HomeIFA Berlin

IFA Berlin

IFA 2018: Die Tops und Flops der Redaktion

IFA Messe
Die IFA 2018 ist Geschichte. Wieder einmal wurden auf dem Messegelände in Berlin viele spannende Neuigkeiten präsentiert. Vor allem die Vorstellung von 8K-Fernsehern dürfte vielen Besuchern in Erinnerung bleiben. Doch auch an anderer Stelle hat es spannende Neuvorstellungen gegeben. Die Redaktion von inside handy fasst die persönlichen Tops und Flops der Messe zusammen.

HTC, Sony, LG, Blackberry: Diese Highlights gibt es auf der IFA 2018

Eingangsbereich der IFA 2016 auf der Messe Berlin
Die Internationale Funkausstellung – kurz: IFA – steht schon wieder in den Startlöchern. Wie in jedem Jahr findet die Messe Ende August, Anfang September in Berlin statt. Seit 1924 werden Besucher unter dem Fernsehturm empfangen und neue Technikerrungenschaften präsentiert. Doch was sind die Highlights der IFA 2018?

AVM mit neuer Hardware: FritzFon C6, FRITZ!Box 7530 und FritzRepeater 3000

Der AVM Repeater 3000 im Einsatz
Kurz vor Beginn der IFA in Berlin hat der Router- und Heimnetzwerk-Hersteller AVM seine Neuerungen, die er auf der Messe zeigen will, vorgestellt: Mit dem FritzFon C6 kommt ein neues DECT-Telefon, der FritzRepeater 3000 verstärkt das heimische WLAN und die FritzBox 7530 ist nun nicht mehr nur bei 1&1 zu haben.

Huawei Y6 Pro 2017: Smartphone nun auch in Europa erhältlich

Hauwei Y6 Pro 2017
Huawei hat seine erste IFA-Neuheit enthüllt und startet in die Messewoche mit dem Huawei Y6 Pro 2017. Die aufgebohrte Version des Y6 2017 kann als Nachfolger des Y6-Pro-LTE-Modells aus dem Vorjahr verstanden werden und kommt mit Snapdragon- anstatt MediaTek-Prozessor zum Kunden. Mittlerweile ist das Smartphone auch in Europa erhältlich.

Hotspot-Flat von mobilcom-debitel: 5 Euro pro Monat für 50 Millionen Hotspots weltweit

mobilcom-debitel
Wem das mobile Internet per UMTS- oder LTE-Verbindung nicht ausreicht, der kann sich von freenet nun eine Hotspot-Flatrate buchen. Nach Angaben des Providers besteht damit Zugriff auf rund 50 Millionen Hotspots. Und die stehen nicht nur in Deutschland zur Verfügung, sondern weltweit in 120 Ländern.

Phicomm: Mit diesen Produkten soll der europäische Markt erobert werden

Phicomm
Im Januar konnte die Redaktion von inside-handy.de mit Phicomms Europa-Geschäftsführer Dr. Jie Lin über die Zukunft des Unternehmens sprechen. Dabei wurde deutlich, dass die "bayrischen Chinesen" eine neue Richtung einschlagen und sich vermehrt auf den Smart-Living-Bereich konzentrieren. Auf der IFA in Berlin gab Jie Lin nun erneut einen Eindruck, wo sich das Unternehmen sieht und wie sich die Ziele des Jahresanfangs bisher entwickelt haben.  

Deutsche Telekom macht Entertain TV noch attraktiver

Deutsche Telekom
Neben LTE 500 und einem Gigabit-Anschluss im Festnetz sowie neuen Young-Tarifen hat die Deutsche Telekom die IFA in Berlin auch genutzt, um ihr IPTV-Angebot Entertain TV zu erweitern. Ab dem 4. Oktober können Entertain-Nutzer (Entertain-Start-Kunden ausgenommen) Schritt für Schritt auf exklusive Top-Serien zugreifen, die es in Deutschland zunächst nur bei der Telekom zu sehen gibt.

Fairphone 2: Verbesserte Kamera-Module vorgestellt

Fairphone 2 Kamera-Module
In Berlin findet zur Zeit die Internationale Funkausstellung statt. Zahlreiche Elektronikhersteller stellen neue Hard- und Software vor. Auch Fairphone konnte auf seiner heutigen Pressekonferenz mit einer Innovation überzeugen. Erstmals bietet das Unternehmen Hardware-Upgrades für sein Fairphone 2 an. Die Redaktion von inside-handy.de hat alle Informationen zu den neuen Modulen. 

Honor will viertstärkste Kraft auf deutschem Handy-Markt werden

Marco Eberlein
Die Huawei-Tochter Honor gehört zu den aufstrebenden Smartphone-Marken in Europa. Anders als die mächtige Konzernmutter ist es Honor allerdings nicht möglich, in prall gefüllte Geldtöpfe zu greifen. Man muss sich also andere Mittel einfallen lassen, um die eigene Markenbekanntheit in Deutschland zu steigern. Deutschland-Chef Marco Eberlein hat inside-handy.de in einem Interview am Rande der IFA verraten, wo Honor steht und wo die Reise hingehen soll.

Fitbit stellt neue Smartwatch Iconic und Bluetooth-Kopfhörer Flyer vor

Fitbit Icon Weable Smartwatch
Der Marktführer im Bereich Fitness-Tracker hat pünktlich zur IFA 2017 und zum zehnjährigen Jubiläum des Unternehmens ein neues Gerät angekündigt. Fitbit Icon erinnert an eine Smartwatch, ist jedoch eher ein klassisches Armband im neuen Design. Zusätzlich wurden noch ein Bluetooth-Kopfhörer und eine smarte Waage angekündigt.
12

NEUESTE HANDYS