E-Mobilität

E-Mobilität

Der Antrieb der Zukunft ist elektrisch. Statt auf fossile Brennstoffe zu setzen, werden Fahrzeuge der Zukunft immer häufiger mit Strom angetrieben. Das schont die Umwelt und sorgt langfristig möglicherweise für von Smog und Feinstaub befreite Innenstädte.

E-Mobilität: Weit mehr als nur Strom-Autos

Um zu verstehen, wie weit die Elektromobilität (E-Mobilität) geht, reicht es nicht aus, nur an strombetriebene Autos zu denken. Denn E-Mobilität lässt sich problemlos auch auf andere Bereiche übertragen. E-Scooter zum Beispiel. Die kleinen Roller sind heutzutage schon in vielen Ländern sehr beliebt und werden nach der gesetzlichen Zulassung in Zukunft auch immer häufiger auf deutschen Straßen zu sehen sein. Die Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge macht es möglich.

So oder so das Fahren mit elektronisch angetriebenen Fahrzeugen wird das Bild der Zukunft auf den Straßen der Welt bestimmen und auch inside handy trägt diesem Trend mit einer konsequent ausgebauten Berichterstattung in diesem Segment Rechnung.

Hyundai: Dieser Doppeldecker-Bus fährt 300 Kilometer rein elektrisch

Hyundai Elektro-Doppeldecker-Bus
Mit dem Bus rein elektrisch zum Beispiel zur Arbeit fahren. Geht nicht? Geht doch. Huawei hat in Südkorea einen neuen Doppeldecker vorgestellt, der genau für diese Zwecke für Metropolregionen entwickelt wurde.

Aral startet Ultraschnellladesäulen für E-Autos

E-Tankstelle bei Aral
Das E-Auto binnen weniger Minuten mit neuer Energie versorgen. Das ist ab sofort auch an einer ersten Tankstelle von Aral möglich - mitten im Ruhrgebiet. Weitere Ultraschnellladesäulen gehen schon in Kürze an den Start.

Kia präsentiert neue Hybrid-Varianten des Bestsellers Niro

Kia Niro Hybrid
Wenn es darum geht, Autokäufer mit gutem Service zu locken, weiß Kia mit einer siebenjährigen Garantie zu überzeugen. Jetzt hat der südkoreanische Hersteller neue Versionen des Kia Niro Hybrid und des Kia Niro Plug-in Hybrid angekündigt. Und die sieben Jahre Garantie gelten bei beiden Modellen auch für die Batterie.

BMW X1 xDrive25e: Neuer Plug-in-Hybrid kommt

X1 von BMW
Die Elektrifizierung der BMW-Flotte schreitet voran. Auch das Modell X1 soll schon bald elektrisch fahren können - zumindest teilweise. Erste Details zum BMW X1 xDrive25e stehen jetzt schon fest.

Nextbike: Das plant der Fahrrad-Verleiher im E-Scooter-Markt

Leihrad von Nextbike
Nextbike ist mit 20.000 Leihfahrrädern in Deutschland der Marktführer beim Bike-Sharing. Jetzt hat sich Unternehmensgründer Ralf Kalupner zu den Plänen von Nextbike im Bereich der E-Scooter geäußert.

Sixt Share startet in der nächsten Großstadt

BMW vor Sixt Station
Carsharing ist vor allem in Großstädten in aller Munde. Anbieter wie Share Now (ehemals Drive Now & car2go) und Sixt Share sorgen mit ihren Free-Floating-Angeboten dafür, dass tausende Menschen auch ohne eigenes Auto mobil sind. Sixt Share hat sein Carsharing-Angebot nun in einer weiteren Stadt an den Start rollen lassen.

Skoda Citigo e iV und Superb iV vorgestellt – Jetzt wird’s elektrisch

Skoda, tschechische Volkswagen-Tochter, hat seine ersten elektrifizierten Serienfahrzeuge vorgestellt. Mit dem Citigo e iV und dem Superb iV stehen die Zeichen klar auf E-Mobilität. Wobei der Citigo e iV als rein elektrisch betriebenes Fahrzeug und der Superb iV als Plug-in-Hybrid-Modell in den Handel kommt.

Voll elektrisch: Opel präsentiert den Corsa-e

E-Corsa von Opel
Der Weg für umweltfreundliches Fahren in der Einsteiger-Klasse von Opel ist frei. Die sechste Generation des Opel Corsa fährt auf Wunsch rein elektrisch. Das kündigte der Automobilkonzern jetzt in Rüsselsheim an. Der Corsa-e ist offiziell.

Audi Q5 55 TFSI e quattro: Soviel E-Mobilität steckt im neuen SUV

Audi Q5 TFSI e quattro
Audi verkauft ab sofort ein weiteres Fahrzeug mit Plug-in Hybridantrieb. Der Audi Q5 55 TFSI e quattro kann rund 40 Kilometer rein elektrisch unterwegs sein - und das bis zu 135 km/h schnell. Wer schneller fahren will, kann das tun und dabei auf einen klassischen Otto-Motor zugreifen.

BMW bringt neuen E-Scooter auf deutsche Straßen

E-Scooter von BMW und Micro
Ab Herbst stellt BMW interessierten Käufern einen neuen E-Scooter zur Verfügung. Er ist zwar kein Schnäppchen, aber dafür mit Premium-Funktionen ausgestattet. Und weil er nicht zu schnell ist, darf er auch im öffentlichen Straßenverkehr fahren.
1 2 34 5 6 7

NEUESTE HANDYS