Archos

Archos Logo

Der französische Hersteller Archos wurde 1988 gegründet und stellte zu Beginn Speicherkarten und Computerperipherie her. Mit MP3-Playern konnte man in Frankreich erste größere Erfolge feiern; mit der Erweiterung des Geschäftsfelds auf Smartphones 2013 trat man dann auf die große Bühne des Handymarktes. Mit dem mittlerweile breiten Portfolio an Smartphones, die meist mit Namen von Edelgasen oder Edelmetallen versehen werden, deckt man den Markt von 3,5 bis 6,4 Zoll Displaygröße ab. Archos konzentriert sich dabei eher auf den Einsteiger- und Mittelklassebereich. Eine ähnliche Geschäftsstrategie verfolgt man bei Archos im Tablet-Bereich. Dort werden, neben ebenfalls nach Edelmetallen benannte gewöhnliche Tablets, auch themenbasierte Geräte angeboten: So findet man bei Archos auch Geräte für den ambitionierten Koch, oder familienfreundliche Kinder-Tablets.

Archos News

Magazin
Die besten Smartphones unter 200 EuroHonor 9 lite, Galaxy A3 (2017), Nokia 6, LG Q6

Smartphones für unter 200 Euro - eine Geräte-Klasse, die heiß umkämpft ist und die Auswahl von dutzenden Geräten ermöglicht. Im Fokus stehen dabei Handys, die Leistung mit einem günstigen Preis kombinieren. Doch es gibt zum Teil deutliche Unterschiede. Grund genug, sich den Markt genauer anzuschauen und eine Empfehlung zu geben, was die besten Smartphones bis 200 Euro sind und bei welchen Modellen sich der Kauf am meisten lohnt.

Magazin
Das sind die besten Handys für unter 300 EuroSamsung Galaxy A5 (2017), Honor 9 lite, Apple iPhone 6

Darf es ein neues Handy sein, das nicht mehr als 300 Euro kostet? Die inside handy Redaktion hat die besten Smartphones für bis zu 300 Euro in dieser Übersicht zusammengetragen. Auf einen Blick gibt es die besten Handys der Preisklasse zwischen 200 und 300 Euro von Samsung, Apple, Huawei, Sony und anderen namhaften Herstellern.

Archos Junior Phone und Junior Tab: Kinder sind die ZukunftLernen und Spaß für die Kleinsten

Der Markt für Kinder-Smartphones und -Tablets scheint ein bislang tendenziell eher unterentwickelter Teil zu sein. Viele Hersteller wollen hier künftig verstärkt investieren – darunter beispielsweise  Alcatel, die mehr Produkte zur Kindersicherheit entwickeln wollen. Der franzözische Hersteller Archos hat nun auch eine neue Kinder-Produktserie in petto, die sich ganz auf die Bedürfnisse der Heranwachsenden einstellt.

Magazin
Das sind die besten Smartphones bis 400 EuroHuawei P20 Lite, iPhone 6 Plus und Samsung Galaxy S7 edge

Wer auf der Suche nach einem neuen Handy ist, muss für aktuelle Flaggschiffe häufig zwischen 700 und 1.000 Euro zahlen. Doch das muss nicht sein. Die Redaktion von inside-handy.de empfiehlt einen Blick auf Geräte für unter 400 Euro. Neben gehobenen Mittelklasse-Handys gibt es auch viele ehemalige Flaggschiffe, die technisch nicht viel weniger leisten als aktuelle Top-Modelle, aber inzwischen für deutlich weniger Geld zu haben sind.

Magazin
Die besten Handys bis 100 Euro in der ÜbersichtLenovo, Alcatel, Samsung und Co.

Günstige Smartphones gibt es wie Sand am Meer. Unter 100 Euro allerdings muss zwischen Elektroschrott und vernünftigen Angeboten selektiert werden. Die Leistungsfähigkeit in diesem Bereich nimmt insgesamt immer mehr zu und somit wird er auch für eine breitere Nutzerschaft interessant. Die Redaktion von inside-handy.de hat sich die U100-Klasse genauer angesehen und zeigt, bei welchen Modellen zugeschlagen werden kann.

Archos Saphir 50X: Neues 2016er-Smartphone vorgestelltOutdoor-Smartphone

Wenn es um günstige Einsteiger-Smartphones geht, trifft man bei der Suche vor allem auf Geräte aus China. Besonders im Outdoor-Bereich sind solche Handys jeglicher Konkurrenz zahlenmäßig deutlich überlegen. Doch auch europäische Hersteller sind im günstigen Outdoor-Segment vertreten, wie aktuell das französische Unternehmen Archos mit dem Saphir 50X beweist.

Klappbare Drohne inklusive VR-Brille für unter 100 Euro vorgestelltArchos präsentiert seine zweite Drohne

Bereits 2016 brachte der Hersteller mit Sitz in Frankreich eine Drohne auf den Markt, die sich mit einem Preis von 99,99 Euro besonders an Einsteiger richtete. Jetzt zieht Archos, pünktlich zum Ostergeschäft nach und präsentiert eine weitere Drohne. Im Preis von 99 Euro sind neben der kompakten Drohne auch eine VR-Brille - passend für Smartphones bis 6 Zoll - ein Controller, zwei Akkus und ein USB-Adapter enthalten.

Archos Hello: Neuer Haushalts-Helfer mit Android OreoSmart-Home

Mit dem "Hello" bringt Archos im Sommer einen smarten Haushalts-Helfer für eine Vielzahl unterschiedlicher Einsatzbereiche auf den Markt. Auf Basis von Android-Oreo verfügt das Gerät unter anderem über eine Sprachsteuerung. Die Redaktion von inside-handy.de fasst zusammen, was die künftige Smart-Home-Lösung, die auf dem MWC 2018 präsentiert wird, kann und welche Funktionen Kunden erwarten können.

Archos zeigt ersten Elektro-Roller mit AndroidConnected Scooter

Am Dienstag hat Archos, ein französisches Unternehmen für mobile Geräte und Unterhaltungselektronik, drei neue Elektroroller vorgestellt. Darunter auch  der Elektro-Scooter Archos Citee Connect mit Android als Betriebssystem. Die Redaktion von inside-handy verrät die Fahreigenschaften des City-Flitzers und zeigt auf, was der kleine Roller mit dem Androiden im Gepäck sonst noch kann.

Archos Core 55s, 57s, und 60s: Einsteiger-Handys mit 18:9-Display vorgestelltGroße Bildschirme, kleine Leistung

Neues aus Frankreich für Barcelona: Hersteller Archos hat wenige Wochen vor dem Mobil World Congress 2018 (MWC) schon erste Neuvorstellungen angekündigt. Mit dem Archos Core 55s, Core 57s und Core 60s möchte das Unternehmen aktuelle 18:9-Displays in der Einsteigerklasse anbieten. Bei einer Preisspanne von 99 bis 149 Euro fällt die restliche Hardware jedoch zurückhaltend aus.

Archos Core 57S: Neues 18:9-Smartphone für unter 100 Euro gesichtetSmartphone aus Frankreich

Wer ein großes und modernes Smartphone sein Eigen nennen, allerdings nicht allzu tief in die Tasche greifen möchte, war bisher fast schon zwangsläufig auf Geräte aus China angewiesen. Dabei betragen die Preise ungefähr 100 bis 200 Euro. Künftig könnte sich dies allerdings ändern, denn laut Informationen von Winfuture will der französische Hersteller Archos demnächst ein Smartphone vorstellen, das trotz 18:9-Display weniger als 100 Euro kosten wird.

Media Markt WSV: Nokia 8, Honor 6X und weitere neue AngeboteWahnsinns Schnell Verkauf

Media Markt hat eine neue Angebotsreihe gestartet, die die Abkürzung WSV – "Wahnsinns Schnell Verkauf" – trägt. Zu günstigeren Preisen können Kunden unter anderem Smartphones verschiedenster Hersteller sowie Zubehör ergattern. Nach dem sogenannten Wochenend Wahnsinn sind nun viele Preise und Angebote an verfügbaren Smartphones aktualsiert worden. Die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Überblick.

Sense 50X und Sense 47X: Neue Outdoor-Smartphones von ArchosFür Baustelle und Wildnis

Der französische Elektronikhersteller Archos nimmt wieder Wildnis-Fans und Heimwerker ins Visier und erweitert seine Serie von Outdoor-Smartphones um zwei Modelle. Mit dem Sense 50X und dem Sense 47X kommen Smartphones für Aktive in zwei Größen jetzt in den Handel. Die Redaktion von inside-handy.de zeigt, was die Geräte draufhaben.

