HomeiOS

iOS

WhatsApp Payments: Bezahlfunktion startet in Indien

WhatsApp
WhatsApp und das Geld: Die Geschichte rund um die Absicht, mit dem Messenger Einnahmen zu generieren, ist lang. Anfänglich wurden noch Gebühren in Höhe von 89 Cent für Android-Nutzer verlangt. Zwischenzeitlich gab es regelmäßige Ängste davor, dass WhatsApp für alle kostenpflichtig werden könnte. Mittlerweile gibt es nun Hinweise darauf, dass der Messenger und Konzernmutter Facebook andere Absichten haben. Sie nennt sich WhatsApp Payments.

WhatsApp-Alternativen: Die 10 besten Messenger-Apps

Der mobile Newsletter von inside-handy.de in WhatsApp, Telegram und dem Facebook Messenger
Seit der Übernahme durch Facebook stehen WhatsApp und der Social-Media-Gigant in der Kritik. Für die Nutzer hat sich zwar nichts geändert, Facebook dürfte allerdings größtes Interesse an den Adressbüchern der WhatsApp-Kunden haben. In diesem Zusammenhang und auch aus diversen anderen Gründen stellen sich viele Nutzer die Frage: Was tun? Die Redaktion von inside-handy.de gibt Antworten und verrät, welche alternativen Messenger-Apps es noch gibt.

14 Tipps für perfekte Fotos mit der iPhone-Kamera

iPhone-Kamera-Tricks
Die Fotografie mit Smartphones wird immer beliebter. Viele Geräte verfügen mittlerweile über hochwertige Hardware. Doch kommt es beim Fotografieren mit dem Handy nicht nur auf eine gute Kamera an – vielmehr sollte der Hobby-Fotograf einige Grundlagen kennen, damit das Beste aus der kleinen Kamera herausgeholt werden kann. inside-handy.de verrät 15 Tipps und Einstellungsmöglichkeiten für das Fotografieren mit dem iPhone ab iOS 10. 

157 neue Emojis für Smartphone, Tablet und PC veröffentlicht

Neue Emojis für 2018
Das Unicode-Konsortium hat die neuen Emojis für 2018 vorgestellt. Mit insgesamt 157 Neuerungen stocken die Smiley-Macher das Kompendium auf insgesamt 2.784 Bildchen auf. Unter anderem werden neue Frisuren, Tiere und Nahrungsmittel Einzug halten. Dazu gibt es eine neue Superheldin und eine Piratenflagge.

Digital Detox: Handyfasten von Aschermittwoch bis Ostern – mit diesen Apps

Smartphones unter 300 Euro
In der modernen Welt kann die Fastenzeit auch umfunktioniert werden. Digital Detox ist hier das Stichwort. Dabei soll das Smartphone möglichst in der Hosentasche gelassen werden und der Nutzer seinerseits in der reellen Welt verweilen. Ganz so einfach wie es zunächst klingt ist es allerdings nicht, wenn sich das schlaue Mobiltelefon nahezu im Minutentakt mit neuen Mitteilungen meldet. Diese Apps können beim Smartphone-Fasten helfen.

iPhone X: Bei Anruf friert das Display ein

Apple iPhone X Vorderseite
Apple-Nutzer klagen über Probleme mit ihrem neuen iPhone X. Mit dem 1.000-Euro-Handy könne man nicht telefonieren, so der Tenor. Über die verschiedenen Kanäle schwirren dem Unternehmen aktuell Beschwerden zu. Nun schaut man sich das Problem näher an.

Mario Kart kommt 2019 auf das Smartphone

Mario Kart Tour
Lange nichts gehört von Super Mario. Im Windschatten von Pokémon GO erlebte Super Mario Run einen Hype – bis zur Veröffentlichung. Trotz anfangs guter Download-Zahlen entwickelte sich das Handyspiel um den italienischen Klempner zum Flop. Nun wagt Nintendo einen neuen Versuch mit neuem Konzept.

WhatsApp mit eigenem Store für Sticker

WhatsApp
Man kennt sie aus Chat-Apps wie Telegram oder dem Facebook Messenger: Sticker. Bald sollen auch WhatsApp-Nutzer die digitalen Aufkleber verschicken und herunterladen können. Erste Bilder einer Beta-Version zeigen, wie das aussehen könnte. Die inside-handy.de-Redaktion erklärt, auf welche weiteren neuen Funktionen WhatsApp-Nutzer sich freuen können.

Apple CarPlay kann jetzt WhatsApp-Nachrichten vorlesen und schreiben

Apple CarPlay
Apples Auto-Schnittstelle CarPlay hat sich ein Stück weit geöffnet und der meistgenutzten Messenger-App WhatsApp die Zulassung erteilt. Was sich auf den ersten Blick schnöde anhört, verändert die Möglichkeiten, die CarPlay bietet, allerdings recht deutlich.

Apple verteilt iOS 11.2.5 und bereitet iPhones auf die Home-Pod-Veröffentlichung vor

Update auf dem iPhone 6s
Ein neues Update für iPhones, Apple Watchs, Macs und Apple TV wird verteilt. iOS 11.2.5 bereitet die Apple-Geräte dabei auf die Veröffentlichung des Home Pod vor. Der intelligente Lautsprecher kommt im Frühjahr nach Deutschland und ist in wenigen Tagen in den USA zu haben. Zuletzt hatte das Unternehmen mit iOS 11.2.2 eine kritische Sicherheitslücke gestopft.