E-Mobilität

E-Mobilität

Der Antrieb der Zukunft ist elektrisch. Statt auf fossile Brennstoffe zu setzen, werden Fahrzeuge der Zukunft immer häufiger mit Strom angetrieben. Das schont die Umwelt und sorgt langfristig möglicherweise für von Smog und Feinstaub befreite Innenstädte.

E-Mobilität: Weit mehr als nur Strom-Autos

Um zu verstehen, wie weit die Elektromobilität (E-Mobilität) geht, reicht es nicht aus, nur an strombetriebene Autos zu denken. Denn E-Mobilität lässt sich problemlos auch auf andere Bereiche übertragen. E-Scooter zum Beispiel. Die kleinen Roller sind heutzutage schon in vielen Ländern sehr beliebt und werden nach der gesetzlichen Zulassung in Zukunft auch immer häufiger auf deutschen Straßen zu sehen sein. Die Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge macht es möglich.

So oder so das Fahren mit elektronisch angetriebenen Fahrzeugen wird das Bild der Zukunft auf den Straßen der Welt bestimmen und auch inside handy trägt diesem Trend mit einer konsequent ausgebauten Berichterstattung in diesem Segment Rechnung.

Lightyear One: Neues Elektro-Auto mit 800 Kilometern Reichweite

video
Spricht man mit Experten über die Vorzüge eine Elektroautos, steht der Umweltaspekt natürlich immer im Vordergrund. Emissionsfreies Fahren gilt als Fortbewegung der Zukunft. Doch auch ein Nachteil kommt schnell zur Sprache: die geringe Reichweite. Das niederländische Unternehmen will es besser machen. Das Elektroauto Lightyear One soll unter Zuhilfenahme von integrierten Solarzellen 600 bis 800 Kilometer weit fahren können.

Lilium Jet hebt ab – Dieses Elektroflugzeug sorgt für Aufsehen

video
Wenn es um E-Mobilität geht, denken die meisten Menschen sofort an E-Autos. Oder an E-Scooter und E-Bikes. Eines aber ist weitgehend unbekannt: auch Fluggeräte sind zum Teil schon vollelektrisch unterwegs. Wenn auch noch nicht im Regelbetrieb. Sogenannten Flugtaxis, die emissionsfrei durch die Luft schweben, wird eine große Zukunft vorausgesagt. Eines dieser Projekte, der Lilium Jet, ist jetzt erstmals erfolgreich abgehoben.

Flash startet E-Scooter-Sharing in erster deutschen Stadt

E-Scooter von Voi
Auch wenn es noch immer an der passenden Genehmigung fehlt, bringt sich die Stadt Herne im Ruhrgebiet in Bezug auf den Verleih von E-Scootern im Stadtgebiet in Stellung. Mit dem Berliner Start-Up Flash hat die Stadt nun eine feste Partnerschaft vereinbart, um Einwohnern und Stadt-Touristen das Ausleihen von E-Scootern zu ermöglichen.

Burger King errichtet Strom-Tankstellen auf Restaurant-Parkplätzen

Strom tanken bei Burger King
Burger King bietet ab sofort an einem ersten Restaurant eine Strom-Tankstelle an. Das zweite folgt in Kürze und viele weitere werden ebenfalls für die E-Mobilität fit gemacht. Partner ist die Cut Power AG.

Opel Grandland X Hybrid4: Vier Fahrmodi für viel Fahrspaß

Opel Grandland X Plug-in-Hybrid
300 PS, Allradantrieb und auf Wunsch des Fahrers elektrisch unterwegs. Das ist der neue SUV von Opel, der Grandland X Hybrid4 in der Plug-In-Hybrid-Variante. Er führt künftig das Opel-SUV-Portfolio aus Grandland X, Crossland X und Mokka X an.

Ölmulti Shell baut Strom-Tankstellen für E-Autos

Shell Tankstelle
Weg vom Verbrennungsmotor, hin zu elektrifizierten Fahrzeugen. Der Weg in die Mobilität der Zukunft ist klar vorgezeichnet. Und nun steht auch fest, dass sich der Ölmulti Shell intensiv daran beteiligen möchte. Das berichtet das "Handelsblatt" am Montag.

e.Go Life: Der 16.000-Euro-Stromer startet durch

video
Ein E-Auto für 16.000 Euro? Ja, das geht. Entwickelt und produziert in Aachen ist ab sofort der e.Go Life verfügbar. Es gibt schon viele Vorbestellungen und in Aachen geht man von einer wachsenden Nachfrage aus.

Jump: Uber startet E-Bikesharing in Berlin

E-Bikes in Berlin
Während Deutschland darüber diskutiert, ob E-Scooter in Zukunft auf Gehwegen fahren dürfen oder nicht, zündet der Mobilitätsdienst Uber die nächste Rakete. In Deutschland. Denn in Berlin ist es ab sofort möglich, einen E-Bikesharing-Dienst zu nutzen: Jump.

E-Scooter: So skeptisch sind die Deutschen

Wenn es darum geht, einen E-Scooter zu nutzen, sind viele Deutsche offenbar skeptisch. Trotz des großen Erfolgs der elektrifizierten Tretroller im Ausland ist man hierzulande offenbar eher zurückhaltend, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

VW ID.3: Volkswagen startet Vorbestellungen – mit exklusiver Sonderedition

VW ID.3
Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) will Volkswagen (VW) das erste Modell der neuen ID.-Familie präsentieren. Am Mittwoch hat der Wolfsburger Konzern verraten, wie das elektrifizierte Gefährt heißen soll: ID.3.  
1 23 4