Windows Phone im Check

Im ersten Teil des dreiteiligen Blinden- und Sehbehinderten-Features hat die inside-handy.de-Redaktion bereits im Detail erklärt, auf welche technischen Details und Software-Lösungen es beim Kauf eines Handys oder Smartphones für Blinde und Sehbehinderte zu achten gilt . Im zweiten Teil sollen nun die Vor- und Nachteile der einzelnen Betriebssysteme und die dazugehörigen besten Handys und Smartphones dargestellt werden.

Gigaset E560A Plus samt Freisprechclip: Telefonpaket mit NotruffunktionNeues Schnurlostelefon

Während sich ein paar wenige Smartphone-Hersteller auch auf Lösungen für ältere Menschen spezialisiert haben, bietet Gigaset ebenfalls Festnetztelefone mit entsprechenden Funktionen an. Das Telefonpaket Gigaset E560A Plus und der zugehörige Freisprechclip L470 soll älteren Menschen möglichst viel Komfort sowie Sicherheit bieten.

Doro bringt neue Handys mit Sicherheitsfunktionen für ältere SemesterSenioren-Handys

Der etablierte Hersteller von Senioren-Handys, Doro, hat auf dem MWC 2017 neue Geräte vorgestellt, die mit durchdachter Funktion und einfacher Bedienung bei der Zielgruppe punkten sollen. Neben zwei Mobiltelefonen gibt es auch eine Art Senioren-Smartwatch neu im Sortiment.

Neues Notruf-Smartphone mit SOS-Taste vorgestelltAllview M9 Connect

Dass Allview in der Lage ist, Smartphones und Tablets zu bauen, ist hinlänglich bekannt. Nun wagt sich der rumänische Hersteller aber auch, ein neues Feld zu beackern: Notruf-Handys. Mit dem M9 Connect wurde nun ein erstes Modell dieser Geräteklasse offiziell vorgestellt, das speziell für Senioren entwickelt wurde und mit einer SOS-Notruf-Taste ausgestattet ist.

Nokia 216: Ur-Ur-Enkel des Nokia 3310 vorgestelltLebenszeichen von Microsoft

Viele mag es überraschen, aber Microsoft stellt noch Nokia-Handys her. Überraschend hat der Software-Gigant aus Redmond am heutigen Dienstag ein neues Featurephone angekündigt, das es wohl auch in Deutschland zu kaufen geben wird. Beim Nokia 216 steht der Unterhaltungs-Aspekt im Mittelpunkt.

Doro präsentiert auf der IFA neue Einfach-HandysNeue Featurephones für Senioren

Auf der IFA in Berlin präsentiert Doro derzeit zwei neue Featurephones. Dabei hat der schwedische Spezialist für altersgerechte Mobilkommunikation wieder auf eine besonders einfache Bedienung geachtet, die vor allem Senioren den Einstieg und den Verbleib in der Welt der mobilen Kommunikation ermöglichen soll.

Ein Smartphone speziell für blinde MenschenDoro 8031C

Der Smartphone-Hersteller Doro hat ein neues Endgerät vorgestellt, das speziell für blinde Menschen entwickelt wurde. Das Doro 8031C ist letztlich eine Variante des Doro 8031, das mit dem von Claria für blinde und sehbehinderte Menschen optimierten Bedienkonzept Claria Vox ausgestattet ist.

Einfachheit, die ihren Preis hatDoro Liberto 850 und Doro 8031 im Hands-On

Smartphones sind kompliziert und ihre Bedienung ist schwierig zu erlernen. Der schwedische Hersteller Doro möchte diese These widerlegen, und bietet leicht zu bedienende Smartphones, die sich vornehmlich an eine immer größer werdende Zielgruppe richten: Senioren. Doch was ist bei aller Einfachheit für den erfahrenen Smartphone-Nutzer noch drin? Dies soll das ausführliche Hands-On des Doro Liberto 825 sowie des Doro 8031 von inside-handy.de klären.

Telekom vertreibt Doro Liberto 825Flaggschiff für Best-Ager

Menschen im besten Alter fällt die Bedienung von Smartphones nicht immer leicht. Der schwedische Hersteller Doro hat dies erkannt und besetzt diesen Markt seit Jahren äußerst erfolgreich. Nun hat man sich mit der Telekom einen starken Vertriebspartner ins Boot geholt um sein neues Android-Flaggschiff Liberto 825 einer größeren Zielgruppe zugänglich zu machen.

LTE-Smartphone und 3G-Handys für den zweiten FrühlingDoro-Handys

Im Vorfeld des MWC hat Emporia bereits Smartphones für ältere Menschen vorgestellt . Der Hersteller Doro hat auf der Messe ebenfalls Handys ein Smartphone für die Generation 65+ präsentiert. Das Doro 8031, in einigen Märkten erscheint es als Doro 8030, soll durch einfache Bedienbarkeit und viele Funktionsmöglichkeiten vereinen.

Zwei neue Senioren-Handys mit integriertem NotfallknopfemporiaCLASSIC und emporiaCOMFORT

Der Hersteller Emporia mag vielen Menschen kein Begriff sein, dennoch feiert Emporia auf dem frisch gestarteten Mobile World Congress (MWC) bereits sein 25-jähriges Jubiläum in der Branche. Der Fokus des Unternehmens liegt auf einfach zu handhabenden mobilen Endgeräten, was sich augenscheinlich auch in Zukunft nicht ändern wird. Zum MWC hat der Hersteller zwei Featurephones im Gepäck, welche auf die Namen emporiaCLASSIC und emporiaCOMFORT hören.

Android 6.0 für das Huawei P7, neue Firmware für das Sony Xperia M5Telekom gibt drei weitere Handy-Updates frei

Die Deutsche Telekom hat angekündigt, weitere Smartphones, die mit einem Telekom-Branding versehen sind, im Laufe der kommenden Tage mit einem Update zu versehen. Laut Ankündigung werden drei Handys unterschiedlicher Hersteller mit einer neuen Firmware ausgestattet.

Smarte Uhr hilft Demenz-PatientenDoro Secure 480 Tracking-Uhr

Smartwatches und Fitness-Tracker sind nur etwas für High-Tech-Enthusiasten und Sport-Freaks? Der schwedische Hersteller Doro dürfte dies anders sehen und hat unlängst eine neue Tracking-Uhr speziell für die Bedürfnisse demenzkranker Menschen angekündigt. Damit betritt der Spezialist für Senioren-Handys Neuland.

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr