Gigaset

Gigaset ME Logo

Der altehrwürdige deutsche Telefonhersteller Gigaset stieg nach einer Übernahme durch einen chinesischen Investor 2015 in das Geschäft der Smartphones ein. Schlagzeilen machte man in diesem Jahr allerdings vor allem mit dem Sponsorenvertrag mit dem Fußball-Bundesligisten FC Bayern München. Mit dem Engagements im Freistaat hat man vor allem bei Fußballfans die fast ungeteilte Aufmerksamkeit sicher. Ihr begegnete man mit der Vorstellung der ersten Handy-Reihe Gigaset ME. Sie besteht mit dem ME, dem ME Pro und dem ME Pure aus drei Modellen, die mit Edelstahlrahmen, High-End-Features und hochwertiger Verarbeitung glänzen wollen. Dabei überraschte man zur Vorstellung auf der Mobilfunkmesse IFA in Berlin mit relativ günstigen Preisen.

Neben den Smartphones und dem Traditionsgeschäft mit Festnetztelefonen erweiterte man bei Gigaset sein Produktportfolio noch um Smart-Home-Lösungen – Gigaset Elements - und dem Gigaset G-Tag, einem GPS-Empfänger, der per App aufgefunden werden kann. Auf ein Tablet-Portfolio verzichtet man bislang bei Gigaset.

Durch die Übernahme aus China, die Sponsoren-Bindung zum FC Bayern München und einem umfangreichen Konzernumbau, in dem Gigaset gerade steckt, ist der deutsche Traditionshersteller einer der interessantesten Neuankömmlinge am Smartphone-Markt. Spannend wird also in Zukunft nicht nur das Engagement im Smartphone-Bereich sein, sondern die Entwicklung des gesamten Unternehmens. Wie schnell die Entwicklung gerade voranschreitet kann an den neuesten Entwicklungen in der Chefetage abgelesen werden. Hier wurden die bisherigen Köpfe Fränkl und Dorn durch Weßing und Doerr ersetzt.

Gigaset News

Gigaset GS270 und GS270 Plus offiziell vorgestelltSmartphone mit 5.000-mAh-Akku

Gerade einmal sechs Wochen nach der Vorstellung des Einsteiger-Smartphones GS170  hat der deutsche Hersteller Gigaset ein weiteres Handy nachgelegt. Das Modell GS270, das Mitte Juli bereits in einem ersten Benchmark-Test gesichtet worden war, positioniert sich in der unteren Mittelklasse und kommt in zwei Versionen auf den Markt, wie Gigaset am Dienstag in einem Webcast verriet. Interessant könnte unter anderem der verbaute Akku sein.

Magazin
Das sind die besten Handys für unter 300 EuroSamsung Galaxy A3 (2017), Huawei P10 lite, Apple iPhone SE

Darf es ein neues Handy sein, das nicht mehr als 300 Euro kostet? Die Redaktion von inside-handy.de hat die besten Smartphones für bis zu 300 Euro in dieser Übersicht zusammengetragen. Auf einen Blick gibt es die besten Handys der Preisklasse zwischen 200 und 300 Euro von Samsung, Apple, Huawei, Sony und anderen namhaften Herstellern.

Gigaset GS160 knackt die 100-Euro-MarkeSmartphone-Schnäppchen

Das Gigaset GS160 wurde Ende 2016 auf den Markt gebracht und knackt nun dank eines rasanten Preisverfalls die 100-Euro-Marke. Die Redaktion von inside-handy.de stellt den Preisverlauf dar und zeigt, was das Smartphone zu bieten hat.

Magazin
Das sind die besten Smartphones bis 400 EuroLG G5, iPhone 6 und HTC 10

Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, muss häufig für aktuelle Flaggschiffe zwischen 700 und 1.000 Euro zahlen. Doch muss das wirklich sein? Die Redaktion von inside-handy.de empfiehlt einen Blick auf Geräte, die bis 400 Euro kosten. Denn auch viele ehemalige Flaggschiffe, die technisch nicht viel weniger leisten als aktuelle Top-Modelle, sind inzwischen für deutlich weniger Geld zu haben.

Gigaset GS170 im Test: Vom Durchschnittsschüler ohne EhrgeizEinsteiger-Handy aus Deutschland

Im Januar stellte Gigaset das GS160 an den Start, kaum ein halbes Jahr später meint der deutsche Hersteller einen Nachfolger ins Rennen schicken zu müssen. Ob sich das Update auf das GS170 gelohnt hat und durch den deutschen Markennamen auch mehr Qualität geliefert wird, klärt der Test von inside-handy.de.

Gigaset stellt neues Einsteiger-Smartphone vor und kündigt zwei weitere Modelle anGS170 neu vorgestellt

Der deutsche Hersteller Gigaset, primär bekannt durch seine DECT-Telefone, hat am Mittwoch ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt. Mit dem GS170 wird ein Nachfolgemodell zum GS160 am Markt platziert, das schon seit Ende 2016 erhältlich ist. Optisch hat sich bei dem neuen Modell im Vergleich mit dem Vorgänger auf den ersten Blick nicht viel getan, unter der Haube wurden punktuell aber Verbesserungen vorgenommen.

Gigaset kündigt neue Handys anNeue Smartphones

Der deutsch-chinesische Konzern Gigaset hat neue Smartphones für das laufende Jahr angekündigt. Im Zuge der Vorstellung neuer Geschäftszahlen für das abgeschlossene erste Quartal des laufenden Jahres teilte Gigaset diesen Schritt offiziell mit. Konkrete Details dazu, mit welchen Modellen gerechnet werden darf, gibt es zwar noch nicht, die Richtung wird aber deutlich vorgegeben.

Gigaset E560A Plus samt Freisprechclip: Telefonpaket mit NotruffunktionNeues Schnurlostelefon

Während sich ein paar wenige Smartphone-Hersteller auch auf Lösungen für ältere Menschen spezialisiert haben, bietet Gigaset ebenfalls Festnetztelefone mit entsprechenden Funktionen an. Das Telefonpaket Gigaset E560A Plus und der zugehörige Freisprechclip L470 soll älteren Menschen möglichst viel Komfort sowie Sicherheit bieten.

Weiteres DECT-Telefon mit großen Tasten und Farb-Display vorgestelltGigaset CL660 kaufen

Das bereits im September vorgestellte VoIP-Telefon Gigaset CL660HX  bekommt zwei Schwester-Modelle zur Seite gestellt, die auch an klassischen Festnetz-Anschlüssen genutzt werden können: das Gigaset CL660 und das Gigaset CL660A mit integriertem Anrufbeantworter. Bis die DECT-Telefone in den Handel kommen, dauert es aber noch ein wenig.

Neues Schnurlostelefon im Handy-Format vorgestelltGigaset SL350 kaufen

Gigaset ist nicht nur als Smartphone-Hersteller aktiv, sondern besitzt auch eine starke Marktposition bei schnurlosen Festnetz-Telefonen. Mit dem SL350 hat das Unternehmen nun ein neues DECT-Telefon präsentiert, das im Handy-Format überzeugen soll. Wahlweise steht es mit oder ohne Anrufbeantworter zur Verfügung.

Das biedere Volks-SmartphoneGigaset GS160 im Test

"Markenqualität für jedermann" verspricht der deutsche Hersteller Gigaset und möchte Top-Performance und Features von Oberklasse-Smartphones zu einem günstigen Preis anbieten. Ob dies gelungen ist, zeigt der inside-handy.de-Praxistest.

150-Euro-Smartphone aus Deutschland ab sofort erhältlichGigaset GS160

Die deutsche Marke Gigaset, vor allem bekannt für Festnetz-Telefone, hat am heutigen Morgen sein neues Smartphone präsentiert, das direkt in den Handel kommt. Im Gegensatz zum Vorgänger, der Reihe um das Gigaset Me, vertritt das neueste Gerät eher die Einsteiger-Klasse, was sich in Preis und Ausstattung bemerkbar macht.

Flaggschiff der Gigaset-Smartphones verliert drastisch an WertGigaset Me Pro im Preis-Check

Wie es um die Smartphone-Geschäfte von Gigaset bestellt ist, ist momentan ein gut gehütetes Geheimnis beim mit schnurlosen Festnetztelefonen groß gewordenen Unternehmen aus München. Offiziell heißt es, weitere Entwicklungen laufen und ein Einsteiger-Modell wurde jüngst auch in einem Benchmark-Test gesichtet. Details kennt derzeit (noch) niemand. Fakt ist aber: Der Preis für das aktuelle Flaggschiff, das Gigaset Me Pro, fällt.

Qualitätsurteil: Das sind die besten SmartphonesStiftung Warentest

Stiftung Warentest hat 21 aktuelle Smartphones unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. An vorderster Front streiten sich Apple und Huawei um den ersten Platz. Trotz guter Bewertungen schafft es kein aktuelles Smartphone das Samsung Galaxy S7 vom Thron der Bestenliste zu schubsen. Unter gleich fünf drittplatzierten Smartphones befinden sich allerdings einige Überraschungen.

Neues Gadget lässt Nutzer ihr Smartphone nie mehr vergessenGigaset Keeper

Dass Gigaset in der Lage ist, DECT-Telefone und Smartphones zu bauen, ist bekannt. Nun hat der Hersteller ein weiteres Smartphone-Zubehör vorgestellt: Den Keeper, der mehr sein will als nur ein smarter Schlüsselfinder.

Edles Mobilteil für HD-Voice-Telefonate über Fritz!Box, Speedport und Co.Gigaset CL660HX

Gigaset hat ein neues Modell seiner HX-Familie vorgestellt, das zum Beispiel für kabellose VoIP-Telefonate an FritzBox- und Speedport-Routern verwendet werden kann. Das CL660HX soll nicht nur durch sein Design, sondern auch mit einem ergonomischen Formfaktor und Leistung überzeugen.

Smartphone aus deutscher Entwicklung zum TiefpreisGigaset ME günstig kaufen

Gigaset, zur Abwechslung ein deutscher Anbieter im Urwald der Smartphone-Hersteller, hat mit dem ME im vergangenen Jahr mit großer Werbekampagne sein Flaggschiff präsentiert. Auch die "gute deutsche Wertarbeit" ist vor Preisverfall allerdings nicht gefeit. Mittlerweile bekommt man das Gerät für unter 300 Euro.

Neue Großtasten-Telefone vorgestellt - auch für den Betrieb an einer Fritz!BoxGigaset E560, E560A, E560HX

Dass Gigaset neben Smartphones auch Festnetz-Telefone baut, ist hinlänglich bekannt. Nun kommen drei neue Schnurlos-Telefone für den Hausgebrauch dazu, die sich durch besonders große Tasten auszeichnen sollen: das Gigaset E560HX, das Gigaset E560 und das mit einem Anrufbeantworter ausgestattete Modell E560A.

Auf der IFA 2015 präsentiert – ab sofort erhältlichGigaset Me Pure kaufen

Der deutsche Hersteller Gigaset, der zuletzt mit einer angeblichen Geschäftsaufgabe in die Schlagzeilen geriet, hat sein im vergangenen Jahr präsentiertes Smartphone Me Pure jetzt auch für Endkunden verfügbar gemacht. Im Online-Shop des Herstellers kostet der Akku-Spezialist rund 350 Euro.

Zweite Generation der ME-Serie schon in PlanungGigaset baut weiter Smartphones

Wirbel um Gigaset: Aus Unternehmenskreisen war am heutigen Mittwoch zu hören, dass die Produktion der Gigaset-Handys eingestellt werde, die Smartphones seien ein zu großer Misserfolg. Gigaset hat sich nun mit einer offiziellen Stellungnahme und einem klaren Dementi zu Wort gemeldet, wonach keine Einstellung des Smartphone-Geschäfts geplant sei. Eine zweite Generation der der ME-Serie sei bereits in Vorbereitung.

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr