iOS

iOS

Wenn es um das Thema iOS geht, hat ein Unternehmen die Hosen an: Apple. Denn der US-Konzern ist für die Entwicklung dieses Betriebssystems verantwortlich. Es läuft auf iPhones und iPads und ist vor allem für seine einfache Bedienung bekannt.

iOS – Von Apple für Apple-Kunden entwickelt

Anders als Android ist iOS als geschlossenes Betriebssystem zu verstehen. Das heißt, es steht nur Apple-Kunden zur Verfügung, die ein iPad oder iPhone verwenden. Auch auf dem iPod Touch von Apple kommt das Betriebssystem zum Einsatz. Um das Betriebssystem nutzen zu können, ist ein Account bei Apple Voraussetzung. In diesem Zusammenhang wird die so genannte Apple ID erstellt.

iPhone-Update legt teilweise O2-SIMs lahm – Diesen Ausweg gibt es

iPhone XS Max mit Lichtreflex
Vergangene Woche hat Apple das iOS Update 12.1.4 veröffentlicht. Seitdem mehren sich zumindest bei O2-Kunden die Probleme: Wer eine Apple Watch nutzt, ist unter Umständen ungewollt offline.

Beliebte iPhone-Apps machen heimlich Screenshots: Apple droht mit Rauswurf

iPhone X auf einer Zeitung
Der gläserne Nutzer ist im Zeitalter des Smartphones längst keine imaginäre Figur mehr. Im Gegenteil: Ein aktueller Bericht zeigt, welche Möglichkeiten es heute schon gibt, um das Handy und den Menschen dahinter auszukundschaften. Im Fokus stehen dabei iOS-Apps von großen Unternehmen, ein israelischer Entwickler mit dem passenden Namen „Glassbox“ sowie iPhone-Hersteller Apple selbst.

WhatsApp-Alternativen: Die besten Messenger-Apps

Das sind die besten WhatsApp-Alternativen.
Seit der Übernahme durch Facebook stehen WhatsApp und der Social-Media-Gigant in der Kritik. Für die Nutzer hat sich zwar nichts geändert, Facebook dürfte allerdings größtes Interesse an den Adressbüchern der WhatsApp-Kunden haben. In diesem Zusammenhang und auch aus diversen anderen Gründen stellen sich viele Nutzer die Frage: Was tun? inside handy gibt Antworten und verrät, welche alternativen Messenger-Dienste es noch gibt.

iOS 12.1.4 jetzt downloaden: Sicherheitslücke bei Facetime geschlossen

Facetime
Wichtiges Update aus dem Hause Apple. Ab sofort ist es möglich, iOS 12.1.4 auf iPhones und iPads zu installieren. Und das ist vor allem mit Blick auf die Sicherheit wichtig.

Massenweise neue Emojis für kleine Dinge und große Tiere

Neue Emojis 2019 auf grünem und blauem Hintergrund
Eine eindeutige Anspielung und viele neue Tiere machen die neuen Emojis interessant, die Unicode jetzt vorgestellt hat. Sie werden bald bei WhatsApp und Co. landen und diesmal wohl auch wieder für Gesprächsstoff sorgen. Besonders ein Emoji bereitet vielen Nutzern jetzt schon kleine und gleichzeitig große Freude.

iOS 13: Diese iPhones und iPads könnten kein Update mehr erhalten

Screenshots von iOS 12
Wird das neue Betriebssystem von Apple weitere Modelle aus dem Aktualisierungs-Zyklus entfernen? Einem Gerücht zufolge sollen mit iOS 13 wieder Geräte von der Update-Liste gestrichen werden. Bei der vorherigen Version von iOS war das nicht der Fall. Einige Ungereimtheiten an der Meldung sorgen jedoch für Zweifel an ihrer Echtheit.

WhatsApp mit Touch-ID und Face-ID: Mehr Sicherheit fürs iPhone

Das WhatsApp-Icon auf einem Handy-Display
WhatsApp und speziell der Mutterkonzern Facebook wurden im Jahr 2018 und zum Start ins Jahr 2019 von Datenskandalen durchgeschüttelt. Jetzt soll der Messenger WhatsApp mit Touch-ID und Face-ID sicherer werden. Ein Update bringt die neuen Sicherheits-Features auf die iPhones der Apple-Nutzer. Android-Smartphones profitieren noch nicht von den neuen Entsperrmethoden.

Recht auf Updates: EU will Verbraucherschutz stärken

Samsung Galaxy Note 9 mit Stift liegen auf dem Tisch
Auf EU-Ebene wurden in der Vergangenen Woche EU-weite Regulierungen beschlossen, die die Update-Politik zahlreicher Hersteller über den Haufen werfen dürfte. Demnach sollen Unternehmen künftig per Gesetz dazu verpflichtet sein, Aktualisierungen für ihre elektronischen Produkte zu verbreiten. Dies könnte sich jedoch negativ auf die Preise auswirken.

Fix für Facetime-Bug verspätet sich: Update auf iOS 12.1.4 soll es richten

Apple iOS 12.1 mit Facetime-App
Apple hat zurzeit mit einer iOS-Sicherheitslücke zu kämpfen. Der iPhone-Entwickler musste die Funktionen seiner App Facetime im Laufe der Woche deshalb sogar beschneiden. Eine Lösung wurde zum nächsten Update angekündigt. Das blieb aber bisher aus. Nun meldete sich Apple und verspricht eine Lösung des Facetime-Bugs in der kommenden Woche.

iOS 12.1.3: Finale Version verfügbar – das sind die Änderungen

Apple iPhone XR auf einer Pflanzbox
Apple arbeitet weiter zügig an seinem mobilen Betriebssystem iOS. Die neueste Version iOS 12 stellte der Hersteller im September vor. Nach einigen Beta-Varianten steht nun die finale Version bereit.
1 2 3 45 6 7 8 9 10 +10 38