Congstar

Congstar

Congstar gehört zu den bekanntesten Mobilfunkmarken in Deutschland. Unter anderem aufgrund reichweitenstarker Werbekampagnen. Doch wie kann ein vermeintlich kleiner Mobilfunk-Discounter so viel Geld für Werbung ausgeben?

Congstar – Mobilfunk-Discounter aus dem Hause der Deutschen Telekom

Die Antwort auf diese Frage ist simpel, wenn man sich anschaut, woher congstar kommt. Der Anbieter wurde nämlich von der Deutschen Telekom gegründet, um auf dem wachsenden Markt der Discount-Anbieter mitspielen zu können, ohne die eigenen Tarife zu sehr senken zu müssen.

Wichtig dabei: Congstar sieht sich selbst als Premium-Discounter. Das heißt: Man ist nicht bereit, jede Preissenkung mitzugehen, möchte vielmehr mit Qualität überzeugen. Nicht nur mit Blick auf das genutzte Telekom-Netz, sondern auch mit Blick auf den Kundenservice.

Heute ist Congstar in Deutschland einer der größten Mobilfunk-Discounter überhaupt. Zu haben sind bei der Telekom-Tochter nicht nur Handytarife, sondern auch DSL-Tarife. Über LTE sind zudem Homespot-Tarife zu haben. Dabei kommt ein kleiner LTE-Router zum Einsatz.

Übrigens: Ursprünglich, zum Start im Jahr 2004, hieß congstar nicht congstar, sondern congster. Erst im Jahr 2007 wurde congstar sein heuter Name gegeben.

Congstar-Kunden werden automatisch zu Telekom-Kunden

Congstar
Rechtliche Veränderungen bei Congstar: Zum 1. April 2019 übergibt die Tochterfirma der Deutschen Telekom die Kunden an eben diese. Das hat zwar rechtliche Auswirkungen auf die Kundenbeziehung, aber nicht auf die Verträge der Kunden, verspricht Congstar.

Congstar: 10 GB Extra-Datenvolumen für Prepaid-Neukunden

Eien Frau mit dem Handy in der Hand
Wer sich für eine Prepaid-Karte von Congstar entscheidet, kann als Neukunde einmalig 10 GB versurfen. Einzige Voraussetzung ist das Aktivieren der SIM-Karte mit einem Tarif, der mindestens 400 MB beinhaltet.

Samsung Galaxy S9 mit 3 GB LTE im Telekom-Netz – 22,50 Euro im Monat

Samsung Galaxy S9
Das Galaxy S10 wirft die Schatten voraus, die Händler versuchen panisch, ihre Regale vom baldigen Ex-Flaggschiff freizumachen. Panisch? Vielleicht; sicherlich aber mit teils ansprechenden Angeboten. Der Provider DeinHandy verkauft das S9 derzeit im Vertrag mit 3 GB LTE im Telekom-Netz für 22,50 Euro monatlich.

Handy Flat und Allnet Flat Tarife im Vergleich

Handynutzung
Wer viel mit dem Smartphone unterwegs ist, möchte ohne Limit mobil telefonieren und auf das mobile Internet zugreifen können. Deswegen sind die meisten Mobilfunk-Provider dazu übergegangen, ihre Allnet Flats nicht nur mit einer Sprach- und SMS-Flatrate, sondern auch mit einer Internet-Flat zu versehen. Den günstigsten Tarif zu finden, ist im Dschungel der zahlreichen Angebote aber gar nicht so einfach.

congstar ermöglicht jetzt bis zu 200 GB per LTE

Congstar
Die Telekom-Tochter congstar hat ihre sogenannten Homespot-Tarife überarbeitet. Sie sollen einen DSL-Anschluss ersetzen und ermöglichen das surfen per LTE. Jetzt bietet congstar bis zu 200 GB im Monat an – bei monatlich möglicher Kündigung.

Congstar startet Wechselwochen: Allnet-Flats günstiger

Congstar
Wechselwochen bei congstar: Wer jetzt zu der Discount-Marke der Deutschen Telekom wechselt, kann sich über einen satten Bonus freuen - in Form eines Rabatts auf die Grundgebühr. Zudem gibt es Neuigkeiten von den Allnet-Flats mit nur einem Monat Laufzeit.

Congstar Cyber-Weekend-Deal: Allnet Flat Plus mit 10 GB Datenvolumen zum Sparpreis

Congstar Cyber Weekend Deal Symbolbild
Der Mobilfunkanbieter Congstar geht zum Cyber-Weekend in die Offensive und schaltet ein Angebot für die spezielle Zeit der Rabatte. Offeriert wird ein Flatrate mit 10 GB Datenvolumen, die weniger als 30 Euro pro Monat kostet. Die Eckdaten sind folgend zusammengefasst.

Was bei einer Rufnummernmitnahme zu beachten ist

Mann unterschreibt Vertrag
Neuer Mobilfunkanbieter gleich neue Handynummer? Das muss nicht unbedingt sein. Um seiner alten Rufnummer auch beim neuen Anbieter treu zu bleiben, gibt es nur ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Wie die Rufnummernportierung ohne Probleme - egal ob Prepaid oder Vertrag - schnell und einfach gelingt. 

Die besten Datentarife für mobiles Internet

Wer abseits von WLAN-Hotspots oder einem heimischen auf DSL basierenden Anschluss mit dem Tablet oder Notebook im Internet surfen möchte, braucht dafür eine Flatrate für mobiles Internet. An dieser Stelle liefert die Redaktion von inside handy alle Informationen zu aktuellen Surf-Flat-Tarifen, die über die Mobilfunknetze von Telekom, Vodafone und Telefonica angeboten werden: Flatrate Tarife für mobiles Internet im Vergleich.

Congstar Basic: Smartphone-Tarif für 5 Euro ohne Laufzeit

Ein Mann im Anzug benutzt ein Smartphone
Mit dem neuen Basic Tarif erweitert der Mobilfunkanbieter Congstar ab heute sein Tarifangebot für Mobilfunk-Einsteiger. Für 5 Euro monatlich bekommen die Kunden 500 MB Datenvolumen im Telekom-Netz und gleichzeitig 100 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze.
12 3 4 5

NEUESTE HANDYS