Archos Diamond Omega: High-End-Smartphone für 499 EuroVier Kameras und Top-Ausstattung

Archos hat sein neuestes Flaggschiff vorgestellt. Das Diamond Omega gleicht dabei dem erst kürzlich vorgestellten Nubia Z17S wie ein Ei dem anderen. Um genau zu sein, ist es das gleiche Smartphone - nur eben mit einem Archos-Schriftzug auf dem Rücken, statt dem Nubia-Logo. Das macht das Gerät allerdings nicht schlechter. Es kann mit einer Top-Ausstattung überzeugen. Und einem - im Flaggschiff-Bereich - vergleichsweise günstigen Preis.

Archos Diamond Alpha+ angekündigt: Französisches Flaggschiff-Handy zeigt sich auf der IFA 2017Neues Smartphone

6 GB Arbeitsspeicher, 128 GB interner Speicher und eine Dual-Kamera von Sony: Das neue Vorzeige-Smartphone von Archos präsentiert sich mit starker Hardware zum günstigen Preis. Gerade einmal 399 Euro sollen das Archos Diamond Alpha+ kosten. Welche Vorzüge das Handy noch hat, klärt die Redaktion von inside-handy.de in diesem Artikel.

Archos auf der IFA 2017: Neue Geräte für Outdoor-, Budget- und Premium-Reihe vorgestelltNeue Smartphones und Tablets

Auf der IFA 2017 präsentiert sich Hersteller Archos mit der Strategie Masse statt Klasse: Direkt acht neue Geräte werden auf der Messe in Berlin gezeigt. Darunter befinden sich unter anderem ein Outdoor-Handy und ein -Tablet. Mit den Smartphone-Reihen Access und Core will das Unternehmen vor allem Einsteiger und preissensible Nutzer ansprechen. Das Archos Diamond Tab richtet sich hingegen an Nutzer, die bereit sind, mehr Geld zu investieren.

Archos stellt neue Kodak-Tablets vorKodak-Tablets von Archos

Die Lizenzrechte an der Marke Kodak wurden nach der Pleite des Kamera-Pioniers aufgeteilt und so schwirren schon einige Kodak-Produkte auf dem Markt herum, die nichts mehr mit der Grundmarke rund um die Fotografie zu tun haben. Jetzt kommen nach dem Smartphone Kodak Ektra auch die ersten Tablets auf den Markt. High-End darf man dabei jedoch nicht erwarten – spezielle Kamera-Features schon.

Vier auf einen Streich: Archos kündigt vier neue Handys anDiamond Alpha, Diamond Gamma, Sense 50 X, Sense 55 S

Neues aus Frankreich ist im Anmarsch: Archos hat nicht nur ein, sondern gleich vier neue Smartphones für den Sommer angekündigt. Die Modelle gehören der Diamond- sowie Sense-Reihe an. Die Diamond-Modelle wurden gemeinsam mit dem chinesischen Hersteller Nubia entwickelt. inside-handy.de hat alle Informationen zu den Geräten.

Archos 50b Cobalt Lite: Neues Discount-SmartphoneFür Einsteiger

Neues Einsteiger-Smartphone aus dem Hause Archos: Der französische Hersteller hat das Archos 50b Cobalt Lite vorgestellt. Wer nun darauf hofft, dass ein neues Flaggschiff in den Handel kommen wird, muss allerdings schnell die Segel streichen. Denn das Smartphones ist primär für gelegentliche Mobilfunk-Nutzer gedacht.

Archos präsentiert das 55 Graphite und 50 GraphiteEinsteiger-Smartphones mit Dual-Kamera

Kaum rückt der MWC 2017 in greifbare Nähe, rappelt es ordentlich im Karton: Zahlreiche vor allem kleinere Hersteller lassen schon vor offiziellem Messebeginn die Katze aus dem Sack und präsentieren ihre Messeneuheiten vorab. So auch der französische Hersteller Archos, der am Freitag die beiden neuen Handymodelle 55 Graphite und 50 Graphite vorstellte.