HomeBlackBerry

BlackBerry

BlackBerry KEY2 LE: Verkaufsstart mit 64 GB in nur einer Farbe

Blackberry KEY2 LE ohne Handy
Auch der chinesische Hersteller TCL hat die IFA in Berlin genutzt, um auf der Elektronikmesse ein neues Smartphone seiner Marke BlackBerry vorzustellen: das BlackBerry Key2 LE (Lite Edition). Es kommt in drei Farbvarianten (Schwarz, Gold und Rot) auf den Markt und ist gegenüber dem KEY2 mit einem neu gestalteten Gehäuse ausgestattet, das laut Hersteller eine bessere Haptik bietet. Zur Wahrheit gehört aber auch: Bei der Ausstattung wurde gespart.

Blackberry KEY2 LE im Hands-On: Weniger Business, mehr Mittelklasse

Blackberry KEY2 LE Titelbild Handy
Gleicher Name, aber weniger Ausstattung: Handy-Hersteller TCL möchte das Tasten-Smartphone Blackberry KEY2 auch in einer günstigeren Preiskategorie anbieten und hat deshalb eine Light Edition ("LE") seines aktuellen Flaggschiffes angekündigt. Wo beim neuen Modell gespart wurde und ob das Blackberry KEY2 LE seinen Namen zurecht trägt, erklärt das folgende Hands-On.

BlackBerry Motion: Android Oreo statt Pie

Blackberry Motion
Blackberry, respektive TCL, Lizenznehmer der Marke, rollt Android Oreo für das Blackberry Motion aus. Das wirkt in Zeiten, in denen Google und viele Hersteller von immer schnelleren Updates sprechen, sehr träge. Schließlich ist seit Kurzem Android 9 Pie verfügbar. Dennoch ist es nicht selbstverständlich, dass ein Unternehmen ein fast ein Jahr altes Mittelklasse-Smartphones mit halbwegs aktueller Software versorgt.

Blackberry KEYone bekommt Android 8 Oreo

BlackBerry KEYone
Das BlackBerry KEYone wird auf seine alten Tage noch einmal mit neuer Software ausgestattet. Das auf dem MWC 2017 vorgestellte Tasten-Smartphone wird somit auf Android 8 Oreo aktualisiert und erhält die Vorteile der neueren Betriebssystemversion von Google. Dazu kommt eine weitere interessante Funktion, die vor allem Telefonierer ohne Festnetztelefon gefallen dürfte.

Blackberry Evolve und Evolve X vorgestellt

Blackberry Evolve und Evolve X
Blackberry Mobile und die indische Partnerfirma Optiemus haben - folgend auf das Blackberry KEY2 - zwei neue Smartphones ohne haptische Tastatur vorgestellt. Das Blackberry Evolve und das Blackberry Evolve X präsentieren sich dabei mit einem jeweils 6 Zoll großen 18:9-Display.

Das Blackberry KEYone kostet nur noch 250 Euro

Die Tastatur des BlackBerry KEYone
Kaum ist das Blackberry KEY2 auf dem Markt, "erkrankt" der Vorgänger am Preisverfall. Das Blackberry KEYone weist das Alleinstellungsmerkmal einer Hardware-Tastatur auf und will ohnehin mit der etwas anderen und aufregenderen Optik punkten.

Das sind die besten Handys für unter 300 Euro

Handys unter 300 Euro
Darf es ein neues Handy sein, das nicht mehr als 300 Euro kostet? Die inside handy Redaktion hat die besten Smartphones für bis zu 300 Euro in dieser Übersicht zusammengetragen. Auf einen Blick gibt es die besten Handys der Preisklasse zwischen 200 und 300 Euro von Samsung, Apple, Huawei, Sony und anderen namhaften Herstellern.

Das sind die besten Smartphones bis 400 Euro

Die besten Handys unter 400 Euro
Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, muss für aktuelle Flaggschiffe häufig zwischen 700 und 1.000 Euro zahlen. Doch das muss nicht sein. Die Redaktion von inside handy empfiehlt einen Blick auf Geräte für unter 400 Euro. Neben gehobenen Mittelklasse-Handys gibt es auch viele ehemalige Flaggschiffe, die technisch nicht viel weniger leisten als aktuelle Top-Modelle, aber inzwischen für deutlich weniger Geld zu haben sind.

Die besten Smartphones unter 200 Euro

Handys unter 200 Euro
Smartphones für unter 200 Euro - eine Geräte-Klasse, die heiß umkämpft ist und die Auswahl von dutzenden Geräten ermöglicht. Im Fokus stehen dabei Handys, die Leistung mit einem günstigen Preis kombinieren. Doch es gibt zum Teil deutliche Unterschiede. Grund genug, sich den Markt genauer anzuschauen und eine Empfehlung zu geben, was die besten Smartphones bis 200 Euro sind und bei welchen Modellen sich der Kauf am meisten lohnt.

Blackberry Key2 kaufen: Das Tastenhandy kommt nach Deutschland

Blackberry KEY2 Test Bild
Das Blackberry Key2 ist das neue Business-Handy mit physischer Tastatur, das nicht nur von Außen, sondern auch von Innen aufpoliert wurde. Neben der schicken Optik sind das Business-Software-Paket, die langlebige Akkudauer und die starke Leistung gute Gründe für einen Kauf. Doch wo gibt es das Blackberry Key2 zu welchem Preis?
12 3 4 5 6

NEUESTE HANDYS