DSL und Breitband

DSL und Breitband

Schnelles Internet. Wer es nicht hat, hat ein Problem. Denn in Zeiten, in denen immer mehr Dinge online erledigt werden, führt kein Weg an einem Breitband-Anschluss vorbei.

DSL und Breitband – Heute ein Alltagsinstrument

Glücklich können sich (fast) all diejenigen schätzen, die in Ballungsgebieten oder größeren Städten wohnen. Hier sind die DSL-Netze von Telekom, Vodafone, O2 und Co. bereits gut ausgebaut. Mit Hilfe von Vectoring erfolgt derzeit vielerorts eine Upgrade der maximal möglichen nutzbaren Geschwindigkeit.

Anders sieht es in vielen ländlichen Gebieten Deutschlands aus. Hier sind Breitband-Anschlüsse auch heute noch oft ein Wunschdenken. Abhilfe könnte in Zukunft 5G als Ersatztechnologie bieten. Aber nur dann, wenn die Datenvolumina nicht einer zu argen Beschränkung unterliegen. Homespot-Tarife über LTE zeigen aber schon heute, wohin die Reise gehen kann.

Schnelles Internet: 1&1 bietet jetzt VDSL mit 250 MBit/s an

1&1 Würfel in Montabaur
Nach der Telekom startet auch der Provider 1&1 mit der Ververmarktung der nächsten Generation VDSL-Anschlüsse. Bis zu 250 MBit/s sollen die Anschlüsse bieten, die ab August geschaltet werden.  Die Konditionen dafür sind bei 1&1 erfreulich niedrig und etwa 10 Euro unter denen der Deutschen Telekom. Auch die passende Hardware in Form einer FritzBox liefert 1&1 gegen Aufpreis mit. 

National Roaming bei 5G nicht ganz ausgeschlossen

Telekom-Chef Tim Höttges auf dem MWC 2017 in Barcelona.
Neuigkeiten vom kommenden 5G-Netz: Die Bundesnetzagentur soll prüfen, ob es im ländlichen Gebiet möglicherweise ein National Roaming und somit nur ein Netz geben kann, so der Beirat der Bundesnetzagentur. Gleichzeitig droht Kanzleramtschef Braun den Netzbetreibern mit harten Auflagen für 5G, wenn sie ihre LTE-Funklöcher nicht bald schließen.

VDSL 250: So viel Geld will die Telekom von ihren Mitbewerbern

VDSL bringt Kunden mehr Geschwindigkeit
Die Telekom wird ab August die ersten VDSL-Anschlüsse mit 250 MBit/s schalten. Auch die DSL-Wettbewerber wie 1&1 können diese Leitungen einkaufen und ihren Kunden anbieten. Jetzt sind die Preise dafür bekanntgeworden, die die Telekom berechnen will. Einkaufspreise von bis zu 33 Euro lassen nichts Gutes für den Endkundenpreis vermuten. Jetzt ist die Bundesnetzagentur am Zug.

Glasfaser vs. Kabel: Was ist der richtige Weg?

Podiumsdiskussion auf der Anga Com
Glasfaser oder Kabel – das war die Frage einer Diskussionsrunde auf der Anga Com. Obwohl die Runde von Unitymedia veranstaltet wurde, nahmen neben dem Mitbewerber Deutsche Glasfaser mit Prof. Torsten J. Gerpott und inside handy Redakteur Thorsten Neuhetzki auch unabhängige Breitband-Experten teil. Wenig überraschend waren nicht alle immer einer Meinung.

Gigabit-Hype im Festnetz und Mobilfunk: Für wen, für was und wann?

Deutsche Glasfaser
"Brauchen Ihre Kunden diese Geschwindigkeiten wirklich?", wurde Lutz Schüler, Chef von Unitymedia in dieser Woche von Moderatorin Claudia Bechstein bei der Pressevorstellung der nächsten Städte, die Gigabit-Leitungen bekommen sollen, gefragt. Eine Frage, der es lohnt, nachzugehen: Wer kann Gigabit-Internet bekommen und wann - und wer braucht es überhaupt?

„Lasst uns beim Breitband-Ausbau nicht ganz so dogmatisch sein“

Breitband-Ausbau in Deutschland
Die Deutsche Telekom steht immer wieder in der Kritik, wenn es um ihren VDSL-Ausbau geht: Sie solle mehr in Glasfasernetze investieren. Jetzt fordert Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner, man müsse etwas weniger dogmatisch denken – sowohl bei den Ausbau-Methoden als auch bei der Überbrückung der letzten Meile.

GIGAntisch: Was Unitymedia auf der Anga Com zeigt

Unitymedia Zentrale
Am kommenden Dienstag, 12. Juni, startet in den Kölner Messehallen mit der Anga Com eine der wichtigsten und größten Breitband-Messen des Jahres. Mit dabei: Unitymedia. Der Kabelnetzbetreiber hat sich in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht: Neben zahlreichen Neuigkeiten gibt es ein eigenes Messeprogramm mit Podiumsdiskussionen und spannender Live Performance. An der Podiumsdiskussion wird auch inside handy als Medienpartner mitwirken.

„Kunde nicht angetroffen“: Wettbewerber sieht Freibrief für Telekom-Techniker

Glasfaser-Monteur der Deutschen Telekom
Der Ärger um verpasste oder nicht erschienene Telekom-Techniker bleibt bestehen. Nach der Vorlage einer Studie im Auftrag von Vodafone legt nun der nächste Anbieter nach und spricht von einem Freibrief für Falschaussagen der Techniker. Zuvor hatte er einen Unterlassungsklage gegen die Telekom verloren.

Vectoring-Ausbau verhindert Gigabit-Netze in Deutschland

Breitband-Ausbau in Deutschland
VDSL Vectoring wird verhindern, dass Deutschland das Ziel der EU, bis 2025 flächendeckend Gigabit-Anschlüsse anzubieten, verfehlen wird. Das geht aus einem aktuellen Bericht des EU Rechnungshof hervor und dürfte Öl ins Feuer im Streit um die richtige Ausbaumethode sein.

1&1 Homeserver+: Getarnte AVM FritzBox 7530 jetzt erhältlich

1&1 Homeserver+
Neue Hardware für Kunden von 1&1, die einen DSL-Anschluss des Unternehmens aus Montabaur nutzen. Bei der Bestellung eines DSL-Zugangs ist es ab sofort auch möglich, den neuen 1&1 HomeServer+ zu ordern. Dabei handelt es sich um eine schwarze und mit einem 1&1-Logo versehene Variante der AVM FritzBox 7530.
1 6 7 8 9 10 1112 13 14 15 16 20

NEUESTE HANDYS