Mobilfunktechnik

Mobilfunktechnik

Schneller als das Galaxy S10: Qualcomm stellt Snapdragon X55 vor

Microchip zwischen Daumen und Zeigefinder
Qualcomm war einer der ersten Hersteller, der ein marktreifes 5G-Modem präsentierte. Das Snapdragon X50 wurde schon dem Galaxy S10 5G nachgesagt und auch viele andere Hersteller planen gerade mit diesem Modem ihre erste Generation von 5G-Smartphones. Doch Qualcomm ist schon einen Schritt weiter und hat mit dem Snapdragon X55 ein Upgrade für den 5G-Chip vorgestellt. Und das kann nicht nur mit 5G beeindrucken.

Fernsehen auf dem Handy: Mit 5G Broadcast soll es kommen

Fersehen über 5G: Versuchaufbau mit meheren Smartphones und einem Fernseher
Live-Fernsehen auf dem Handy gibt es heute nur per Streaming. Dabei gab es schon viele technische Ansätze für ein Antennen-Signal auf dem Handy. Jetzt soll 5G die Lösung bringen - und langfristig sogar den TV-Standard DVB-T2 ersetzen.

5G und die Antennen: Mehr Standorte, aber kein Antennenwald

Es ist ein großer grauer Kasten, der fast verschämt an einer Wand im Showroom der Berliner Firma Berthold Sichert steht. Der graue Kasten beherbergt normalerweise VDSL-Technik. Künftig soll er eine 5G-Antenne beinhalten. Es ist nur eine von vielen Lösungen, ein 5G-Netz in die Städte zu bekommen.

Patentstreit: iPhones dank abgeänderter Hardware wieder erhältlich

Apple iPhone 8 Hands-On
Auf ein Neues: Die Apple-Qualcomm-Schachpartie geht weiter, wobei Apple dieses Mal am Zug ist. Der amerikanische Hersteller hat gute Nachrichten für seine deutschen Nutzer: die ursprünglich gerichtlich verbotenen Smartphones iPhone 7 und 8 sind erneut im hiesigen Handel verfügbar. Technisch handelt es sich allerdings nicht mehr um dieselben Geräte wie frühere Modelle.

700-MHz-Frequenzen bei der Telekom: So geht es weiter

Ein Mobilfunksender im ländlichen Raum
Vergangene Woche hat die Deutsche Telekom bekannt gegeben, noch in diesem Jahr Frequenzen um 700 MHz für den LTE-Einsatz nutzen zu wollen. Dem muss nun die Bundesnetzagentur zustimmen. Doch die Inbetriebnahme kann dann nicht per Knopfdruck erfolgen.

Misstrauen gegen Huawei? Seehofer plant Gesetzesänderung

Huawei Feuerstelle
Die Kritik beziehungsweise das Misstrauen gegenüber Huawei bleibt. Viele Länder, unter anderem auch Deutschland, befürchten, durch den Einsatz von Huaweis Netzwerklösungen chinesischer Spionage ausgeliefert zu sein. Hierzulande will man deswegen nun soweit gehen und das Telekommunikationsgesetz ändern.

5G statt Glasfaser: Funklösungen könnten Gigabit-Netze ins Haus bringen

WTTH-Versuchsaufbau der Telekom
Das Breitbandziel ist klar formuliert: Gigabit-Anbindung für Alle soll es geben. Nur wie dieses Ziel erreicht werden soll, das ist noch nicht final klar. Denn: Glasfaserleitungen zu jedem Haushalt zu legen dauert und ist teuer. 5G könnte eine Alternative sein.

„Das hat schon damals nicht geklappt“: Kritik am 5G-Sicherheitskatalog wird laut

Eine symbolische 5G-Antenne auf dem Messestand der Telekom
Ende der Woche hatte die Bundesregierung sich auf einen möglichen Sicherheitskatalog im Rahmen des 5G-Ausbaus geeinigt. Er soll unter anderem regeln, welche Technik die Netzbetreiber beim Aufbau des neuen Mobilfunkstandards in Deutschland nutzen dürfen und was passiert, wenn es doch eine Sicherheitslücke gibt. Nun regt sich jedoch Kritik am Vorhaben der Regierung. Sowohl in der Politik als auch in der Branche sieht man die Auflagen kritisch.

Ping-Anruf auf dem Handy: Bundesnetzagentur kämpft gegen Betrüger

Mann telefoniert mit Handy
Die Bundesnetzagentur hat zum wiederholten Male angeordnet, dass im Mobilfunknetz eine Preisansage davor warnen muss, wenn ein Anruf teuer werden könnte. Nachdem im Dezember 2018 die alte Verordnung ausgelaufen war, überfluten im Januar wieder Ping-Anrufe die Mobilfunknetze.

5G in Deutschland: Wann kommt der LTE-Nachfolger?

5G-Kaffeebecher der Telekom.
Die Mobilfunkanbieter in Deutschland wollen bei 5G nicht nur in Europa, sondern weltweit ganz vorne mit dabei sein. Sie haben in den vergangenen Jahren viel Zeit und Arbeit in die Erforschung und Standardisierung des neuen Mobilfunk-Levels gesteckt. Jetzt aber ist es an der Zeit, über ein echtes Netz zu sprechen. Doch das hat so seine Tücken.
12 3 4 5 6 7 8 9 10 +10 63
×1011 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

NEUESTE HANDYS